Datenschutzgesetz: Nationalrat gibt in letzter Minute Sanktus zu Profiling-Regeln

Symbolbild: Fotolia/ Momius

Die Erneuerung des Schweizer Datenschutzgesetzes ist nach einer Debatte, die sich über drei Jahre hingezogen hat, nun praktisch in die Zielgerade eingebogen. Denn der Nationalrat hat am Donnerstag den höheren Hürden beim automatisierten Auswerten von Personendaten im letzten Moment zugestimmt. Ein Totalabsturz konnte damit abgewendet werden.

Patt-Situation führt Datenschutz-Gesetz vor die Einigungskonferenz

Symbolbild: Fotolia/ Momius

Die Patt-Stellung bei der langwierigen Revision des Datenschutzgesetzes bleibt weiterhin bestehen, da der Ständerat bezüglich des "Profiling" auf seiner bisherigen Position beharrt. Die kleine Kammer verlangt, dass bei der Datenbearbeitung zwischen üblichem Profiling und "Profiling mit hohem Risiko" unterschieden werden müsse.

Heinz Herrens Abschied auf Raten bei Swisscom

Heinz Herren (Foto: Swisscom)

Swisscom-Veteran Heinz Herren kehrt dem grössten Schweizer Telekom-Konzern nach einer fast 20-jährigen Laufbahn per Ende 2020 den Rücken. Zur Erinnerung: Herren übergab am 1. Februar des letzten Jahres die Leitung von Infrastruktur, Netz und IT von Swisscom (Schweiz) an Christoph Aeschlimann, reduzierte sein Pensum auf 60 Prozent und widmete sich seither strategischen Projekten und Aufgaben inner- und ausserhalb von Swisscom. Genau genomme ist es also ein Abschied auf Raten.

Computacenter wird Apple Authorized Reseller und Service Provider

Bild: Computacenter/ Apple

Die ICT-Dienstleisterin Computacenter vertreibt ab sofort das gesamte Apple-Sortiment in der Schweiz und bietet auch die entsprechenden Serviceleistungen dazu an. Kunden haben damit die Möglichkeit, die Produkte und Lösungen von Apple kennenzulernen und zu testen. Als autorisierter Apple Reseller und Service Provider bietet Computacenter ausserdem Services und Support für alle Apple-Produkte im hauseigenen Repair Center.

Red Hat befördert Netcloud zum Advanced Business Partner

Bild: zVg

Die Schweizer Systemintegratorin Netcloud mit Zentrale in Winterthur und weiteren Niederlassungen in Bern und Basel steigt zum Red Hat Advanced Business Partner auf. Das Unternehmen hat sich in den vergangenen Jahren vor allem auf die beiden Red-Hat-Bereiche Openshift und Ansible spezialisiert. Dabei unterstützt Netcloud ihre Kunden gemäss Mitteilung bei der Integration der Container-Plattform Openshift, um Applikationen zu entwickeln und bereitzustellen sowie Container-Plattformen zu betreiben.

560 Millionen Franken für die IT der Bundesverwaltung abgesegnet

Bild: SAP

Nach dem Nationalrat hat nun auch der Ständerat insgesamt 560 Millionen Franken für die IT der Verwaltung bewilligt. 320 Mio. Franken sollen für das zivile Programm "Superb" aufgewendet werden, 240 Mio. Franken werden in das militärische Programm "ERP Systeme V/ar" investiert. Die Erneuerung der Software sei nötig geworden, weil die heutigen SAP-Systeme in der Bundesverwaltung ab 2027 vom Hersteller nicht mehr gewartet werden.

Swisscom bündelt sein Unterhaltungsangebot unter dem Label "Blue"

Bild: Swisscom

Swisscom gleist ihr Unterhaltungsangebot neu auf. Im Zentrum steht dabei das Label "Blue". So wird aus Swisscom TV neu blue TV, der Teleclub startet als blue+ durch, die Kitag Kinos heissen neu blue Cinema. Zudem macht Swisscom ihr Fernsehangebot nun wie schon die Konkurrenz auch als App für Smart TV, auf Set-Top-Boxen der Mitbewerber oder via Webplayer auf blue.ch verfügbar.

Netapp ernennt Schweizer Systemintegratoren zu "Star-Partnern"

Marcel Hüls (Bild: zVg)

Die US-amerikanische cloud- und datenorientierte Softwareanbietern Netapp hat in der Schweiz "Star-Partner" erkoren. Dies ist die höchste von vier Statusstufen, in welche die hierzulande über 120 zertifizierten Partnerunternehmen von Netapp unterschieden werden. BNC mit Hauptsitz in Bern, die Itris One in Spreitenbach und die Netcloud in Winterthur sind kürzlich von der zweithöchsten Stufe ("Platinum-Partner") zur höchsten Stufe aufgestiegen – ein Status, den sie als einzige Netapp-Partner in der Schweiz erreicht haben.

Avaloq verleiht Confinale den Status "Premium Implementation Partner"

Avaloq verleiht Confinale ein Partnerupgrade (Bild: Avaloq)

Die Digital-Banking-Lösungsanbieterin Avaloq hat die in Zug domizilierte Confinale in den Status "Premium Implementation Partner" gehoben. Dies ist der höchste Status, den Avaloq zu vergeben hat. Die 2012 gegründete Confinale, die über weitere Niederlassungen in Zürich und Düsseldorf verfügt, ist mit ihren 50 Avaloq-zertifizierten Mitarbeitenden auf Banken-IT ausgerichtet und seit 2015 Avaloq-Partnerin.

Master Class mit Grégory Leproux am IIMT Fribourg

Grégory Leproux (Bild: zVg)

Das International Institute of Management in Technology (IIMT) der Universität Fribourg führt am 8. Oktober (17.00 bis 18.00 Uhr) eine Master Class mit Grégory Leproux durch. Leproux ist Senior Manager Solution Engineering bei Salesforce. Er wird darlegen, wie Salesforce die Zukunft der Dienstleistungen sieht, respektive wie der Service-Bereich in den nächsten zehn Jahren neu definiert wird und wie die CRM-Spezialistin den Unternehmen dabei Hilfestellung leistet.

Seiten

Schweiz digital abonnieren