Köpfe

Jennifer Salke folgt Roy Price bei den Amazon Studios

thumb

Die Amazon Studios holen nach dem Rauswurf von Roy Price wegen Vorwürfen des sexuellen Fehlverhaltens eine Frau an die Spitze: Jennifer Salke, bisher Chefin der Unterhaltungssparte des US-Senders NBC, werde die Leitung der zum Online-Riesen gehörenden Filmstudios übernehmen, bestätigte Amazon. Der 50-jährige Price war im Oktober im Zuge des Skandals um US-Produzent Harvey Weinstein suspendiert worden. Eine Produzentin der Filmstudios hatte ihm vorgeworfen, sie mit sexuellen Bemerkungen blossgestellt zu haben.

Samsung-Konzern-Erbe Lee Jae-Yong aus Haft entlassen

thumb

Der Erbe des Samsung-Konzerns, Lee Jae-Yong, bekannt auch als Jay Y. Lee, ist aufgrund eines Beschlusses eines südkoreanischen Gerichtes aus der Haft entlassen worden. Die Berufungsrichter in Seoul bestätigten zwar Lees Verurteilung wegen Bestechung, setzten aber den Rest seiner fünfjährigen Haftstrafe zur Bewährung aus und ordneten seine sofortige Entlassung aus dem Gefängnis an.

Varonis mit neuem Channel-Manager für den deutschsprachigen Raum

thumb

Mit Thomas Plein hat die auf Datensicherheit und -analyse mit Schwerpunkt auf Governance, Compliance und Klassifizierung ausgerichtete Varonis einen neuen Channel Manager für den deutschsprachigen Raum unter Vertrag genommen. Zu seinen Hauptaufgaben sollen künftig der strategische Ausbau des indirekten Vertriebs in der DACH-Region und die enge Zusammenarbeit mit den Partnern zählen, heisst es in einer Aussendung dazu.

Kim Dotcom lanciert Milliardenklage gegen Neuseeland

thumb

Kim Schmitz alias Kim Dotcom ist nach wie vor im Clinch mit den neuseeländischen Behörden: Dem umstrittenen Online-Unternehmer droht nach wie vor die Auslieferung an die USA, wo er sich unter anderem wegen zahlreicher Urheberrechtsvorwürfe vor Gericht verantworten soll. Erst im Dezember war er mit einem Antrag gegen das Auslieferungsverfahren weitgehend gescheitert. Von acht Einwänden wurde nur einer stattgegeben, mit dem sich im Februar nun ein Bundesgericht auseinandersetzen wird.

Ilijana Vavan ab sofort für Kaspersky Lab Europa und DACH-Region verantwortlich

thumb

Bei Kaspersky Lab übernimmt die Topmanagerin Ilijana Vavan ab sofort die Position des Managing Director für Europa. Zudem ist Vavan als General Managerin DACH bei Kaspersky Lab künftig auch für die Geschäfte der Security-Spezialistin in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlich. Vavan stösst direkt vom US-amerikanischen Unternehmen Oracle zu Kaspersky Lab. Sie bringt laut Mitteilung knapp 25 Jahre Führungserfahrung in der IT-Industrie mit.

Kalanick stösst fast ein Drittel seines Uber-Anteils ab

thumb

Der Mitgründer und Ex-Chef des Fahrdienstvermittlers Uber, Travis Kalanick, verkauft einem Insider zufolge fast ein Drittel seines Anteils an dem Unternehmen. Der Preis liege bei etwa 1,4 Mrd. Dollar, sagte eine mit dem Vorgang vertraute Person am Donnerstagabend und bestätigte damit einen Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg. Käufer sei ein Konsortium um den japanischen Telekomkonzern Softbank.

Tech-Investor Thiel setzt auf Bitcoin

thumb

Mit Tech-Milliardär und Trump-Unterstützer Peter Thiel setzt einem Zeitungsbericht zufolge ein bekannter Silicon-Valley-Investor auf Bitcoin. Die von Thiel mitgegründete Wagniskapitalfirma Founders Fund habe in grösserem Stil in die Digitalwährung investiert, schrieb das "Wall Street Journal" unter Berufung auf Insider. Dank der Kursrally halte die Investmentgesellschaft inzwischen Bitcoin im Wert von hunderten Millionen Dollar. Das Unternehmen äusserte sich dazu zunächst nicht.

Ex-Google-CEO Eric Schmidt legt sein Amt als Chef des Verwaltungsrates von Alphabet zurück

thumb

Der langjährige CEO von Google, Eric Schmidt, legt den Vorsitz im Verwaltungsrat des Dachkonzerns Alphabet zurück. Schmidt wolle sich künftig stärker mit Wissenschaft, Technologie und Wohltätigkeit beschäftigen, heisst es. Er werde jedoch Mitglied im Aufsichtsgremium bleiben und weiter als Berater aktiv sein, teilte Alphabet mit.