Online-Apotheke Zur Rose wächst kräftig

Beschleunigt Wachstum: Zur Rose (Logo: Zur Rose)

Die international tätige Schweizer Online-Apotheke Zur Rose mit Zentrale in Frauenfeld ist im ersten Halbjahr weiter kräftig gewachsen. Allerdings schreibt das Unternehmen weiterhin rote Zahlen. Dennoch sieht sich die Gruppe auf Kurs und bestätigt ihre bisherigen Prognose. Insbesondere das E-Rezept in Deutschland soll ein kräftiges Wachstums garantieren.

Digitalswitzerland empfiehlt beim E-Voting kontrollierten Versuchsbetrieb

Symbolbild: zVg

Heute endet die offizielle Vernehmlassung des Bundes zur Wiederaufnahme des E-Voting-Versuchsbetriebs (Änderung der Verordnung über die politischen Rechte und der Verordnung der BK über die elektronische Stimmabgabe). In einem Communiqué dazu begrüsst die Initiative Digitalswitzerland das Vorhaben des Bundes. E-Voting sei eine wichtige E-Government-Anwendung, die auch eine gewisse Leuchtturm- und Signalwirkung habe, heisst es im Communiqué.

Retailsolutions Schweiz erhält von SAP den Gold-Partner-Status

Sitz von Retailsolutions in Zug (Bild: zVg)

Das auf den Gross- und Einzelhandel spezialisierte Zuger SAP-Beratungshaus Retailsolutions hat den Gold-Partnerstatus und damit die höchste Stufe im SAP Partneredge-Programm erreicht. SAP Partneredge Gold-Partner werden gemäss Mitteilung im Rahmen eines Punktesystems von SAP für ihre Kompetenz und strategische Ausrichtung ausgezeichnet.

Also kann Übernahme von PIN Computers abschliessen

Also bringt kauf von PIN zum Abschluss (Bild: Also)

Nachdem die zuständigen Behörden grünes Licht gegeben haben, konnte der ICT- und Logistikgrosshändler Also mit Holdingsitz im innerschweizerischen Emmen die Übernahme des in Serbien, Montenegro und Bosnien-Herzegowina Unternehmens PIN Computers unter Dach und Fach bringen. Mit übernommen wurden Distributionsspezialisten so wie auch der Microsoft-Experte Daquas. Damit sei Also nun in insgesamt 16 osteuropäischen und 27 europäischen Ländern präsent, teilen die Emmener mit.

Wisekey wächst kräftig

Bild: Wisekey

Die Genfer Cybersecurityspezialistin Wisekey wächst derzeit kräftig. Laut eigenen Angaben konnte das Westschweizer Unternehmen seinen Umsatz im ersten Halbjahr im Vergleich zur Vorjahresperiode gleich um knapp ein Viertel nach oben kurbeln. Konkret nahm die Firma 9,9 Millionen US-Dollar ein und hat damit die eigenen Erwartungen übertroffen. Für das Gesamtjahr 2021 erwartet Wisekey einen Umsatz von 22 Millionen Franken und damit ein Wachstum um 45 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Neuer Fachausweis soll ICT-Kompetenzen in Unternehmen und Verwaltungen sichern

Symbolbild: Pixabay/Stux

Mit dem neu eingeführten eidgenössischen Fachausweis "Digital Collaboration Specialist" sollen künftig die nötigen Kompetenzen für die digitalen Herausforderungen in Unternehmen und Verwaltungen sichergestellt werden. Der Abschluss, der sich sowohl für Personen aus dem ICT-Berufsfeld als auch aus dem kaufmännischen oder betriebswirtschaftlichen Bereich eignen soll, wurde gemeinsam von ICT-Berufsbildung Schweiz und dem Kaufmännischen Verband Schweiz entwickelt.

Hochrangige Ex-IT-Manager der Credit Suisse machen sich selbständig

Mario Crameri (Bild: CS)

Er Ex-IT-Topmanager der Credit Suisse (CS), Mario Crameri, hat sich mit zwei ehemaligen Arbeitskollegen selbständig gemacht und im thurgauischen Weinfelden die digitale Boutique NXT Digital gegründet. Dies berichtet die Schweizer Finanznachrichtenplattform Finews.ch mit Verweis auf Linkedin- und Handelsregistereinträge.

Adesso organisiert Niederlassung in Lausanne um

Logo: Adesso

Die seit Anfang 2018 mit einer eigenen Niederlassung in der Romandie vertretende Beratungs- und IT-Dienstleisterin Adesso Schweiz organisiert ihren Standort in Lausanne neu und erweitert ihn. Neben dem Bezug von grösseren Büroräumlichkeiten besetzt Adesso auch Schlüsselpositionen neu. Der neue Standort im Flon-Quartier biete nun Platz für rund 20 Mitarbeitende, heisst es.

Seiten

Schweiz digital abonnieren