Bundesrat prüft nationale Georegister für eine digitale Schweiz

Symbolbild: ICTK

Der Bundesrat will vorhandene amtliche Geodaten künftig einheitlich bereitstellen, so dass sich digitale Prozesse, E-Government-Anwendungen und weitere Angebote einer digitalen Gesellschaft darauf abstützen können. Zu diesem Zweck schlägt er die Schaffung von nationalen Registern raumbezogener Daten, sogenannten Georegistern, vor. Im Rahmen der heutigen Sitzung hat der Bundesrat daher das VBS mit der Ausarbeitung der rechtlichen Grundlagen dazu beauftragt.

Ostschweizer Fachhochschule entwickelt App für die Nachhaltigkeit

Bild: zVg

Das Themenfeld des nachhaltigen Investierens wird oft mit den drei Hauptpfeilern Environment, Social und Governance (ESG) umschrieben. Diese Kategorisierung deutet darauf hin, dass eine vielschichtige Auseinandersetzung angezeigt ist. Ein aktuelles Forschungsprojekt der OST – Ostschweizer Fachhochschule und des Unternehmens UMushroom befasst sich mit einer differenzierteren Erfassung der Nachhaltigkeits-Kundenbedürfnisse im Anlageprozess.

In Zug wird ein Nationales Testinstitut für Cybersicherheit errichtet

Blick auf Zug vom Zugerberg aus (Bild: Baikonis/Gnu Free Documentation License Version 1.2)

Im innerschweizerischen Zug soll ein Nationales Testinstitut für Cybersicherheit (NTC) für die Prüfung der Cybersicherheit vernetzter IT-Produkte und digitaler Anwendungen errichtet werden. Gemäss Mitteilung werden bis ins Jahr 2025 rund 30 Cybersicherheitsspezialisten eingestellt, die zusammen mit Experten aus dem In- und Ausland IT-Produkte auf Schwachstellen überprüfen. Das Nationale Testinstitut für Cybersicherheit übernehme damit eine wichtige Funktion zur Stärkung der Cybersicherheit und Unabhängigkeit der Schweiz, heisst es.

Post-Tochter Klara gewinnt Raiffeisen als Partner

Logo: Klara

Die Post-Tochter Klara Business, die eine Buchaltungsplattform anbietet, konnte die Raiffeisenbanken als neuen Partner an Land ziehen. Damit werde das Unternehmen künftig KMU-Kunden von Raiffeisen an das Klara-System anbinden, teilt die Firma mit Sitz in Luzern mit. Dadurch werde neu der Austausch von Zahlungs- und Kontendaten mit der E-Banking-Lösung der Raiffeisenbanken ermöglicht.

Bewerbungsstart für KMU: CSEM fördert Digitalisierungprojekt mit 100'000 Franken

Bild: CSEM

Das Schweizer Forschungs- und Entwicklungszentrum CSEM (Centre Suisse d’Electronique et de Microtechnique) startet nunmehr zum fünften Mal den Wettbewerb "CSEM Digital Journey", der explizit für Schweizer KMUs entwickelt wurde. Damit unterstützt das Innovationszentrum ein Unternehmen bei der Realisierung seines Digitalprojekts. Im Umfang von 100'000 Franken kann Technologieunterstützung durch die CSEM-Spezialisten abgerufen werden. Die Bewerbungen können ab dem 13. Juni bis zum 5. September eingereicht werden. Wer davon profitiert, wird am 3.

All4Cloud Schweiz von SAP in den Gold-Partner-Status gehoben

All4Cloud-CEO Wolfgang Kröner (Bild: zVg)

Der Cloud-ERP-Dienstleister All4Cloud Schweiz ist von SAP in den Gold-Partner-Status gehoben worden. Die höchste Zertifizierung für regional agierende SAP-Partner sei dem im innerschweizerischen Cham domizilierten Unternehmen aufgrund seiner Expertise bei der Abwicklung von Cloud-Implementierungsprojekten und dem insgesamt erfolgreichen Markteintritt in die Schweiz verliehen worden, teilt All4Cloud via Aussendung mit.

"Best of Swiss Apps" sucht wiederum die besten Schweizer Apps des Jahres

Bild: zVg

Für die zehnte Ausgabe von "Best of Swiss Apps" ist der Startschuss für die Projekteingabe offiziell gefallen. Gesucht werden in zehn Kategorien die besten Schweizer Apps. Einreichsschluss ist der 29. August 2022. Die Preisverleihung findet am 2. November im Rahmen einer festlichen Gala im Zürcher Aura statt.

Wisekey kündigt neue Lösung für Lieferkettenmanagement an

Bild:Wisekey

Die global tätige Schweizer Cybersecurity- und IoT-Spezialistin Wisekey mit Zentrale in Genf hat eine neue Sicherheitslösung für das Lieferkettenmanagement von Gütern angekündigt. Konkret sollen Wisekey-Security-Chips auf einem Objekt platziert werden und sich über die von Wisesat und Fossa gestarteten Picosatelliten mit der Casper-Blockchain verbinden, heisst es in einem Communiqué dazu.

Veeam befördert Reto Anderes zum neuen Regionaldirektor für die Schweiz

Reto Anderes (Bild: zVg)

Die auf Backup-, Recovery- und Datenmanagement-Lösungen zur Datensicherheit ausgerichtete Veeam Software hat Reto Anderes zum Regional Director befördert. In seiner neuen Funktion wolle der gebürtige Winterthurer die Position von Veeam als Nummer-Eins-Anbieter von modernen Datensicherungslösungen für Cloud-, virtuelle, physische, Hybrid-, SaaS- und Kubernetes-Umgebungen weiter ausbauen, heisst es in einer Aussendung von Veeam dazu.

Seiten

Schweiz abonnieren