Köpfe

Adcubum erweitert Geschäftsleitung

Logo: Adcubum

Die auf Standardsoftware für die Assekuranz fokussierte Adcubum mit Zentrale in St. Gallen beruft Franz M. Bergmüller per 1. September in die Geschäftsleitung. Der studierte Betriebswirt übernimmt als Chief Commerical Officer (CCO) gemäss Mitteilung die Leitung der Bereiche Vertrieb, Marketing & Business Development sowie Customer Care und ist für den weiteren Ausbau des Deutschland-Geschäfts zuständig.

Mozillas Chef Chris Beard zieht sich zurück

Sucht einen neuen Chef: Mozilla (Logo: Mozilla)

Der Firefox-Entwickler Mozilla sucht einen neuen Chef: Chris Beard, der die vergangenen fünf Jahre an der Spitze stand, kündigte seinen Rückzug zum Jahresende an. Sollte bis dahin kein Nachfolger gefunden worden sein, soll die einstige Chefin Mitchell Baker den Job kommissarisch übernehmen. Sie steht aktuell der übergeordneten Mozilla-Stiftung vor. Er freue sich darauf, mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen, schrieb Beard in einem Blogeintrag am gestrigen Donnerstag.

Canon Schweiz stellt Unternehmenskommunikation neu auf

Alex Hirzel (Bild: zVg)

Canon Schweiz stellt sein Kommunikationsdepartement neu zusammen. Im Team von Ralph Schmid, Director Marketing & Communication, tritt Alex Hirzel gemäss Mitteilung die Nachfolge von Lucien Descombes an und ist ab sofort Medienkontakt für den B2B- sowie den Corporate-Bereich des Unternehmens. Ansprechsperson für die B2C-Medienkommunikation sowie für den Schweizer Markenauftritt von Canon ist Fabienne Braunschweiler.

Avaloq mit neuem Asien-Chef

Avaloqs neuer Head of Asia: Imad Abou Haidar (Bild: zVg)

Das international tätige Schweizer Fintech-Unternehmen Avaloq hat mit Imad Abou Haidar einen neuen Head of Asia unter Vertrag genommen. Haidar stösst vom in London basierten Softwareunternehmen Finastra zu Avaloq und war dort als Managing Director in Singapur für die Region Asien/Pazifik zuständig. Seine neue Funktion bei Avaloq werde er im Oktober antreten, heisst es in einer Aussendung dazu.

Martin Jetter wird neuer Aufsichtsrats-Chef bei Deutscher Börse

Martin Jetter (Foto: IBM)

Der IBM-Manager Martin Jetter soll einem Magazinbericht zufolge Nachfolger von Joachim Faber an der Spitze des Aufsichtsrats der Deutschen Börse werden. Jetter werde das Amt zur Hauptversammlung im Frühjahr übernehmen, berichtete das "Manager Magazin" am Donnerstag ohne Angabe von Quellen. Faber werde zum Vermögensverwalter HQ Capital von Gabriele Quandt wechseln.

Bandara VR verstärkt sich im Entwicklungsbereich

Tobias Baumann (Bild: Bandara)

Mit Tobias Baumann hat die Zürcher AR- und VR-Agentur Bandera VR einen neuen Developer unter Vertrag genommen. Baumann war in den letzten fünf Jahren in China tätig. Und zwar arbeitete er bei Noitom Technology in Peking als Director of Game Development an Projekten an der Schnittstelle zwischen VR und Motion Capture in Real-Time.

Eset erweitert Channel-Team im B2C-Bereich

Claudia Müller (Bild: zVg)

Der europäische IT-Sicherheitshersteller Eset treibt seine Aktivitäten im Channel weitere voran. Damit reagiere man auf die steigende Nachfrage und Entwicklung, insbesondere im B2C-Bereich in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz). Neu sollen daher ab sofort Claudia Müller im Innendienst und Michael Spies im Aussendienst den B2C-Channel-Bereich unterstützen, heisst es. Die erfahrenen Vertriebsprofis sollen gemeinsam mit Stefan Heitkamp, Channel Account Manager B2C, die Partner in der DACH-Region noch enger und effektiver betreuen, heisst es.

Umbau im Quickline-Verwaltungsrat

Matthias Prüssing (Bild: zVg)

Beim Schweier Kabelnetzanbieter-Verbund Quicklin nehmen mit Enrico Ardieli und Mathias Prüssing zwei neue Verwaltungsräte Einsitz im Steuerungsgremium. Sie ersetzen die bisherigen Verwaltungsräte Reto Bertschi und Urs Gnehm, die aus dem Gremium ausgetreten sind. Die Neuen sollen zusätzliches Telekom-Knowhow in die Gruppe einbringen, heisst es in einer Aussendung dazu.

Axpo WZ-Systems unter neuer Führung

Sitz der Axpo WZ Systems in Lupfig (Bild: zVg)

Der 44-jährige Manager René Oester hat bei der auf Mobil- und Festnetzlösungen im Bereich der krisensicheren Datenkommunikation fokussierten Axpo WZ-Systems mit Zentrale in Lupfig (AG) die Führung übernommen. Er folgt auf Rainer Zürcher nach, der das Amt des CEO, wie bereits bei der Unternehmensgründung geplant, nach zweijähriger Geschäftsleitung übergibt.