IIMT holt Allrounderin für Marketing & Executive Programme ins Team

Andrey Sarah (Bild: IIMT)

Mit Sarah Andrey hat das IIMT (International Institute of Management in Technology) der Universität Fribourg eine Allrounderin für Marketing & Executive Programme ins Team aufgenommen. Gemäss den Angaben hat sie zuvor fast sechs Jahre bei der Raiffeisenbank in Gurmels gearbeitet, wo sie auch ihre Lehre inklusive Berufsmaturität abgeschlossen hat.

McAfee angelt sich Apples Ex-Verkaufsleiterin Kathleen Curry als Channel-Chefin

Kathlee Curry (Bild: McAfee)

McAfee setzt auf Frauenpower. So hat die IT-Security-Spezialistin bekannt gegeben, dass mit Kathleen Curry die ehemalige Verkaufsleiterin bei Apple ab sofort als Senior Vice President of Global Enterprise Channels, OEM & Strategic Alliances bei McAfee an Bord ist. Ausserdem werde Lynne Doherty, die zuvor Senior Vice President des Cisco-Sales-Teams war, neue Executive Vice President für Global Sales.

Digitalexpertin Anna Hitz neue Präsidentin der IG eHealth

Anna Hitz (Bild: zVg)

Mit Anna Hitz hat die IG (Interessengesellschaft) eHealth an der diesjährigen, schriftlich durchgeführten Mitgliederversammlung eine Digitalexpertin im Bereich Gesundheitswesen als Präsidentin gewählt. Der abgetretene langjährige Präsident Urs Stromer bleibe aber Mitglied im Vorstand, heisst es in einer Aussendung dazu.

Tobias Rölz übernimmt bei Komax die neu gegründete Digital-Sparte

Tobias Rölz (Bild: Komax)

Der Schweizer Maschinenbauer Komax mit Zentrale in Dierikon bündelt die IT, das digitale Business sowie den globalen Vertrieb und Service in einer neu gegründeten Einheit. Geleitet wird diese Sparte, die den Namen "Market & Digital Services" trägt, von Tobias Rölz. Dieser soll daher auch per 1. Juli in die Gruppenleitung befördert werden, lässt die Komax wissen.

Daniel Bachofner neuer Chef von Netapp Schweiz

Daniel Bachofner (Bild: zVg)

Führungswechsel bei Netapp Schweiz: Das Unternehmen hat den Rückkehrer Daniel Bachofner auf den 1. Mai hin, dem Beginn des neuen Geschäftsjahres 2021 von Netapp, zum Country Manager Switzerland ernannt. Er tritt damit die Nachfolge von Remo Rossi an, der nach insgesamt zwanzig Jahren und verschiedenen Führungspositionen bei Netapp Schweiz am 30. April in den Ruhestand getreten ist.

Bei Samsung hängt der Haussegen schief

Bei Samsung krachts im Gebälk (Symbolbild: Kote Puerto on Unsplash)

Der in einen Bestechungsskandal verwickelte 51-jährige Samsung-Erbe Jay Y. Lee will die Leitung des südkoreanischen Konglomerats nicht an seine Kinder weitergeben. Auf seiner ersten Pressekonferenz nach fünf Jahren entschuldigte sich Lee und kündigte an, dass er nicht plane, seinen Posten an seine Kinder weiterzugeben. Konkreter wurde Lee dabei nicht. Jay Y. Lee ist der einzige Sohn des gebrechlichen 78-jährigen Samsung-Verwaltungsratsvorsitzenden Lee Kun Hee, der wiederum der Sohn des Gründers des inzwischen grössten Firmen-Konglomerats Südkoreas ist.

Patrick Roettger übernimmt bei Dell das Service-Geschäft in Österreich und der Schweiz

Patrick Roettger (Bild: zVg)

Der bisherige General Manager Commercial Sales Switzerland Patrick Roettger übernimmt eine neue Rolle innerhalb von Dell Technologies. Als Senior Director Services Sales Austria & Switzerland verantwortet er neu sämtliche Services-Bereiche von Dell in der Schweiz und Österreich. Zu diesen zählen gemäss Mitteilung neben Consulting auch Support, Deployment, Managed Services, Residency, APOS/Renewals sowie der Bereich Education.

T-Systems Schweiz holt Ex-IBM-Manager Thomas Reitze in die Geschäftsleitung

Thomas Reitze (Bild: zVg)

Mit Thomas Reitze hat T-Systems Schweiz einen neuen Vice President Commercials & Market Relations unter Vertrag genommen. In dieser Schlüsselfunktion soll der 50-jährige Manager künftig die strategische Kunden- und Marktverantwortung übernehmen sowie die Geschäfte der T-Systems Schweiz intern und extern repräsentieren, heisst es in einer Aussendung dazu. Berichten werde Reitze direkt an Peter Lenz, der als Managing Director für die T-Systems Alpine — Schweiz und Österreich — verantwortlich zeichnet.

HPE stellt Partner-Vertrieb in der Dach-Region unter neue Leitung

Aron Precht (Bild: zVg)

Beim IT-Riesen Hewlett Packard Enterprise (HPE) hat Aron Precht die Leitung des Geschäftsbereichs Channel & Ecosystems für Deutschland, Österreich und die Schweiz (Dach-Region) übernommen. In dieser Rolle ist Precht gemäss Mitteilung fortan für den Vertrieb und die Zusammenarbeit mit Channel-, Alliance- und OEM-Partnern sowie mit Service Providern verantwortlich. Er folgt auf Ulrich Seibold, der die Leitung des neu geschaffenen As-a-Service-Geschäftsbereichs HPE Greenlake in den Dach-Ländern übernommen hat.

Seiten

Köpfe abonnieren