Dem Gratis-Internet im gesamten Fernverkehr der SBB schliessen sich weitere Mobilfunkanbieter an

Gratis-Internet im gesamten SBB-Fernverkehr mit weiteren Anbietern (Bild: ict)

Die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) testen seit rund einem Jahr gemeinsam mit Salt und Sunrise das Gratis-Internet "SBB Freesurf" auf einzelnen Zugverbindungen. Wie schon früher bekannt gegeben, will die SBB diesen Service ab Fahrplanwechsel vom 13. Dezember 2020 auf den gesamten Fernverkehr ausweiten. Ab dann können zusätzlich auch Anwender mit einem Mobile-Abo von Digitec, Quickline und ab Spätsommer 2021 auch Kunden der Swisscom im Zug gratis surfen. Für den Einbau der nötigen Technik in rund 2500 Fahrzeugen ist laut Mitteilung vor Kurzem der Startschuss gefallen.

ICT Awards werden trotz Absage des ICT-Bildungsfestivals verliehen

Symbolbild: ICT Berufsbildung Schweiz

Zwar hat der Vorstand von ICT-Berufsbildung Schweiz das als Jubiläumsfeier geplante ICT-Bildungsfestival 2020 aufgrund der unsicheren Entwicklungslage der Covid-19-Pandemie abgesagt, doch soll der "ICT Education & Training Award 2020" als Zeichen der Wertschätzung in dieser ausserordentlichen Lage trotzdem verliehen werden.

Signwise.ch: Gehörlosenbund schaltet E-Learning-Plattform für Gebärdensprachen auf

Bild: Signwise.ch

Mit Signwise.ch hat der Schweizerische Gehörlosenbund eine Online-Plattform für das Erlernen der Schweizer Gebärdensprachen aufgeschaltet. Damit sollen mehr Menschen in die Lage versetzt werden, die Sprache und die Kultur der Gehörlosen kennenzulernen.

Executive School St. Gallen und IBM entwickeln Online-Programm für Top-Führungskräfte

Symbolbild: Pixabay/ Geralt

Die Executive School der Universität St. Gallen (ES-HSG) und IBM Schweiz haben gemeinsam die Online Initiative "Digital Readiness for Senior Business Leaders" entwickelt. Dieses Entwicklungsprogramm soll gemäss Mitteilung speziell erfahrene Führungskräfte mit einem nicht-technischen Hintergrund ansprechen und startet im vierten Quartal dieses Jahres. Die digitale Ausbildung soll den Entscheidungsträgern jene Grundlagen vermitteln, die sie benötigen, um fundierte Entscheidungen in den Technologie- und Digitalisierungsprojekten ihrer Unternehmen treffen zu können, heisst es.

Mehr als zwei Drittel der Schweizer Unternehmen nutzen oder testen Künstliche Intelligenz

Symbolbild: Pixabay

Im Rahmen einer europaweit durchgeführten Studie gaben fast zwei Drittel der befragten Unternehmen (61.7 Prozent) an, heute bereits aktiv AI (Artificial Intelligence) zu nutzen oder zu testen, in der Schweiz sind es gemäss dieser Befragung bereits 69.3 Prozent, also mehr als zwei Drittel der interviewten Firmen. Durchgeführt wurde die Studie "Artificial Intelligence in Europe" von der Colocations-Rechenzentrumsdienstleisterin Interxion.

Roomz lanciert neue Lösung für smartes Management von Raum- und Arbeitsplatzkonzepten

Bild: Roomz

Das ehemalige Schweizer Tech-Startup Roomz hat eine neue Lösung für das intelligente Management neuer Raum- und Arbeitsplatzkonzepte lanciert. Das Produkt besteht aus dem bewährten Display und einer Managementsoftware, die sich gemäss Mitteilung einfach in eine bestehende IT-Infrastruktur – zum Beispiel über Office 365 oder Google Calendar – integrieren lässt. Sie bildet demnach das Herzstück zwischen Buchungssystem, Displays und den Desk- sowie Raumsensoren.

Cymbiq übernimmt Hosting-Spezialistin Aspectra

Norbert Benz, Kaspar Geiser und Marco Marchesi (v.l.n.r.) (Bild: zVg)

Die auf IT-Security ausgerichtete Cymbiq Group übernimmt den Zürcher Webhoster Aspectra. Damit kann Cymbiq ihr Cyber-Security-Portolio um Managed Hosting Services für geschäftskritische Anwendungen erweitern. Gemäss Mitteilung soll der Standort von Aspectra an deren angestammten Sitz in Zürich erhalten bleiben. Zudem werde die Firma als eigene Entity unter dem gewohnten Brand weitergeführt. Kaspar Geiser, CEO, und Norbert Benz, CCO, sollen ihre bisherigen Rollen bei Aspectra weiter ausüben. Und Geiser soll zusätzlich das Executive Board der Cymbiq Group erweitern, heisst es.

Vom aktuellenWachstumsschub im Onlinehandel profitieren vor allem die grossen Anbieter

Symbolbild: Fotolia/ Markus Mainka

Die Coronakrise hat dem Onlinehandel einen kräftigen Wachstumsschub verpasst. Davon profitieren allerdings überwiegend nur die grossen Anbieter, während die kleinen Onlineshops schon seit Jahren Marktanteile einbüssen. Dies belegt eine aktuelle E-Commerce-Studie der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW).

Logitech will Deborah Thomas in den Verwaltungsrat holen

Für den Verwaltungsrat von Logitech nominiert: Deborah Thomas (Bild: Twitter)

Die schweizerisch-amerikanische Spezialistin für Computerzubehör Logitech schlägt seinen Aktionären vor, an der kommenden Generalversammlung Deborah Thomas in den Verwaltungsrat zu wählen. Thomas ist Finanzchefin und Executive Vice President beim Spielzeug- und Unterhaltungskonzern Hasbro, wie Logitech verlauten lässt.

Seiten

Schweiz abonnieren