CRM

Customer Service Summit 2019: Was der smarte Customer Service tatsächlich bringt

Symbolbild: Fotolia/Patpitchaya

Viele Unternehmen haben in den letzten Jahren in den smarten Customer Service investiert, bieten ihren Kunden digitale Kanäle, Chats, Self Services an und nutzen Bots, Analytics, künstliche Intelligenz und Cloud-Plattformen sowie spezialisierte Servicepartner zur Automatisierung und Optimierung von Prozessen und Kundenerlebnissen. Was davon wirklich nutzbringend ist, soll neben vielen anderen Fragen am diesjährigen Yukondaylight Customer Service Summit erörtert und hinterfragt werden, der am 13. März in Zürich über die Bühne geht.

Nürnberger Versicherung betreut Vertriebspartner künftig mit BSI CRM

Logo-Bild: BSI

Mit der Nürnberger Versicherung kann die in Baden domizilierte BSI (Business Systems Integration) einen weiteren namhaften Kunden in Deutschland an Land ziehen. Die zu den grössten unabhängigen Versicherungen Deutschlands zählende Nürnberger will die Schweizer CRM-Lösung für Versicherungen (BSI Insurance) künftig zur Betreuung ihrer Vertriebspartner einsetzen.

SAP bringt C/4Hana gegen Salesforce in Stellung

Grafik: zVg

Mit der Konferenz "SAP Customer Experience Live 2018" in Barcelona hat SAP seinen markigen Ankündigungen auf der Hausmesse Sapphire Now vom vergangenen Sommer nun erste Taten folgen lassen. Die Veranstaltung sollte deutlich machen, dass der Konzern mit Zentrale in Walldorf gewillt ist, die bisherigen vereinzelten Produkte zu Commerce und Kundenmanagement neu zu bündeln und eigenständig weiterzuentwickeln. Unter den neuen Brands “Customer Experience” und "SAP C/4Hana", die in einer Übergangsphase noch nebeneinander verwendet werden sollen, wird ein gemeinsamer Ansatz angestrebt.

BSI angelt sich Bank Gutmann als Kunden

Erwartet sich von BSI CRM eingis: Adi Hengstschläger, Mitglied des Vorstandes der Bank Gutmann (Bild: zVg)

Mit der Bank Gutmann hat sich nun auch die Nummer eins im Privatbanking in Österreich für den Einsatz von BSI CRM entschieden. Ziele seien eine 360°-Kundensicht für die Kundenberatung, verbesserte Prozesse, Abläufe und Datenqualität sowie massgeschneiderte Serviceerlebnisse im Rahmen der Digitalisierung, heisst es in einer Mitteilung dazu. Die Bank Gutmann ist zudem der erste Kunde, den die BSI in der Alpenrepublik für ihre CRM-Lösung gewinnen kann.

Informatec und Calyps partnern im BI-Bereich

Tony Germini, CEO Calyps (l.) und Rino Mentil, CEO Informatec (Bild: zVg)

Informatec mit Sitzen in Muttenz und Zürich und Calyps aus Sion und Lausanne haben eine strategische Kooperation besiegelt, derzufolge die beiden Unternehmen ihre Business Intelligence-Produkte und ihre Qlik-Kompetenzen für KMU-, Enterprise- und Grosskunden bündeln und schweizweit anbieten wollen. Für Anwenderunternehmen entstehe damit ein starker BI-Partner für auf Qlik basierenden BI-Lösungen in der ganzen Schweiz, betonen die beiden Firmen in einer Aussendung dazu.

Uni Zürich administriert Sprachkurse mit Scout

Bild: Universität Zürich

Für die Semesteranmeldungen zu den Sprachkursen an den beiden Hochschulen ETH und Universität Zürich fiel für das neue Studienjahr am 3. September der Startschuss. Erstmals erfolgt die Anmelde- und Kursadministration am Sprachenzentrum der UZH und der ETH Zürich nun über eine Individualentwicklung aus dem Hause BSI Business Systems Integration.

BSI programmiert Kundenportal für die Schweizerische Post

Die Oberfläche des von BSI für die Post entwickelten Portals (Bild: zVg)

Die Schweizerische Post lanciert ein neues Kundenportal für Geschäftskunden. Dieses soll einen ganzheitlichen Überblick über die laufenden Nachforschungen und Schadenfälle bieten. Die technologische Basis dafür stammt von der Schweizer CRM-Spezialistin BSI Business Systems Integration mit der BSI Portal-Lösung aus der Cloud.

Schober Information Group setzt auf Adunit-Plattform

Schober-Geschäftsführer Stephan Obwegeser (Bild: zVg)

Die Schober Information Group (Schweiz) und Adunit haben für den Schweizer Markt eine Kooperation gestartet, derzufolge Schober automatisierte Online-Marketing-Angebote für seine Kunden über die Plattform von Adunit abwickeln werde. Die beiden Unternehmen wollen künftig gemeinsam interessante Kombi-Lösungen angebieten, heisst es in einer Aussendung dazu.

171'000 registrierte Teilnehmer an der Salesforce Software-Konferenz "Dreamforce"

Salesforce Co-Gründer Harris Parker bei seiner Keynote (Bild: zVg)

Für die von 25. bis 28. September in San Francisco laufende Salesforce-Softwarekonferenz "Dreamforce" haben sich unglaubliche 171'000 Teilnehmer aus 83 Ländern sowie 10 Millionen Online-Zuschauer registriert. An diesem Event stellt Salesforce neue Integrations-, Produktivitäts- und KI-Plattformdienste sowie neue strategische Partnerschaften vor. In der vierten industriellen Revolution werde jeder ‘Trailblazer’ (Einzelpersonen und Unternehmen, die Salesforce nutzen) dazu befähigt, das volle Potenzial auszuschöpfen, verspricht Salesforce.