SBB: CIO Peter Kummer übernimmt Infrastruktur, Jochen Decker die IT

Interims-IT-Chef der SBB: Jochen Decker (Bild: SBB)

Peter Kummer, der seit 2010 bei der SBB als Chief Information Officer (CIO) amtet und seit 2013 auch Mitglied der Konzernleitung ist, übernimmt per Mitte August als Nachfolger von Jacques Boschung, der dem Unternehmen Ende Mai den Rücken kehrt, die Leitung der Sparte "SBB Infrastruktur". Damit ist der 54-jährige Betriebswirt und Informatiker (Universität Bern) künftig Chef von 10 000 Mitarbeitenden und ist mit dieser Division verantwortlich für Unterhalt, Bau und Betrieb der Schienen-, Bahnstrom- und Telekommunikationsnetze der SBB.

Zug: Hubertus Thonhauser neuer Vorsitzender der Blockchain-Stiftung

Symbolbild: Fotolia/ Enzozo

Die schweizerische Blockchain-Stiftung "Tezos Foundation" mit Sitz in Zug hat ihre Governance-Struktur umgebaut. Die Rolle des Präsidenten, der bisher sowohl strategische als auch operative Funktionen innehatte, wird gemäss Mitteilung aufgeteilt. Neuer Vorsitzender des Stiftungsrats ist Hubertus Thonhauser. Das neu geschaffene Amt des Executive Directors soll im Verlauf des nächsten Quartals Jahres besetzt werden.

Board International mit neuem Country Manager für die Schweiz

Stephan Zeise-Gött (Bild: zVg)

Board International, bekannt für eine All-in-One-Entscheidungsfindungsplattform, die Business Intelligence (BI), Performance Management und Advanced Analytics kombiniert, hat mit Stephan Zeise-Gött einen neuen Country Manager an der Unternehmensspitze in der Schweiz stehen. Zeise-Gött, der aus der Züricher Board-Niederlassung heraus agieren werde, wolle vor allem das Wachstum im Schweizer Markt voranbringen, heisst es. Geplant sei der Ausbau des Teams vor Ort, der Zugewinn neuer Kunden sowie die Etablierung strategischer Partnerschaften mit bestehenden Kunden und Geschäftspartnern.

Epson stärkt Vertrieb für Projektoren in der Schweiz

Peter Simon (Bild: zVg)

Mit Peter Simon hat Epson Schweiz einen Vertriebsexperten als neuen Key Account Manager für den Bereich Projektoren an Bord geholt. Der 43-Jährige soll in dieser Position den Verkauf der Epson-Lösungen für die Segmente Visual Instruments und Professional Displays verantworten, heisst es in einer Aussendung dazu. Simon folgt Roger Sigrist nach, der gemäss den Angaben das Unternehmen auf eigenen Wunsch hin verlassen habe.

Hasso Plattner erwägt weitere Amtszeit als SAP-Aufsichtsratschef

Hasso Plattner vergangenes Jahr am HPI anlässlich seines 75. Geburtstages (Bild: HPI)

SAP-Mitgründer und Aufsichtsratschef Hasso Plattner kann sich entgegen früheren Aussagen nun doch eine weitere Amtszeit als Chefkontrolleur des DAX-Schwergewichts vorstellen. So lange er gesund und munter sei, warum nicht? sagte Plattner. Der 76-Jährige ist nach wie vor der richtungsweisende Mann bei Europas grösstem Softwarehersteller. Ursprünglich hatte er angekündigt, sich 2022 aus dem Kontrollgremium zurückzuziehen.

Axis Communications verstärkt Team in Österreich

Lund Meeting Room von Axis (Bild: zVg)

Das auf Netzwerk-Video fokussierte schwedische Unternehmen Axis Communications baut seine österreichische Mannschaft in den Bereichen Vertrieb und Consulting aus. So wurde etwa Georg Trojan, der über eine langjährige internationale Erfahrung im Security-Markt verfüge, als Key Account Manager in das österreichische Vertriebsteam berufen. Zudem verstärke Dominique Morel das New Business Team in Österreich und der Schweiz, heisst es. Dort sei er als Business Development Manager A&E (Architects and Engineers) tätig.

Langjähriger ICT-Redaktor Stefan Betschon verlässt die NZZ

Verlässt die Falkenstrasse: Stefan Betschon (Bild: zVg)

Der langjährige Informatik-Redaktor der Neuen Zürcher Zeitung, Stefan Betschon, verlässt das Medienunternehmen an der Zürcher Falkenstrasse per Ende August. Betschon, 1959 in Baden geboren, hat die Technikberichterstattung der NZZ während mehr als zweier Jahrzehnte mitgeprägt. Ab 1998 hat er im Rahmen der wöchentlichen NZZ-Beilage "Medien und Informatik" mitgeholfen, eine regelmässige Berichterstattung über Informations- und Kommunikationstechnik (ICT) aufzubauen. Später hat er seine Themen in das Wissenschaftsressort der Zeitung eingebracht.

Achim Freyer ist neuer Regional Director Central and Eastern Europe bei Rubrik

Achim Freyer ist der neue Regional Director Central and Eastern Europe bei Rubrik und plant, das junge Unternehmen auf seinem Wachstumskurs weiter voranzubringen. Er verfügt über langjährige Branchenerfahrung, die er unter anderem bei Dell EMC gesammelt hat. Wie er Rubrik helfen will, sich mit seinem Konzept der Multi-Cloud Data Control gegen die etablierten Platzhirsche rund um Data-Management, Backup und Data Availability durchzusetzen und wie er die Zeit nach der Corona-Pandemie sieht, verrät er in einem Interview mit Herbert Koczera.

IT-Security-Disti Boll verpflichtet Marissa Damerau als CCO

Marissa Damerau (Bild: zVg)

Der Schweizer IT-Security-Distributor Boll baut sein Management-Team weiter aus. Dazu konnte das in Wettingen, Le Mont-sur-Lausanne und Ulm (D) domizilierte Unternehmen neu Marissa Damerau als Chief Customer Officer (CCO) und Mitglied der Geschäftsleitung an Bord holen. In dieser Funktion ist Damerau gemäss Mitteilung künftig verantwortlich für die Führung des Sales-Bereichs (Schweiz und Deutschland) sowie der herstellerbezogenen Business-Units.

Seiten

Köpfe abonnieren