Messen & Kongresse

Ars Electronica 2018 mit "All-Time-High"

Foto: Ars Electronica

Die Ars Electronica in Linz hat eine erfolgreiche Bilanz über das Jahr 2018 gezogen – regional wie international. 105.000 Besuche beim Festival, fast 177.000 Menschen im Center, Tätigkeiten in 36 Ländern auf fünf Kontinenten und eine Ertragssteigerung um 1,2 auf 16,7 Millionen Euro – trotz weniger öffentlicher Mittel, so eine Presseaussendung des Unternehmens der Stadt Linz. Die Ars Electronica verbuchte in wirtschaftlicher Hinsicht ein "All-Time-High", sagte der kaufmännische Geschäftsführer Diethard Schwarzmair.

Cebit Russia ab Mitte Juni in Moskau

Moskau: Hier will die Deutsche Messe künftig die Cebit etablieren (Bild: Pixabay/Evgeni)

Nach dem Aus für die IT-Messe Cebit in Hannover versucht die Deutsche Messe, ihre Computershow nun im Ausland zu etablieren. In Russland steht die Premierenveranstaltung Cebit Russia Mitte Juni im Moskauer Innovationszentrum Skolkovo an, in Thailand fand die erste Cebit Asia bereits im Oktober vergangenen Jahres mit rund 150 Ausstellern statt. Eine weitere Cebit-Messe findet zudem im australischen Sydney statt.

DSAG-Technologie-Tage 2019 im Zeichen von "Do IT yourself"

Bild: zVg

Am 12. und 13. Februar 2019 finden Die nächsten Technologietage der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe (DSAG) gehen am 12. und 13. Februar im World Conference Center Bonn über die Bühne. Erwartet werden wieder mehr als 2‘000 Teilnehmer. Unter dem Motto "Do IT yourself. Wege in die Cloud: gemeinsam denken, individuell handeln" soll die Veranstaltung wichtige Denkanstösse liefern, so die Organisatoren.

Aus für weltgrösste IT-Messe Cebit

Die Cebit in Hannover ist Geschichte (Bild: Cebit)

Die Erfolgsstory der weltgrössten IT-Messe Cebit ist zu Ende. Aufgrund permanent rückläufiger Aussteller- und Besucherzahlen wird die Computershow in Hannover eingestellt. Das neue Konzept, das der Cebit dieses Jahr verpasst wurde, das auf den Dreiklang aus Messe, Konferenz und Festival setzte, habe den Abwärtstrend der des Formats nicht stoppen können, teilt die Deutsche Messe in Hannover mit.

Sécurité Lausanne zieht positive Bilanz

Bild: zVg

Rund 70 Aussteller, Verbände und Verlage präsentierten sich dieser Tage an der Westschweizer Sicherheitsmesse "Sécurité Lausanne". Mit 2125 Fachbesuchern sei dieser Salon sowie das begleitende "Forum Sécurité" fast so gut besucht gewesen wie bei der letzten Austragung im bisherigen Rekordjahr 2016, teilt die organisierende Exhibit.ch mit.

Fujitsu Forum folgt dem Motto "Co-creation for Success"

Bild: Fujitsu

Zum diesjährigen Fujitsu Forum in München, dem wichtigsten Kundenevent des japanischen Hightech-Konzerns in Europa, werden mehr als 10.000 Besucher erwartet. Im Rahmen der Veranstaltung, die vom 7. – 8. November unter dem Motto "Co-creation for Success" läuft, will Fujitsu unter anderem sein Human Centric Experience Design (HXD) präsentieren.

Commvault Go: „Man kann Daten nicht managen, wenn man nicht weiss, wo sie sind!“

Robert 'Bob' Hammer, CEO und Chairman von Commvault, bei seiner Keynote (Foto: Kapi)

Im Rahmen ihrer diesjährigen Anwenderkonferenz „Go“, die unter dem Motto „Picture your possibilities“ stand, kündigte die auf Backup, Recovery und Datenmanagement in hybriden IT-Umgebungen fokussierte Commvault dieser Tage in Nashville eine Reihe neuer Produkte und Lösungen sowie weitreichende Partnerschaften mit Netapp und HPE an.

Topsoft übersiedelt in die Umweltarena Spreitenbach

Impression von der diesjährigen Topsoft (Foto: Karlheinz Pichler)

Nach acht Jahren in den Hallen der Messe Zürich in Oerlikon übersiedelt die Schweizer Fachmesse Topsoft im nächsten Jahr in die Umweltarena Spreitenbach. Dort sollen gemäss Organisiator Cyrill Schmid neue Formate, die Ausrichtung auf "Idee. Projekt. Business" und der noch stärkere Fokus auf die praxisnahe Gestaltung der Digitalisierung die Besucher anziehen. "An der bewährten Ausrichtung auf konkrete Einsatzmöglichkeiten für Business Software wird sich jedoch nichts ändern," betont Schmid.

IFAS 2018: Digitale Themen dominieren Schweizer Messe für das Gesundswesen

Bild: © Thomas Entzeroth

In den Zürcher Messehallen in Oerlikon trifft sich im Zweijahres-Rhythmus das Schweizer Gesundheitswesen zur IFAS. Die diesjährige Ausgabe vom 23. bis 26. Oktober ist besonders relevant, denn das Gesundheitswesen steht vor dem vermutlich grössten Umbruch seiner Geschichte. Mit der Einführung des elektronischen Patientendossiers (EPD) soll der Schritt in die digitale Zukunft gemacht werden.

Erste Business Innovation Week Switzerland startet im Herbst 2019

Dieser Tage stellte die Emex Management im Stage One in Zürich-Oerlikon die Leitidee und das Konzept der Business Innovation Week Switzerland vor. Der Grossevent soll den Werkplatz Zürich-Oerlikon vom 30.9.2019 bis zum 4.10.2019 zum Zentrum für neue Technologien, Megatrends, digitale Transformation, Wachstum und interdisziplinären Dialog zwischen Wirtschaft, Gewerbe und Politik machen.