CRM

Gothaer professionalisiert Partnervertrieb mit Broker Relationship Management (BRM) Lösung von BSI

Gothaer Zentrale in Köln (Bild: Gothaer/ Rolf Heinrich)

Gothaer geht mit einem zentralen Informations- und Steuerungstool des Partnervertriebs live. Damit setzt das Versicherungsunternehmen mit Zentrale in Köln neben der Endkundenbetreuung nun auch in der Vertriebspartnerbetreuung auf die Schweizere BSI als CRM-Partner.

BSI angelt sich Deutschen Anwaltverein als neuen CRM-Kunden

Logobild: BSI

Die Schweizer CRM-Spezialistin BSI konnte den Deutschen Anwaltverein (DAV), die Interessenvertretung der Anwälte in Deutschland, als neuen CRM-Kunden (Customer Relationship Management) für sich gewinnen. Rund 260 Anwaltvereine und über 63’000 AnwältInnen sollen gemäss Mitteilung künftig von der Portal- und CRM-Lösung von BSI profitieren, die gleich vier Altsysteme ablöst. BSI CRM dient der einfachen und übersichtlichen Mitgliederverwaltung. Ausserdem soll das CRM-System auch für Marketing-Aktionen genutzt werden, heisst es.

Salesforce bringt neue Plattformfunktionen für Customer 360

Salesforce bringt funktionale Erweiterungen für Customer 360 (Bild: Salesforce)

Die CRM-Spezialistin Salesforce hat mit der nächsten Version von Customer 360 seine Customer Data Plattform (CDP) vorgestellt. Neue Plattform-Services sollen es Unternehmen ermöglichen, ihre Kundendaten über alle Abteilungen hinweg zu einem einheitlichen Bild zu konsolidieren und so alle Kundenansprachen zu personalisieren, heisst es. Customer 360 werde über die Standardfunktionen von CDPs hinausgehen und die Schlagkraft von CRM durch umfangreiches Datenmanagement und Kundenaktivierung ausdehnen, verspricht das kalifornische Unternehmen.

CRM-Markt legt über fünfzehn Prozent zu

Symbobild: Fotolia/ Patpitchaya

CRM ist und bleibt aktuell das grösste und am schnellsten wachsende Segment im Bereich der Unternehmensanwendungen. Dies belegen die Zahlen des Research- und Beratungsunternehmens Gartner, denen zufolge 2018 die weltweiten Ausgaben für Customer Experience- und Relationship Management-Software (CRM-Software) um 15,6 Prozent auf insgesamt 48,2 Milliarden US-Dollar geklettert sind. Unternehmensanwendungssoftware. Rund 72,9 Prozent der CRM-Ausgaben entfielen dabei auf Software as a Service (SaaS). Für 2019 erwartet Gartner hier einen Anstieg auf 75 Prozent.

Gratis-Apps erhalten eher Mundpropaganda

Begeisterung wird bei Gratis-Apps eher kundgetan (Foto: Unsplash/ Bruno Gomiero)

Wenn Konsumenten ein Web-Angebot oder eine App gratis bekommen haben, machen sie dafür eher Mundpropaganda - quasi als Dankeschön. Das hat eine im "Journal of Marketing Research" erschienene Studie ergeben. Ihre Meinung zu bezahlten Produkten teilen Nutzer hingegen eher, wenn dazu einfach noch wenig Infos zu finden sind. Beides könnten sich Marketer demnach zunutze machen, indem sie Nutzer mit den richtigen Worten ermuntern, sich zum Produkt zu äussern.

Salesforce: Kundenmanagement im Zeichen der vierten industriellen Revolution

Bild: Salesforce

Die "Zukunft der Customer Experience" steht im Zentrum der diesjährigen Salesforce-Kundenveranstaltung "Basecamp", die am 13. Juni wiederum in der Samsung Hall in Dübendorf über die Bühne geht. Angesagt sind mehr als 24 auf Innovation fokussierte Sessions sowie 14 Erfolgsgeschichten Schweizer "Trailblazer" von Salesforce.

Salesforce legt zweistellig zu und erhöht Prognose

Das Cloud-Geschäft von Salesforce boomt (Bild: Salesforce)

Die kalifornische CRM-Spezialistin Salesforce mit Zentrale in San Francisco konnte ihr Auftaktquartal dank der starken Nachfrage nach Cloud-Anwendungen mit einem Umsatzsprung beenden. Konkret kletterten die Erlöse im Berichtszeitraum um 24 Prozent auf 3,74 Milliarden Dollar, wie die SAP-Rivalin mitteilt. Der Gewinn erhöhte sich demnach um 14 Prozent auf 392 Millionen Dollar.

Bechtle übernimmt St. Galler Alpha Solutions

Übernimmt Alpha Solutions: Bechtle (Logo: Bechtle)

Bechtle baut mit der Akquisition der in St. Gallen domizilierten Alpha Solutions das Dienstleistungsgeschäft in der Schweiz rund um ERP- und CRM-Projekte sowie Cloud-Lösungen weiter aus. Im vergangenen Geschäftsjahr erzielte Alpha Solutions einen Umsatz von 11,2 Millionen Schweizer Franken. Die 2000 gegründete Microsoft-Gold-Partnerin beschäftigt 74 Mitarbeiter an den Standorten St. Gallen und Zürich.

SAS Global Forum 2019: Auszeichnung für Parade-Anwenderunternehmen Nestle

Davis Wu, Global Lead für Demand Planning und Analytics bei Nestle, erhält den SAS User Feedback Award 2019 (Bild: Koczera)

Nestle ist seit vielen Jahren Anwender von SAS-Analyselösungen, um den Bedarfsplanungsprozess und die Genauigkeit in der Lieferkette zu verbessern. Es gehe darum, die Produktverfügbarkeit am Point of Sale jederzeit zu garantieren, heisst es. Dazu setzt der Schweizer Lebensmittel-Multi Nestle mit Zentrale in Vevey auf Forecasting von SAS. Ziel sei es, den Lagerbestand so gering wie möglich zu halten, was nur mit einer optimal gesteuerten Lieferkette möglich sei. Die Planung in Konzern läuft dabei auf globaler Ebene und umfasst rund eine Milliarde verkaufter Artikel pro Tag.