Swiss Cyber Security Days geben neues Motto und wissenschaftlichen Beirat bekannt

Symbolbild: Pixabay

Die nächsten Swiss Cyber Security Days (SCSD) gehen am 18. und 19. Februar 2025 zum zweiten Mal auf dem Bernexpo-Areal über die Bühne. Dabei werden gemäss Mitteilung nationale und internationale Referenten während zwei Tagen aufzeigen, warum der Cyberraum und neue Technologien wie Künstliche Intelligenz zu den grössten Chancen und Herausforderungen der Zeit zählen. Die Redner kommen aus den Bereichen Wissenschaft, Forschung, Verteidigung, Verwaltung, Wirtschaft und Medien.

Über 2200 Besucher an den Swiss Cyber Security Days 2024

Swiss Cyber Security Days SCSD: Impression von der Eröffnung (© Bernexpo)

Die fünfte Ausgabe der Swiss Cyber Security Days (SCSD) stand unter dem Motto "Shaping Cyber Resilience" und fand das erste Mal mit über 2'200 Besucherinnen und Besuchern in Bern statt. Die Bilanz aus den rund 100 Referaten: Cyber ist eine Verbundsaufgabe. Um der Herausforderung im Bereich Cyber Security Herr zu werden und die bereichsübergreifende Resilienz zu stärken, müssten alle einen Beitrag: Politik, Bildung, Forschung, Wirtschaft, die öffentliche Hand und die Zivilgesellschaft.

Swiss Cyber Security Days wollen Zeichen gegen Desinformation setzen

Symbolbild: SCSD

In diesem Jahr gehen die "Swiss Cyber Security Days (SCSD)" am 20. und 21. Februar erstmals auf dem Bernexpo-Areal in Bern über die Bühne. Laut "Global Risk Report 2024" des World Economic Forum WEF ist Desinformation heute das unmittelbarste Risiko für die globale Stabilität. Eine Lösung für das Problem soll diesen Sommer weltweit ausgerollt werden. Massgeblich daran beteiligt ist der EPFL Prof. Touradj Ebrahimi, der darüber am Event referieren wird.

Swiss Cyber Security Days abonnieren