Events

Juventus Schulen Techlunch: "Wir sind alle angreifbar"

Gunnar Poroda am Techlunch der Juventus Schulen (Bild: zVg)

Die digitalisierte Vernetzung nach innen und nach aussen ist fester Bestandteil in den Unternehmen und damit auch an den Schulen. Datensicherheit wird zur Schlüsselaufgabe und damit zur Chefsache. "Die Verdrängung von Risiken, weil sie nicht sichtbar sind, ist hier der gefährlichste Trojaner im System", betont Gunnar Porada, white Hacker und Unternehmer, bei seinem Vortrag an den Juventus Schulen. Möglich wird dies, weil der Gap rund um die IT-Sicherheit zwischen dem technologiefernen Management und den Spezialisten laufend grösser wird.

Best of Swiss Apps Award 2019 geht an "VIA Strassenabgaben"

Master of Swiss Apps: Via Strassengraben (Bild: zVg/Flickr)

Im Zürcher Aura ist zum nunmehr bereits siebten Male der "Best of Swiss Apps Award" vergeben worden. Zuerkannt wurde der Master-Titel der App "VIA Strassenabgaben". Dabei handelt es sich um die offizielle Applikation der Eidgenössischen Zollverwaltung für die Bezahlung der pauschalen Schwerverkehrsabgabe (PSVA). Entwickelt wurde die App von TI&M. Insgesamt wurden 179 Projekte eingereicht. In jeder der zehn Kategorien gab es ein Sieger-Projekt.

IT-Unternehmen erfolgreich verkaufen und zukaufen

Symbolbild Fotolia/ Cirquedesprit

Die Businessplattform "Focus on Future" in Baden widmet sich an ihrer nächsten Veranstaltung am 13. Januar 2020 ganz dem erfolgreichen Verkaufen und Zukaufen von IT-Unternehmen. Die beiden IT-Unternehmer Simon Boss (Boss Info) und Urs Röthlisberger (Axians IT&T) berichten aus ihrer eigenen, langjährigen M&A-Praxis. Oliver Wegner eröffnet den Abend mit einer Keynote und legt den Grundstein für ein besseres Verständnis eines Themas, welches viele Unternehmer in der Regel nur einmal in ihrer Karriere umtreibt.

Dell Technologies Forum: Den Kunden Sicherheit in einer unsicheren IT-Welt geben

Patrick Roettger, General Manager Commercial, Dell Technologies Schweiz (Foto: Karlheinz Pichler)

An die 600 Kunden, Partner, Mitarbeitende und Interessierte besuchten das diesjährige Dell Technologies Forum, das am Dienstag in der Messehalle 7 in Zürich-Oerlikon über die Bühne ging. Den Veranstaltern ging es dabei in erster Linie um Visionen und Denkanstösse für die Unternehmen von morgen.

Apple gibt Details zu neuem Streamingdienst bekannt

Apple informiert über neue Produkte (Bild: Wikimedia/ Marlith/ CC)

Der US-IT-Gigant Apple hat im Rahmen seines jährlichen iPhone-Events in Cupertino über Details zum Streamingdienst Apple TV+ informiert. Der Dienst, der im November in den USA starten soll, werde dort knapp fünf US-Dollar monatlich kosten und wäre damit deutlich günstiger als die Konkurrenz. Gratis ist der Dienst für jene Kunden, die jährlich mindestens ein Apple-Gerät kaufen.

Nachlese zum Oltener Wirtschaftsforum

Symbolbild: FHNS

Das alles immer schneller geht, darüber gab es bei den den 160 Teilnehmenden am Wirtschaftsforums Olten 2019 an der Hochschule für Wirtschaft FHNW keine Diskussion. Unter dem Titel "Unternehmenserfolg dank Wandel und Stabilität" wurde dafür der Frage nachgegangen, wie viel Veränderung für ein Unternehmen denn überhaupt notwendig sei.

Ars Electronica schliesst ihre Pforten in Linz und geht auf Reisen

Impression von der Ars Electronica 2019 (Foto CC by nc-nd)

Nach dem am heutigen Montag endenden Festival "Out of the Box – Die Midlife-Crisis der digitalen Revolution" in Linz wandert die Ars Electronica mit ihren Inhalten und Ausstellungen weiter nach Moskau, Hongkong und Seoul. Damit wird das Festivalthema international weitergedreht und erhält neue Perspektiven. Das Festival wird sich mit der Ausstellungsreihe "Human unlimited" – angelehnt an die Themenausstellungen "Human limitations – Limited humanity" in Linz, fortsetzen.

Einblicke in die Behördendienste am Digitaltag Schweiz

Impression vom letztjährigen Digitaltag (Bild: zVg)

E-Government Schweiz, die Eidgenössische Zollverwaltung, das Bundesamt für Landestopografie Swisstopo und eOperations Schweiz stellen am Digitaltag Schweiz, der am 3. September schweizweit durchgeführt wird, in Zürich digitale Behördendienste vor. Der Winterthurer Stadtpräsident, Michael Künzle, Mitglied des Steuerungsausschusses E-Government Schweiz, wird am gemeinsamen Informationsstand im Zürcher Hauptbahnhof Fragen der Besucher beantworten.