Köpfe

Intersys holt Banking-Spezialistin Brigitte Ross in den Verwaltungsrat

Brigitte Ross (Bild: zVg)

Die auf Software-Entwicklung und -Integration fokussierte Intersys holte mit Brigitte Ross eine Digitalisierungsmanagerin in den Verwaltungsrat, die neben Industrie-Know-how in den Bereichen Pharma, Retail, Spedition und Logistik vor allem über umfassende Erfahrung im Firmenkundenbanking, Private Banking und Wealth Management sowie im Versicherungssektor verfüge, wie Intersys via Aussendung mitteilt.

Instagram-Chef spricht sich gegen Abspaltung von Facebook aus

Instagram will nicht von Facebook abgespalten werden (Logobild: Instagram)

Der Chef des Foto- und Videodienstes Instagram, Adam Mosseri, hält eine Aufspaltung des US-Mutterkonzerns Facebook für keine gute Idee. Viele der Probleme, die ihn am meisten beschäftigen wie Mobbing, Falschinformationen, Hassrede oder Einmischung in Wahlen, würden bei einer Aufspaltung exponentiell grösser werden, sagte Mosseri der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" vom Montag. Diese Probleme würden auf den dann bestehenden Plattformen weiter existieren.

Avaloq mit neuem Chef für Schweiz und Liechtenstein

Neuer Head von Avaloq Schweiz und Liechtenstein: Mathias Schütz (Bild: zVg)

Bei der Bankensoftware-Spezialistin Avaloq wird Mathias Schütz per Mitte August Country Head für die Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein. Zudem übernimmt er gemäss Mitteilung die Rolle des CEO für die Avaloq Sourcing (Schweiz & Liechtenstein), das Schweizer Servicecenter der Avaloq Gruppe. Als neuer Global Head of Sales stösst Marc Stähli am 1. Juli zum Fintech-Konzern.

Designikone Jonathan (Jony) Ive kehrt Apple den Rücken

Jonathan 'jony' Ive verlässt Apple (Bild: Wikipedia/ Marcus Dawes/ CC)

Jonathan Ive, genannt "Jony", der über Jahrzehnte die treibende Kreativkraft des kalifornschen iPhone-Konzerns Aplle war, verlässt das Unternehmen und gründet ein eigenes Designbüro. Der 52-jährige gebürtige Brite, der unter anderem massgeblich an der Entwicklung des iPhone beteiligt war, stand fast drei Jahrzehnte lang in Diensten des IT-Giganten aus Cuptertino.

Karakun mit neuen Verwaltungsräten

Luc Haldimann (Bild: zVg)

Die auf die Entwicklung von Java- und Web-basierter Individualsoftware fokussierte Karakun mit Sitz in Basel hat mit René Stierli, Gründungspartner der Itopia, und Luc Haldimann, CEO von Unblu, neue Mitglieder in den Verwaltungsrat gewählt. Wobei Stierlie das Amt des Verwaltungsratspräsidenten übernimmt. Komplettiert wird das Gremium des 2018 gegründeten Startups durch die Karakun Mitbegründer Elisabeth Maier (CEO), Dirk Krampe (CFO) und Christian Ribeaud.

Christoph Widmer neuer HR-Leiter bei Abraxas

Christoph Widmer (Bild: zVg)

Der HR-Spezialist Christoph D. Widmer wech­selt per Anfang September von Credit Suisse zu Abraxas. Der 53-Jährige übernimmt beim Schweizer IT-Dienstleister für die öffentliche Hand gemäss Mitteilung die Leitung von Human Resources sowie die IT-Ausbildung. Widmer folgt Susanne Sutter nach, die das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlasse.

NTT Security Schweiz holt Jean Paul Kölbl als Principal Consultant an Bord

Jean Paul Kölbl (Bild: zVg)

NTT Security, die Sicherheitssparte von NTT, hat Jean Paul Kölbl als neuen Principal Consultant für die Schweiz unter Vertrag genommen. Zu den primären Aufgaben des 55-Jährigen gehöre es künftig, Unternehmen bei der Digitalisierung und Business Transformation zu unterstützen, teilt das Unternehmen via Aussendung mit.