Im vergangenen Jahr Elektroschrott vom dreifachen Gewicht der Titanic recycliert

Symbolbild:Pixabay

Seit mittlerweile mehr als dreissig Jahren zeichnen Sens eRecycling und Swico verantwortlich für die Rücknahme und das Recycling von Elektro- und Elektronikgeräten in der Schweiz. Auch im letzten Jahr setzten die beiden Organisationen ein starkes Zeichen für die Umwelt und verwerteten gemeinsam mit ihren Recyclingpartnern über 132'000 Tonnen Geräte. Das ist so viel wie drei Titanic-Schiffe zusammen

Ingo Steinkellner neuer CEO der Swiss Moonshot

Ingo Steinkellner (Bild: zVg)

Der 40-jährige Manager Ingo Steinkellner ist zum neuen CEO der Entwicklerin des KI-Chatbots "Aiaibot" Swiss Moonshot berufen worden. Der gebürtige Österreicher bringe die ideale Mischung aus Führungsstärke und technischem Know-how mit, um das Unternehmen in die Zukunft zu führen, heisst es in einer Aussendung dazu. Steinkellner folgt Tom Buser nach, der das Unternehmen nach dreieinhalb Jahren an der Spitze verlassen hat.

Schweizer Microsoft Power Women Award geht an Savitha Chennagiri

Savitha Chennagiri (Bild: Avanade)

In der Schweiz geht der Microsoft Power Women Award in diesem Jahr an Savitha Chennagiri, Regional Sales Lead, Data & AI, DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz) von Avanade. Der Award soll dazu beitragen, die Sichtbarkeit inspirierender weiblicher Führungspersönlichkeiten zu erhöhen und andere Frauen zu ermutigen, einen Karriereweg in der Technologiebranche einzuschlagen, heisst es in der Aussendung dazu.

Public Cloud Apéro für den mittelständischen Detailhandel

Bild: SAP

Das Retail-Beratungshaus für SAP-Lösungen Retailsolutions lädt zum ersten "Public Cloud Apéro" ein: Am 26. September dieses Jahres können mittelständische Handelsunternehmen alles Wissenswerte rund um die Vorteile, Anwendungen und Implementierung der neu auch in der Schweiz erhältlichen SAP-Lösung S/4Hana Public Cloud for Retail, Fashion & Vertical Business direkt aus erster Hand erfahren.

Hornetsecurity beruft Roger Staub zum Country Manager Schweiz

Roger Staub (Bild: zVg)

Die US-amerikanische Sicherheitsspezialistin Hornetsecurity mit Hauptsitz in Pittsburgh hat Roger Staub zum Country Manager für die Schweiz berufen. In dieser Position soll er unter anderem das Partnergeschäft in der Schweiz weiter voranzutreiben, heisst es. Ausserdem verstärke er ab sofort das Business Development Team innerhalb der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) und übernehme die Leitung des Channel-Vertriebs des auf Cloud-Security-, Backup-, Compliance- und Awareness-Lösungen ausgerichteten Unternehmens.

Karakun ernennt Markus Schlichting zum neuen CEO

Markus Schlichting (Bild: zVg)

Die Basler Softwareschmiede Karakun hat Markus Schlichting zum neuen CEO und damit an die Führungsspitze berufen. Schlichting folge im Zuge der Nachfolgereglung Elisabeth Maier nach, die aber weiterhin Mitglied des Verwaltungsrates bleibe und Karakun weiterhin in ihrem Fachbereich Künstliche Intelligenz beraten werde, wie das Unternehmen wissen lässt.

Help.ch profitiert von Zusammenarbeit mit Yext

Gründer und CEO von Help.ch: Andy Rauch (Bild: zVg)

Das Schweizer Businessverzeichnis, Such- und Medienportal Help.ch partnert in der Schweiz mit dem US-amerikanischen Online-Marketing-Spezialisten Yext mit Hauptsitz in New York. Aufgrund des Yext-Systems könnten Gewerbetreibende angereicherte Inhalte wie Name, Anschrift, Telefonnummer und vieles andere wesentlich einfacher auf einem grossen Netzwerk von unterschiedlichen Publishern präsentieren und verwalten, verspricht Help.ch via Aussendung. Denn Yext biete ein grosses Netzwerk aus verschiedenen Drittanbieterplattformen. Darunter beispielsweise Google, Facebook und Amazon.

Schweiz gleichzeitig an zwei europäischen Informatik-Olympiaden - drei Goldmedaillen

Schweizer Team an der WEOI (v.l.n.r.): Hongjia Meng, Jerry Schupp, Mark Neumann, Hannah Oss, Ferdinand Ornskov, Elias Bauer, Yael Arn, Leo Chen (© Schweizer Informatik Olympidade)

In Brno, Tschechien, wurde vergangene Woche die 31. Zentraleuropäische Informatik-Olympiade (CEOI) ausgetragen. Und am Wochenende fand dann zum zweiten Mal die neue Westeuropäische Informatik-Olympiade (WEOI) in London statt. Während sich in Tschechien eher Länder wie Polen, Slowenien oder Österreich versammelten, waren in London beispielsweise Spanien, Belgien oder Frankreich anwesend. Die Gewinner:innen der Schweizer Informatik-Olympiade waren mit je einem Team an den beiden Veranstaltungen am Start. In London regnete es Goldmedaillen.

Genesys holt Jérôme Designe als Senior Account Executive für die Westschweiz an Bord

David Marces, Country Manager Schweiz von Genesys (Bild: zVg)

Jérôme Designe wechselt von Oracle zu Genesys und startet bei dem auf Customer-Experience- und Contact-Center-Produkte fokussierten Unternehmen als Senior Account Executive in der Romandie durch. In dieser Rolle verantworte er gemäss Mitteilung die Betreuung und Entwicklung der Kunden in der Westschweiz sowie den Aufbau neuer Partnerschaften und die Gewinnung neuer Kunden in der Region.

Seiten

Schweiz abonnieren