Sysdig expandiert in den DACH-RAum

Bild: Sysdig

Die auf Cloud- und Containersicherheit fokussierte Sysdig eröffnet eine Niederlassung in Deutschland, um von hier aus den gesamen DACH-Markt (Deutschland, Österreich, Schweiz) zu bearbeiten. Stefan Buchberger, Marketing Manager CEMEA bei Sysdig, das seinen Hauptsitz im kalifornischen San Francisco unterhält, erläutert dazu: "Mit unserer Präsenz in der DACH-Region, unseren Lösungen für Kubernetes-, Container- und -Cloud-Security sind wir nun bestens positioniert, um Unternehmen vor wachsenden Bedrohungen zu schützen."

Microsoft erweitert finanzielle Beteiligung an Chat GPT Entwickler OpenAI massiv

Bild: Kapi

Der US-amerikanische Software-Gigant Microsoft erweitert sein finanzielles Engagement bei OpenAI, dem Entwickler des Chatbots ChatGPT, massiv. So hat die Windows-Erfinderin mit Zentrale in Redmond im Bundesstaat Washington ein neues mehrjähriges "Multimilliarden-Dollar"-Investment bekannt gegeben, ohne dabei allerdings eine genaue Summe zu nennen. Laut dem Finanzdienst Bloomberg, der sich auf Insiderkreise beruft, soll das Investment an die zehn Milliarden US-Dollar betragen.

US-Chiphersteller Wolfspeed und Autozulieferer ZF planen Chipfabrik im deutschen Saarland

Auch in North Carolina baut Wolfspeed eine neue Fabrik. Hier das Modell dazu (© Wolfspeed)

Der US-amerikanische Chiphersteller Wolfspeed mit Sitz in North Carolina plant offenbar den Bau einer grossen Fabrik für Halbleiter aus Siliziumkarbid im deutschen Saarland. Der Friedrichshafener Autozulieferer ZF soll sich Medienberichten zufolge mit einem Minderheitsanteil daran beteiligen. Insgesamt sollen an die 1'000 neue Arbeitsplätze entstehen, heisst es seitens der "Saarbrücker Zeitung" und des Saarländischen Rundfunks.

GGA Maur mit neuen Büroräumlichkeiten in Stettbach

Logobild: GGA Maur

Die auf Kommunikationslösungen ausgerichtete GGA Maur ist auf der Suche nach moderneren Arbeitsplätzen fündig geworden: Im zweiten Quartal 2024 werde die Genossenschaft neue Büroräumlichkeiten beim Bahnhof Stettbach beziehen, heisst es in einer Aussendung dazu. Der Gesellschaftssitz indes bleibe auch nach dem Umzug in Binz/Maur. Noch offen sei die Suche nach einem neuen Standort für das Kundenzentrum in der Region Greifensee.

Logitech partnert mit finnischer Firma Framery

Logobild: Logitech

Die schweizerisch-amerikanische Computerzubehörspezialistin Logitech hat eine Zusammenarbeit mit dem finnischen Bürokabinenhersteller Framery vereinbart. Die beiden Unternehmen wollen künftig bei der Ausrüstung von hybriden Arbeitsplätzen gemeinsame Sache machen, heisst es. Die schalldichten, als Pod bezeichneten Kabinen von Framery können demnach neu mit Produkten von Logitech wie Webcams, Bedienfeldern oder Dockingstationen bestückt werden.

Digitec Galaxus sagt "Ciao Italia"

Bild: Digitec Galaxus

Der zum Migors-Konzern gehörende Schweizer Onlinehändler Digitec Galaxus ist weiter auf Expansionskurs. Laut Mitteilung ist Galaxus ab sofort im südlichen Nachbarland Italien operativ tätig. Neu könnten alle Kunden von Bozen bis Palermo beim Schweizer E-Commerce-Marktführer online shoppen, heisst es. Damit ist Galaxus nun in allen Nachbarländern der Schweiz aktiv vertreten.

Apple-Chef Tim Cook soll 2023 deutlich weniger verdienen

Soll weniger verdienen: Tim Cook (Bild:Youtube)

Nachdem Kritik von Aktionären laut geworden war und Tim Cook es selber auch empfohlen hat, werden dem Apple-Chef im neuen Jahr weniger Aktien zugeteilt als bisher. Ausserdem werde ihre Vergabe in einem höheren Masse als bisher vom Geschäftsverlauf abhängen, heisst es in Unterlagen für die Hauptversammlung Apples im März. Damit wird Cook, der die Führung von Apple von Mitgründer und Tech-Visionär Steve Jobs kurz vor dessen Tod im Jahr 2011 übernommen hat, 2023 deutlich weniger verdienen. Allerdings bleibe sein Grundgehalt von drei Millionen Dollar im Jahr unangetastet.

Disney angelt sich Nike-Urgestein Parker als neuen Verwaltungsratsvorsitzenden

Mark Parker am World Economiy Forum 2008 (WEF, CC BY-SA 2.0)

Der US-amerikanische Entertainment-Konzern Walt Disney hat sich den langjährigen Nike-Topmanager Mark Parker als neuen Vorsitzenden des Verwaltungsrats geangelt. Parker soll nach dem diesjährigen Aktionärstreffen Susan Arnold ablösen, deren Amtszeit zu Ende geht, wie Disney wissen lässt.

Spie ICS baut Organisation um

Stefan Schläfli (Bild: Spie)

Spie ICS, eine Tochtergesellschaft der Spie Schweiz, führt ihre Kompetenzbereiche in zwei regionale Einheiten zusammen und startet 2023 mit einer einheitlichen Organisationsstruktur. Im Zuge der Anpassung übernimmt Stefan Schläfli die Verantwortung für ICS Deutschschweiz als Managing Director. Christophe Francey, als neuer Managing Director ICS Romandie, leite zusätzlich das neu geschaffene Departement ‘Technology & Services’, heisst es. Beide sind in ihrer neuen Funktion Teil der Geschäftsleitung von Spie Schweiz.

Seiten

Unternehmen abonnieren