Dormakaba mit deutlich weniger Umsatz und Gewinn

Dormakaba-Sitz in Rümlang (Bild: Dormakaba)

Die auf Zutritts- und Sicherheitslösungen ausgerichtete Dormakaba mit Holding-Sitz in Rümlang muss für die erste Hälfte des Fiskaljahres 2020/21 im Vergleich zur Vorjahresperiode einen deutlichen Umsatz- und Gewinnrückgang zur Kenntnis nehmen. Konkret ist der Umsatz im per Ende 2020 abgeschlossenen ersten Semester des laufenden Geschäftsjahres um 11 Prozent auf 1,23 Milliarden Franken gesunken. Organisch sank der Umsatz gemäss den Dormakaba-Angaben um 6 Prozent, hinzu kam ein negativer Währungseffekt in Höhe von 5,5 Prozent.

Dormakaba abonnieren