FH St. Pölten stellt auf virtuelle Fachtagungen um

Im Zuge der Corona-Pandemie haben die meisten Hochschulen in Österreich auf Fernlehre umgestellt und alle Konferenzen, Veranstaltungen und Tagungen abgesagt oder verschoben. Die Fachhochschule St. Pölten geht bewusst einen anderen Weg und bietet den Großteil ihrer Tagungen und viele andere Veranstaltungen online an. Den Auftakt liefern erste Konferenzen im April und Mai. Dabei wird es nicht nur gestreamte Vorträge geben, sondern auch eine Vielzahl an interaktiven Formaten.

Hochschule Luzern und Farner Lab lancieren Weiterbildungskurs "Voice User Interface Strategy"

Bild: Hochschule Luzern

Die Hochschule Luzern lanciert in Zusammenarbeit mit dem Farner Lab den neuen Weiterbildungskurs "Voice User Interface Strategy". Der Kurs behandelt gemäss Mitteilung den strategischen Einsatz von Voice User Interfaces im Marketing- und Kommunikationsmanagement. Der Startschuss für den siebentägigen Kurs an der Hochschule Luzern (Wirtschaft) fällt Ende April. Es handle sich dabei um den schweizweit ersten Weiterbildungskurs zum Thema Voice, betonen die beiden Partner.

Netcloud-Engineers werden Teil des Cisco Devnet-500-Programms

Bild: Cisco

Der US-amerikanische Netzwerkriese Cisco hat auf die zunehmende Programmierbarkeit und die Software-Defined-Ansätze im Netzwerk mit der Einführung der Devnet-Zertifikate reagiert. Vier Engineers der Winterthurer Netclound haben die Devnet-Prüfungen bereits bestanden und sind gar Teil des Devnet-500-Programms geworden.

TÜV Austria Wissenschaftspreis: Einreichfrist bis 31. Juli 2020 verlängert

Der TÜV Austria verlängert die Einreichfrist für den diesjährigen Wissenschaftspreis bis zum 31. Juli, da die Corona-Pandemie möglicherweise den Studienabschluss verzögert und die Verschiebung der Matura notwendig macht. Es sollen alle die Chance zur Teilnahme haben, so der TÜV in einer Aussendung.

Hochschule für Wirtschaft FHNW vergibt 133 Master- und Bachelor-Diplome

FHNW: Campus Olten (Bild: zVg)

An der Fachhochschule Nordwestschweiz konnten insgesamt 70 Studierende in den Bachelor-Studiengängen Betriebsökonomie, Wirtschaftsinformatik, Business Administration (International Management) und Business Information Systems sowie 63 Studierende in den Master-Studiengängen International Management und Business Information Technology ihr Studium erfolgreich zum Abschluss bringen. Und im trintionalen Bachelorstudiengang International Business Management schafften 59 Absolventen das Diplom.

Fachverlag "Medizin Medien Austria" baut Online-Angebot aus

Neben dem umfangreichen Angebot krisen- und zielgruppenspezifischer Produkte, wie der Krisenhotline oder Live-Streamings, bietet der Fachverlag "Medizin Medien Austria" jetzt auch Medizinstudierenden und seinen Kunden aus der pharmazeutischen Industrie den Zugang zu medonline.at und damit zu fundierter Information aus den Bereichen Medizin, Gesundheit und aktuellem Tagesgeschehen, wie z.B. jetzt zu Covid-19.

FH Technikum Wien lädt Studieninteressierte zu Online-Infosessions

Auch in Zeiten von E-Learning und Home-Office läuft das Aufnahmeverfahren an der FH Technikum Wien weiter. Als Ersatz für Vorort-Termine bietet die FH Technikum Wien in nächster Zeit Online-Infosessions für viele Studiengänge an. Noch bis Ende Mai können sich alle Studieninteressierten für die 12 Bachelor- und 19 Master-Studiengänge bewerben. Wie üblich können Matura- und Bachelor-Zeugnisse auch zu einem späteren Zeitpunkt nachgeliefert werden. Die ersten Termine finden bereits am 31. März statt.

Der Online-Wissensanbieter "get Abstract" ist jetzt kostenfrei

Um auch in Zeiten der Corona-Krise gut informiert zu sein, bietet der Online-Wissensanbieter "get Abstract" jetzt gratis Zugang zu seinen mehr als 22.000 Zusammenfassungen von Sachbüchern, Artikeln und Videos. Bis einschliesslich 18. Mai 2020 erhalten Privatpersonen, Teams oder ganze Unternehmen einen kostenlosen Zugang zur gesamten Online-Bibliothek des Anbieters von komprimiertem Wissen.

Digitales Gymnasium: Vollwertiger Online-Fernunterricht bei Academic Gateway

Bild: Academic Gateway

Die generelle Schliessung aller Bildungsinstitute – was sich bisher niemand vorstellen konnte, ist Realität. Der Verursacher ist ein Virus, Covid-19. Alle SchülerInnen müssen zu Hause bleiben; auf jeden Fall für Wochen, vielleicht gar für Monate. Ein adäquater Unterricht findet für die meisten nicht mehr statt. Soviel zum Thema "Digitale Transformation" an Schulen. Geredet wurde immer viel, getan weniger.

Seiten

Aus- und Weiterbildung abonnieren