KI-unterstützte Produkte legen bei Digitec Galaxus um 24 Prozent zu

Auch smarte Uhren legten kräftig zu (Bild: Digitec Galaxus)

Die Verkaufszahlen von Smartwatches mit Gesundheitsfunktionen, Kameras mit intelligenter Bilderkennung, Smartspeakern oder auch automatischen Übersetzern (Diktiergeräte mit KI-Anteil) sind beim grössten Schweizer Onlinehändler Digitec Galaxus in den letzten zwölf Monaten im Vergleich zum Jahr davor um 24 Prozent nach oben geklettert.

Schweiz setzt auf Smartphones von Apple und Samsung

Symbolbild: zVg

Smartphones von Apple und Samsung sind in der Schweiz offenbar sehr beliebt. Beim Onlinehändler Digitec Galaxus gehen mittlerweile laut Mitteilung über zwei Drittel aller Handyverkäufe auf das Konto der beiden Tech-Giganten (Apple 36 Prozent, Samsung 31 Prozent). Damit eroberten die beiden Grossen in letzten fünf Jahren 14 Prozentpunkte an Marktanteilen hinzu. Für den Apfelkonzern zusätzlich erfreulich: Man eroberte 2023 den ersten Platz zurück, nachdem Samsung 2021 und 2022 die Nase vorn hatte.

Digitec Galaxus ermöglicht der Kundschaft die Pflege von Produktdaten

Produktdatenpflege (Bild: Digitec Galaxus)

Neben Logiken, Algorithmen, zwei Scrum Teams und einem rund 50-köpfigen Product Content Development Team (PCD-Team), das sich ausschliesslich um die Produktdaten kümmert, kann beim Online-Händler Digitec Galaxus, dessen Angebot über 6,3 Millionen Produkte umfasst, neu auch die Community die Produktinformationen verwalten.

Digitec Galaxus verlängert Bestellschluss bis 21.00 Uhr

Bildquelle:Shutterstock

Digitec Galaxus verlängert den Bestellschluss neu bis 21 Uhr. Wer bis zu diesem Zeitpunkt bestellt, erhält seine Lieferung bereits am nächsten Tag. Dies sei der späteste Bestellschluss ohne Aufpreis aller Schweizer Onlinehändler, betont Digitec Galaxus in einer Aussendung dazu. Bislang lag der Bestellschluss der zum Migroskonzern gehörenden Onlineshops bei 19 Uhr.

Digitec Galaxus: Produktmässig grosse Unterschiede bei Retouren

Bild: Digitec Galaxus

Beim Schweizer Online-Händler Digitec Galaxus kommen zwei von hundert Schweizer Bestellungen als Retouren zurück. In Deutschland sind es sechs von hundert. Grosse Unterschiede gibt es laut Mitteilung je nach Produktgattung: Besonders hoch sind die Rückgabequoten demnach bei Kleidern, Schuhen, Schmuck und Sportartikeln. "Gefällt mir nicht" und "falsche Grösse" seien die häufigsten Gründe für eine Retoure, heisst es.

Self-Tracking in der Schweiz und Österreich beliebt, in Deutschland weniger

Symbolbild:Shutterstock

In der Schweiz überprüft mehr als die Hälfte der Bevölkerung ihre körperlichen Aktivitäten selber mit dem Smartphone, der Smartwatch oder sonstigen Helfern. Die Anzahl Schritte, das eigene Schlafverhalten und die Pulsfrequenz sind besonders hoch im Kurs bei den Self-Trackern. Österreicher teilen diese Leidenschaft, die Deutschen sind eher Tracking-Muffel.

Digitec Galaxus sagt "Ciao Italia"

Bild: Digitec Galaxus

Der zum Migors-Konzern gehörende Schweizer Onlinehändler Digitec Galaxus ist weiter auf Expansionskurs. Laut Mitteilung ist Galaxus ab sofort im südlichen Nachbarland Italien operativ tätig. Neu könnten alle Kunden von Bozen bis Palermo beim Schweizer E-Commerce-Marktführer online shoppen, heisst es. Damit ist Galaxus nun in allen Nachbarländern der Schweiz aktiv vertreten.

Digitec Galaxus legt umsatzmässig um 8,7 Prozent zu

Bild: Digitec Galaxus

Der Schweizer Onlinehändler Digitec Galaxus konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2022 weiter markant wachsen. Konkret stieg der gruppenweite Plattformumsatz für die Märkte Schweiz, Deutschland und Österreich auf nunmehr 2,427 Milliarden Franken. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einem Plus von 8,7 Prozent. Die Nettoerlöse aus Lieferungen und Leistungen erhöhten sich gemäss Mitteilung um 7,4 Prozent auf 2,206 Milliarden Franken.

Game-Konsolen, Lego und Apple-Gadgets ganz oben auf der Weihnachtswunschliste

© Digitec Galaxus

Bei den Schweizer Online-Shoppern stehen Lego-Bausätze, Game-Konsolen von Sony und Nintendo, Handys und Kopfhörer von Apple sowie Föhne und Staubsauger von Dyson ganz zuoberst auf der Weihnachtswunschliste. Dies ergibt eine Analyse des Suchverhaltens des grössten Schweizer Online-Händlers Digitec Galaxus in der Woche vom 22. bis und mit 28. November.

Von Kopfhörern bis Koffein: So unterschiedlich shoppen die Generationen im Internet

Symbolbild:Digitec/Galaxus

Die Generation Z zockt Games und schmückt sich mit Kopfhörern, die Millennials versinken in Bergen von Windeln, die Generation X schwelgt mit Lego-Sets in Kindheitserinnerungen und die Babyboomer bleiben gerne im Homeoffice. Dies geht aus einer aktuellen Befragung des grössten Schweizer Online-Händlers Digitec Galaus hervor. Je nach Alter landen sehr unterschiedliche Dinge im virtuellen Warenkorb.

Seiten

Digitec Galaxus abonnieren