CIO/CEO/CFO

Emanuele Diquattro neuer CEO der Adcubum-Gruppe

Emanuele Diquattro (Bild: zVg)

Der bisherig CCO Emanuele Diquattro übernimmt bei der auf Standardlösungen für die Versicherungsbranche fokussierten Ostschweizer Adcubum per 1. April das Amt des CEO (Chief Executive Officer). Der CTO (Chief Technology Officer) des Unternehmens, Walter Meister, avanicert zusätzlich zum Stellvertreter Diquattros.

CFO von Snap wirft nach einem Jahr das Handtuch

Tim Stone nimmt bei Snap den Hut (Bild: Snap)

Tim Stone, Chief Finance Officer (CFO) von Snap, hängt nach weniger als einem Jahr seinen Job wieder an den Nagel. Stone wolle aber bei der Suche nach einem Nachfolger behilflich sein, teilt das Unternehmen mit, das den Messengerdienst Snapchat betreibt. Bis zur Vorlage der Zahlen für 2018 werde er noch im Amt des Facebook-Rivalen bleiben, heisst es.

Dicke Saläre und Boni für Apples Spitzenmanager

Apple: Top-Manager konnten 2018 fette Saläre einstreichen (Bildquelle: Wikipedia/CCO)

Tim Cook, CEO von Apple, bekam im abgelaufenen Geschäftsjahr des iPhone-Herstellers ein gutes Fünftel mehr Gehalt: Der Manager erhielt rund 15,7 Millionen US-Dollar und strich damit 22 Prozent mehr Geld ein als im Vorjahr, wie Apple in einer Börsenmeldung mitteilte. Damit steigerte er seine Einnahmen das zweite Jahr in Folge. Grund war vor allem ein zwölf Millionen Dollar schwerer Bonus, der mit dem Erreichen bestimmter Finanzziele verknüpft war.

Avaloq adé: Markus Gröninger nun CEO von Edux

Markus Gröninger ist nun CEO der Edux (Bild: Archiv)

Markus Gröninger, langjähriger CEO von Avaloq Sourcing, vormals B-Source, und zuletzt als Group Chief Global Processing Network und Mitglied der Konzernleitung für alle bestehenden BPO-Zentren (Business Process Outsourcing) von Avaloq weltweit verantwortlich, ist seit 31.12. nicht mehr für die Schweizer Bankensoftware-Spezialistin tätig, respektive nur noch in einzelnen Projekten auf Mandatsbasis. Neu amtet er als CEO der auf digitale Transformation fokussierten Edux mit Sitz in Niederrohrdorf.

Schneider Electric ernennt Barbara Frei zur Europa-Chefin

Barbara Frei (Bild: zVg)

Der auf digitale Transformation von Energiemanagement und Automatisierung fokussierte Konzern Schneider Electric hat die promovierte Schweizerin Barbara Frei, bislang Zone President der DACH-Region des Unternehmens, zum Executive Vice President von Schneider Electric Europe Operations und damit zur Europa-Chefin ernannt.

Unterschiedliche Auffassungen: Bedag-CEO Felix Akeret geht

Felix Akeret verlässt Bedag (Bild: zVg)

Erst etwas mehr als ein Jahr im Amt, verlässt der CEO der Bedag Informatik, Felix Akeret, bereits wieder das in Bern domizilierte IT-Dienstleistungsunternehmen. Grund für die Trennung seien unterschiedliche Auffassungen über die Geschäftsführung, heisst es in einer Aussendung dazu. Der Verwaltungsrat habe Akeret per sofort von sämtlichen Aufgaben entbunden, damit er sich voll seiner beruflichen Neuorientierung widmen könne. Zur Neubesetzung der Führungsrolle werde der Verwaltungsrat das damit zusammenhängende Rekrutierungsverfahren auf Schiene bringen.

Finanzchefin von Huawei in Kanada festgenommen

In Kanada festgenommen: Huawei-CFO Meng Wanzhou (Bild:Softpedia)

Auf Betreiben der Vereinigten Staaten ist in der kanadischen Stadt Vancouver bereits am vergangenen Wochenende die Finanzchefin des chinesischen IT- und Telekommunikationsriesen Huawei, Meng Wanzhou, verhaftet worden. Dies teilte ein Sprecher des kanadischen Justizministeriums mit. "Die USA verlangen ihre Auslieferung," hiess es dazu.

Reto Steinmann wird neuer General Manager bei Schneider Electric Schweiz

Reto Steinmann (Bild: zVg)

Schneider Electric Schweiz erhält einen neuen General Manager. Zusätzlich zu seinen bestehenden Aufgaben als Geschäftsführer der Feller wird Reto Steinmann ab 1. Januar 2019 dann auch die strategischen und operativen Aufgaben von Schneider Electric in der Schweiz übernehmen. In beiden Positionen wird er an Barbara Frei berichten, CEO/Zone President DACH.