Umstrittener FCC-Chef räumt Posten

Ajit Pai (Foto: U.S. Federal Communications Commission)

Der Chef der US-Telekommunikationsaufsicht FCC, Ajit Pai, wird mit dem Wechsel im Weissen Haus seinen Posten räumen. Die FCC ist zwar unabhängig, es gehört aber zur Tradition, dass ihr Vorsitzender geht, wenn sich die Parteizugehörigkeit des Präsidenten ändert. Die Demokraten des künftigen Präsidenten Joe Biden bekommen damit die Chance auf eine FCC-Mehrheit. Er werde sich am 20. Januar zurückziehen, kündigte Pai.

Security-Spezialist Boll verstärkt Fortinet-Team mit Alex Bachmann

Alex Bachmann (Bild: zVg)

Der auf IT-Security spezialisierte Distributor Boll mit Sitzen in Wettingen und Le Mont-sur-Lausanne verstärkt sein Fortinet-Team und holt Alex Bachmann als neuen Fortinet Sales Engineer an Bord. In dieser Funktion sei der 53-jährige Sicherheitsfachmann verantwortlich für die Unterstützung der Channel-Partner in der Schweiz, teilt Boll via Aussendung mit.

Apples Sicherheitschef muss wegen Bestechungsvorwürfen vor den Kadi

Thomas Moyer (Bild:Apple)

Der Sicherheitschef des US-Technologiekonzerns Apple ist wegen Bestechungsvorwürfen angeklagt worden. Thomas Moyer soll versucht haben, mit 200 Tablet-Computern an Waffenlizenzen für vier Apple-Mitarbeiter zu gelangen, wie die Staatsanwaltschaft des kalifornischen Verwaltungsbezirks Santa Clara erklärte. Neben Moyer sind auch zwei Polizisten angeklagt.

Anja Wyden Guelpa zieht in den Stiftungsrat der Swiss Digital Initiative ein

Anja Wyden Guelpa (Bild: Eidg. Komm. f. Familienfragen)

Anja Wyden Guelpa, Gründerin des Think-Tanks "CivicLab" und erste ehemalige Staatskanzlerin des Kantons Genf, nimmt ab sofort Einsitz in den Stiftungsrat der Swiss Digital Initiative, die von Alt-Bundesrätin Doris Leuthard geleitet wird. Damit werde neu die Stimme der Zivilgesellschaft im Stiftungsrat gestärkt, heisst es in einer Aussendung der Initiative.

Elon Musk überholt Bill Gates punkto Vermögen

Reicher als Bill Gates: Elon Musk (Foto: Duncan Hull/ CC BY SA 3.0)

Teslo-Chef Elon Musk profitiert finanziell weiterhin massiv vom Höhenflug der Aktie seines E-Auto-Konzerns. Gemäss dem vom "Bloomberg Billionaires Index" erstellten Milliardärsranking überholte das 49-jährige Enfant Terrible unter den Unternehmern gestern Microsoft-Mitgründer Bill Gates und gilt nun als zweitreichster Mensch der Welt.

Stabsübergabe bei Kilchenmann besiegelt

COO Adriano Beti (Bild: zVg)

Die auf Kommunikations- und Präsentationstechniken fokussierte Kilchenmann hat die Stabsübergabe an die nächste Generation und den MBO-Prozess (Management Buyout) unter Dach und Fach gebracht. Gemäss Mitteilung rücken der 44-jährige Adriano Beti sowie der 35-jährige Rolf Aegerter in der Geschäftsleitung der zu 100 Prozent inhabergeführten Firma für Urs Hirsbrunner nach, der sich Ende März 2021 nach 40 Jahren aus dem Unternehmen zurückziehen werde.

Huawei Schweiz mit neuer Enterprise-Marketing-Chefin

Caroline Schmutzer (Bild: zVg)

Mit Caroline Schmutzer hat Huawei Schweiz eine neue Leiterin für das Marketing der Enterprise Business Group unter Vertrag genommen. Schmutzer kommt direkt von Adnovum Informatik, bei der sie als Marketingverantwortliche tätig war und dort darüber hinaus auch funktionelle Aufgaben im Sales-Bereich und Proposal Management inne hatte.

TI&M engagiert Daniel Ott als Leiter des Product Managements

Daniel Ott (Bild: zVg)

Der Schweizer Digitalisierungsspzezialist TI&M mit Zentrale in Zürich hat Daniel Ott neu als "Head Product Management" unter Vertrag genommen. Gemäss Mitteilung ist Ott damit künftig für das Produktmanagement der Digitalisierungsprodukte der Limmatstädter zuständig, die unter dem Dach der TI&M Channel Suite zusammengefasst sind. In dieser Rolle untersteht er Geschäftsleitungsmitglied und Head Products Samuel Scheidegger und wird gleichzeitig auch zu dessen Stellvertreter.

Seiten

Köpfe abonnieren