Jochen Decker wird definitiv Chef der SBB-Informatik

Jochen Decker (Bild: SBB)

Der promovierte IT-Manager Jochen Decker, der seit Juli dieses Jahres als interimistischer Leiter der SBB Informatik amtet, übernimmt per 1. Januar 2021 als Chief Information Officher (CIO) nun definitiv die Leitung dieses Bereiches. Er folgt auf Peter Kummer, der vergangenen Sommer Leiter von SBB Infrastruktur wurde. Decker wird gemäss Mitteilung auch Einsitz in die Konzernleitung nehmen.

Netapp mit neuem Verantwortlichen für die Romandie

Nando Gorsatt (Bild: zVg)

Als viertes Mitglied von Netapps Schweizer Channel-Team ist Nando Gorsatt künftig für die Romandie verantwortlich. Er übernimmt die Rolle von Lars Hovind, der sich fortan gemäss Mitteilung auf die Pflege seiner Deutschschweizer Partnerkontakte kümmern werde. Die Ernennung von Gorsatt, wohnhaft im Kanton Wallis, zum Channel Sales Representative für die Romandie unterstreiche Netapps Ambitionen in der Region, heisst es.

Neue Köpfe im Management der Cymbiq Group

Neuer CFO der Cymbiq Group: Christian Bohne (Bild: zVg)

Die europaweit tätige Cyber-Securitygruppe Cymbiq Group mit Zentrale in Zürich hat mit Christian Bohne einen neuen Chief Financial Officer (CFO) ernannt. Neu ins Management des von Marco Marchesi als Group CEO geführten Unternehmens geholt wurde auch Markus Jauch, der gemäss Mitteilung die neu geschaffene Stelle des Directors Business Development übernehme.

Rubin Ritter kehrt Zalando den Rücken

Rubin Ritter (Bild: Zalando)

Der Onlinemodehändler Zalando muss ab der kommenden Hauptversammlung auf einen seiner drei Co-Chefs verzichten. Rubin Ritter beabsichtige aus persönlichen Gründen die Beendigung seiner Vorstandstätigkeit zur Hauptversammlung 2021, wie das Unternehmen in Berlin mitteilte. "Nach mehr als elf einmaligen Jahren, in denen Zalando für mich Priorität hatte, möchte ich meinem Leben eine neue Richtung geben," sagte der Manager laut Mitteilung.

Sunrise UPC gibt die neue Führungsriege bekannt

Eine von nur drei Frauen in der 14-köpfigen Geschäftsleitung von Sunrise UPC: Severina Pascu (Bild: UPC)

Der durch die Übernahme von Sunrise durch Liberty Global neu entstandene Schweizer Telekomkonzern hat die neue Führungsriege bekannt gegeben, die sich aus Managern beider Firmen zusetzt. So wird etwa Jany Fruytier als Chief Financial Officer für die Finanzen des fusionierten Unternehmens verantwortlich zeichnen, während Elmar Grasser als Chief Technical Officer (CTO) wie schon bisher als Technikchef amten wird.

Umstrittener FCC-Chef räumt Posten

Ajit Pai (Foto: U.S. Federal Communications Commission)

Der Chef der US-Telekommunikationsaufsicht FCC, Ajit Pai, wird mit dem Wechsel im Weissen Haus seinen Posten räumen. Die FCC ist zwar unabhängig, es gehört aber zur Tradition, dass ihr Vorsitzender geht, wenn sich die Parteizugehörigkeit des Präsidenten ändert. Die Demokraten des künftigen Präsidenten Joe Biden bekommen damit die Chance auf eine FCC-Mehrheit. Er werde sich am 20. Januar zurückziehen, kündigte Pai.

Security-Spezialist Boll verstärkt Fortinet-Team mit Alex Bachmann

Alex Bachmann (Bild: zVg)

Der auf IT-Security spezialisierte Distributor Boll mit Sitzen in Wettingen und Le Mont-sur-Lausanne verstärkt sein Fortinet-Team und holt Alex Bachmann als neuen Fortinet Sales Engineer an Bord. In dieser Funktion sei der 53-jährige Sicherheitsfachmann verantwortlich für die Unterstützung der Channel-Partner in der Schweiz, teilt Boll via Aussendung mit.

Apples Sicherheitschef muss wegen Bestechungsvorwürfen vor den Kadi

Thomas Moyer (Bild:Apple)

Der Sicherheitschef des US-Technologiekonzerns Apple ist wegen Bestechungsvorwürfen angeklagt worden. Thomas Moyer soll versucht haben, mit 200 Tablet-Computern an Waffenlizenzen für vier Apple-Mitarbeiter zu gelangen, wie die Staatsanwaltschaft des kalifornischen Verwaltungsbezirks Santa Clara erklärte. Neben Moyer sind auch zwei Polizisten angeklagt.

Anja Wyden Guelpa zieht in den Stiftungsrat der Swiss Digital Initiative ein

Anja Wyden Guelpa (Bild: Eidg. Komm. f. Familienfragen)

Anja Wyden Guelpa, Gründerin des Think-Tanks "CivicLab" und erste ehemalige Staatskanzlerin des Kantons Genf, nimmt ab sofort Einsitz in den Stiftungsrat der Swiss Digital Initiative, die von Alt-Bundesrätin Doris Leuthard geleitet wird. Damit werde neu die Stimme der Zivilgesellschaft im Stiftungsrat gestärkt, heisst es in einer Aussendung der Initiative.

Seiten

Köpfe abonnieren