Heinz Herrens Abschied auf Raten bei Swisscom

Heinz Herren (Foto: Swisscom)

Swisscom-Veteran Heinz Herren kehrt dem grössten Schweizer Telekom-Konzern nach einer fast 20-jährigen Laufbahn per Ende 2020 den Rücken. Zur Erinnerung: Herren übergab am 1. Februar des letzten Jahres die Leitung von Infrastruktur, Netz und IT von Swisscom (Schweiz) an Christoph Aeschlimann, reduzierte sein Pensum auf 60 Prozent und widmete sich seither strategischen Projekten und Aufgaben inner- und ausserhalb von Swisscom. Genau genomme ist es also ein Abschied auf Raten.

Julian Assange angeblich suizidgefährdet

Immer wieder wird die Freiheit von Assange eingefordert (Bild: Demo/Screenshot)

Nach Aussagen eines Psychiaters ist der im Gefängnis sitzende Wikileaks-Gründer Julian Assange akut suizidgefährdet. Es gebe ein hohes Risiko, dass sich der 49-Jährige das Leben nehmen wolle, berichtete der Psychiater Michael Kopelman vor dem Londoner Old-Bailey-Gericht, nachdem er Assange etwa 20-mal in der Untersuchungshaft besucht hatte. Der bereits seit mehr als einem Jahr im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh eingesperrte Assange leide seit längerer Zeit an Halluzinationen. Vor dem Londoner Gericht läuft derzeit die Anhörung zum US-Antrag auf Auslieferung des gebürtigen Australiers.

Also beruft Informatiker Jan Bogdanovich in die Geschäftsleitung

Jan Bogdanovich (Bild: Also)

Der IT-Dienstleister Also mit Holdingsitz im innerschweizerischen Emma sieht die Zukunft der IT plattformbasiert, angefangen vom IoT bis zur Cybersicherheit, von Streaming und Virtualisierung bis zu Künstlicher Intelligenz. Die Entwicklung neuer Anwendungen und Geschäftsmodelle soll eine der obersten Prioritäten von Also sein, lässt das Unternehmen verlauten. Deshalb habe man den Informatiker Jan Bogdanovich, derzeit Senior Vice President Consumptional Business, nun in die Konzernleitung berufen.

Lukas Sramek neuer Director of Operations bei Habegger

Lukas Sramek (Bild: zVg)

Mit Lukas Sramek hat die auf Live-Kommunikation fokussierte international tätige Dienstleisterin Habegger mit Sitz in Regensdorf einen neuen Director of Operations unter Vertrag genommen. Sramek war in seiner bisherigen beruflichen Laufbahn hauptsächlich in den Gebieten Risikomanagement, Finanzen und IT aktiv. Bei Habegger wird er gemäss Mitteilung nebst der Leitung der Bereiche Human Ressources, IT und Finanzen auch mitverantwortlich für die allgemeine Weiterentwicklung des Unternehmens sein.

Orell Füssli forciert Digitalbereich

Désirée Heutschi, neue Leiterin Unternehmensentwicklung der Orell Füssli Gruppe (Bild: zVg)

Bei der Orell Füssli Gruppe übernimmt Désirée Heutschi den Bereich Strategie- und Innovationsprojekte sowie den Aufbau digitaler Geschäftsfelder. Heutschi stösst noch im September zur Gruppe, die im Verlagswesen, im Druck und Buchhandel tätig ist und wird ihre neuen Aufgabenfelder gemäss Mitteilung per 1.1.2021 übernehmen. Sie tritt die Nachfolge von Daniel Broger an, der sich entschieden habe, Orell Füssli zu verlassen, um sich neuen Projekten zu widmen.

Tom Buser wieder zurück in der Polydata Gruppe

Tom Buser (Bild: zVg)

Nach 13 Jahren als selbständiger Unternehmer und Managing Partner der Yukondaylight kehrt Tom Buser zurück zur Polydata Gruppe und geht dort als Senior Advisor an Bord. In seiner neuen Funktion werde er sowohl bei Pidas als auch bei der im Jahr 2019 neu gegründeten Technologie-Company Swiss Moonshot (Aiaibot) tätig sein, heisst es in einer Aussendung dazu.

Cisco Schweiz beruft Christoph Koch auf die neugeschaffene Position des CTO

Christoph Koch (Bild: zVg)

Cisco Schweiz hat Christoph Koch zum Chief Technology Officer (CTO) bestellt. Auf der neu geschaffenen Position sei er fortan für strategische Technologieentscheidungen für den Schweizer Markt verantwortlich und koordiniere sämtliche Aktivitäten des Technologieeinsatzes bei Kundenprojekten, heisst es in einer Aussendung dazu.

Cyberlink holt Verstärkung für das Product Management Team

Max Wellenhofer (Bild: zVg)

Der Schweizer Managed Service Provider Cyberlink holt Max Wellenhofer zur Vestärkung des Product Teams an Bord. Wellenhofer soll fortan im Austausch mit der Geschäftsführung sowie dem Vertriebs- und Engineering Team das gesamte Produktportfolio in den Bereichen Cloud und Connectivity verantworten, heisst es in einer Aussendung dazu. Als Senior Product Manager umfasse sein Aufgabengebiet den gesamten Lifecycle von der Produktentwicklung bis zum Phase-out.

Seiten

Köpfe abonnieren