Regula Altmann-Jöhl designierte neue Direktorin der Hochschule für Wirtschaft FHNW

Regula Altmann-Jöhl (Bild: zVg)

Die 52-jährige Biotechnologin Regula Altmann-Jöhl ist zur neuen Direktorin der Hochschule für Wirtschaft FHNW gewählt worden. Per 1. September 2021 wird sie demnach die strategische und operative Führung sowie die Weiterentwicklung der Hochschule für Wirtschaft FHNW mit über 400 Mitarbeitenden und rund 3 000 Studierenden übernehmen. Prof. Ruedi Nützi, der seit der Gründung der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Direktor der Hochschule für Wirtschaft FHNW war, werde auf Ende August 2021 pensioniert, heisst es in einer Aussendung dazu.

Susanna Parry-Hoey wird neue Marketingchefin von Softwareone

Susanna Parry-Hoey (Bild:Twitter)

Die auf End-to-End-Software- und Cloud-Technologielösungen fokussierte Softwareone Holding mit Zentrale in Stans hat mit Susanna Parry-Hoey eine neue Marketing-Verantwortliche unter Vertrag genommen. Parry-Hoey soll ihr neues Amt als Chief Marketing Officer (CMO) bei dem an der SIX kotierten Unternehmen am 4. Januar 2021 antreten. Gemäss Mitteilung wird sie künftig für sämtliche globalen und regionalen Marketingaktivitäten verantwortlich zeichnen und die Wachstumtsstrategie der Stanser vorantreiben.

AWK Group beruft Adrian Anderegg zum Partner

Adrian Anderegg (Bild: zVg)

Das Management- und IT-Beratungsunternehmen AWK Group hat Adrian Anderegg zum neuen Partner berufen. Anderegg kommt aus den eigenen Reihen. So ist er bereits seit 2014 bei der AWK Group tätig und leitet seit 2016 den Marktbereich Financial Services. In dieser Funktion ist er gemäss Mitteilung verantwortlich für die Pflege bestehender und die Akquisition neuer Kunden im Finanzsektor, die fachliche Projektbegleitung und Mitarbeit in strategischen Mandaten sowie die Weiterentwicklung des 60-köpfigen Teams.

Personelle Neuzugänge bei NTT DATA Schweiz

Nieall Ryan (Bild: zVg)

Niall Ryan steigt bei NTT Data Schweiz als neuer Senior Client Partner ein. Er soll gemäss Mitteilung die Sichtbarkeit und Neugeschäftsentwicklung im Schweizer Banking & Insurance Bereich vorantreiben. Neu in der Schweizer Mannschaft des Unternehmens ist auch Rolf Burri, der künftig - ebenalls als Senior Client Partner - den Vertrieb für Manufacturing und Pharma unterstützen soll.

Jochen Decker wird definitiv Chef der SBB-Informatik

Jochen Decker (Bild: SBB)

Der promovierte IT-Manager Jochen Decker, der seit Juli dieses Jahres als interimistischer Leiter der SBB Informatik amtet, übernimmt per 1. Januar 2021 als Chief Information Officher (CIO) nun definitiv die Leitung dieses Bereiches. Er folgt auf Peter Kummer, der vergangenen Sommer Leiter von SBB Infrastruktur wurde. Decker wird gemäss Mitteilung auch Einsitz in die Konzernleitung nehmen.

Netapp mit neuem Verantwortlichen für die Romandie

Nando Gorsatt (Bild: zVg)

Als viertes Mitglied von Netapps Schweizer Channel-Team ist Nando Gorsatt künftig für die Romandie verantwortlich. Er übernimmt die Rolle von Lars Hovind, der sich fortan gemäss Mitteilung auf die Pflege seiner Deutschschweizer Partnerkontakte kümmern werde. Die Ernennung von Gorsatt, wohnhaft im Kanton Wallis, zum Channel Sales Representative für die Romandie unterstreiche Netapps Ambitionen in der Region, heisst es.

Neue Köpfe im Management der Cymbiq Group

Neuer CFO der Cymbiq Group: Christian Bohne (Bild: zVg)

Die europaweit tätige Cyber-Securitygruppe Cymbiq Group mit Zentrale in Zürich hat mit Christian Bohne einen neuen Chief Financial Officer (CFO) ernannt. Neu ins Management des von Marco Marchesi als Group CEO geführten Unternehmens geholt wurde auch Markus Jauch, der gemäss Mitteilung die neu geschaffene Stelle des Directors Business Development übernehme.

Rubin Ritter kehrt Zalando den Rücken

Rubin Ritter (Bild: Zalando)

Der Onlinemodehändler Zalando muss ab der kommenden Hauptversammlung auf einen seiner drei Co-Chefs verzichten. Rubin Ritter beabsichtige aus persönlichen Gründen die Beendigung seiner Vorstandstätigkeit zur Hauptversammlung 2021, wie das Unternehmen in Berlin mitteilte. "Nach mehr als elf einmaligen Jahren, in denen Zalando für mich Priorität hatte, möchte ich meinem Leben eine neue Richtung geben," sagte der Manager laut Mitteilung.

Sunrise UPC gibt die neue Führungsriege bekannt

Eine von nur drei Frauen in der 14-köpfigen Geschäftsleitung von Sunrise UPC: Severina Pascu (Bild: UPC)

Der durch die Übernahme von Sunrise durch Liberty Global neu entstandene Schweizer Telekomkonzern hat die neue Führungsriege bekannt gegeben, die sich aus Managern beider Firmen zusetzt. So wird etwa Jany Fruytier als Chief Financial Officer für die Finanzen des fusionierten Unternehmens verantwortlich zeichnen, während Elmar Grasser als Chief Technical Officer (CTO) wie schon bisher als Technikchef amten wird.

Seiten

Köpfe abonnieren