Software

Genesys lanciert kostenlose Self-Service-Tests für Appfoundry Premium-Anwendungen

Bild: Genesys

Die auf Omnichannel Customer Experience und Contact-Center-Lösungen fokussierte Genesys hat im Rahmen ihres G-Summits Europe, der derzeit in Amsterdam tagt und Kunden, Partner und Software-Entwickler zusammenbringen soll, ein kostenloses Testprogramm lanciert, das vollständig als Self Service konzipiert sowie automatisiert ist und auf einem dedizierten Customer-Experience-Marktplatz – dem Genesys Appfoundry – zur Verfügung steht.

Google rückt von Süssem als Namensbezeichnung für Android ab

Android-Logo: Pixabay

Offiziell will Google künftig davon abrücken, Android-Betriebssystem-Versionen nach Süssigkeiten zu benennen. Nach innen sollen neue Android-Ausgaben aber dennoch weiterhin alphabetisch nach Sweeties benannt werden. So soll Android 10 offiziell nur "Q" heissen, Google-intern jedoch spricht von "Queen Cake".

Neue App entschlüsselt Geschäftsberichte

Geschäftsbericht: App 'CFIE-FRSE' analysiert Inhalte (Foto: pixabay.com/Pexels)

Die "CFIE-FRSE"-App hilft Investoren und Aufsichtsbehörden dabei, sich durch komplizierte Finanzberichte zu kämpfen. Die Software ist von Forschern der Lancaster University entwickelt worden. Die Anwendung nennt sich "Corporate Financial Information Environment - Final Report Structure Extractor" und unterscheidet langfristige Finanzkraft von kurzfristigen Gewinnen.

Allianz-Versicherung forciert "Pay & Protect" via Apple Pay

Bietet Handy-App zum mobilen Bezahlen: Allianz (Bild: zVg)

Die Allianz-Versicherung geht unter die Anbieter von Handy-Apps zum mobilen Bezahlen: Mit "Allianz Pay & Protect" will der Münchner Versicherungsriese Kunden binden und neue anlocken. Die App ermöglicht Nutzern von iPhones und der Apple Watch das Bezahlen mit dem Apple-Bezahldienst Apple Pay an der Kasse und im Internet, wie Allianz mitteilte. Alle damit abgewickelten Transaktionen seien gegen Liefer- und Zahlungsausfälle versichert, sagte Vorstandsmitglied Bernd Heinemann.

Microsoft Word eine Milliarde Mal auf Android installiert

Microsofts Word knackt auf Android-Handy die Milliarden-Hürde (Symbolbild: Pixabay/ Firmbee)

Microsoft Word hat auf Android-Smartphones einen Meilenstein erreicht: Laut "Android Police" wurde das Textverarbeitungsprogramm eine Milliarde Mal installiert. Die anderen Anwendungen des Office-Pakets kommen auf je 500 Millionen Downloads, berichtet "The Verge". Darunter fallen etwa Excel, Power Point, One Note und One Drive. Das E-Mail-Programm Outlook kommt auf immerhin 100 Millionen Installationen.

M-Files lanciert KI-gestütztes Informationsmanagement für Office 365

Präsentiert intelligentes Informations-Management für Office 365: M-Files (Logo: M-Files)

M-Files hat seine KI-gestützten Informationsmanagementlösungen für Microsoft Office 365 erweitert und bietet ab sofort Funktionen für Dokumentenmanagement, Compliance und Governance an, die sich nahtlos in die Office-365-Anwendungen integrieren. Über Microsoft Sharepoint Online, Outlook und Teams können Benutzer damit gemäss Mitteilung direkt auch auf Daten und Dokumente zugreifen, die in externen Repositories und Branchenanwendungen gespeichert sind – ohne dass dafür Daten migriert werden müssen.

Doitclever: Websites nach dem Co-Working-Prinzip erstellen

Das Oltener Startup Doitclever hat sich auf Website-Erstellung fokussiert, und zwar nach dem Co-Working-Prinzip. Basis dazu ist der Netzwerk-Gedanken und die Verbindung der Eigenschaften bereits bekannter Webseiten-Tools, wie etwa Jimdo oder Wordpress. Mehrere Dienstleister aus themenverwandten Bereichen haben sich gemäss Doitclever dem Konzept bereits angeschlossen.