Abraxas holt Guido Schmidt in die Geschäftsleitung

Guido Schmidt (Bild: zVg)

Der Verwaltungsrat von Abraxas holt Guido Schmidt in die Geschäftsleitung des Unternehmens. Der erfahrene ICT-Manager soll gemäss Mitteilung ab 1. Januar 2022 die Leitung des Bereichs Digital Government & Fachapplikationen von Peter Baumberger übernehmen. Baumberger werde auf eigenen Wunsch vorzeitig in den Ruhestand treten, heisst es.

Huawei setzt in der Enterprise Business Group auf Frauenpower

Lisa Stinner (Bild: zVg)

Huawei setzt auf Frauenpower und holt mit Lisa Stinner und Laurence Pasquier Dessingy zwei neue Account Managerinnen für das Geschäftskundensegment an Bord. Mit ihrer Unterstützung wolle man in der Deutsch- wie in der Westschweiz in Fokusmärkten wie Manufacturing, Transport, Retail, Finanzindustrie und öffentliche Hand weiter wachsen, betont Huawei in einer Aussendung dazu. Dem entsprechend soll das Account Management zudem auch stärker auf das Neugeschäft ausgerichtet werden.

FFHS: Gesamtes IT-Bachelor-Studium online

Symbolbild: Pixabay

Inskribenten der Bachelor-Studiengänge Wirtschaftsinformatik und Informatik können an der Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) künftig das gesamte Studium ausschliesslich online absolvieren, so sie dies wollen. Die Onlineklassen werden gemäss Mitteilung im Rahmen eines Pilotprojekts angeboten und starten ab dem Herbstsemester 2021.

Bildungslabor Smartfeld gibt das Open Source Projekt "SmartTShirt" frei

SchülerInnen beim Prgrammieren (Foto: Startfeld)

Der erste im Rahmen des Ostschweizer Bildungslabors Smartfeld durchgeführte Workshop drehte sich rund um das "Smartshirt". Dabei programmierten SchülerInnen den Technologieträger "Shirt" und entwickeln dabei lehrplanrelevante Informatik- und NT-Kompetenzen. Damit auch andere daran weiterarbeiten können, veröffentlichte Smartfeld nun seine eigene Entwicklung inklusive Quellcode als Open Source Projekt "SmartTShirt". So könne die Technologie leicht genutzt, einfach adaptiert und bei Bedarf direkt weiterentwickelt werden, heisst es in einer Aussendung dazu.

Stabile Zahlen bei den Überwachungsmassnahmen

Symbolbild: Pixabay/ Geralt

Die Schweizer Strafverfolgungsbehörden und der Nachrichtendienst des Bundes (NDB) haben im vergangenen Jahr beim Dienst Überwachung Post- und Fernmeldeverkehr (Dienst ÜPF) insgesamt etwa gleich viele Überwachungsmassnahmen angeordnet wie im Jahr davor. So sei sowohl die Anzahl Echtzeitüberwachungsmassnahmen wie auch die Anzahl rückwirkender Überwachungsmassnahmen insgesamt stabil geblieben, heisst es.

Bechtle Direct Schweiz holt Armando Seixas als neuen Geschäftsführer von Portugal in die Schweiz

Armando Seixas (Bild: zVg)

Bechtle beruft einen langjährigen Manager aus den eigenen Reihen zum neuen Geschäftsführer der IT-E-Commerce-Tochter Bechtle Direct Schweiz. Nach zwölf Jahren an der Spitze von Bechtle Direct Portugal wechselt Armando Seixas zum Schweizer IT-Direktanbieter mit Standorten in Dübendorf und Morges.

Nicht angediente Sunrise-Aktien ab sofort "kraftlos"

Sunrise-Logo (Foto: Kapi)

Das Handelsgericht in Zürich hat diejenigen Sunrise-Aktien, die nach der im vergangenen November abgeschlossenen Übernahme von Sunrise durch die UPC-Besitzerin Liberty Global nicht angedient wurden, als "kraftlos" deklariert. Dies gab Sunrise via Aussendung bekannt. Das bedeutet, dass jeder Besitzer einer noch ausstehenden Sunrise-Aktie einen Preis von 110 Franken je Aktie erhätl, was genau dem von UPC bezahlten Übernahmepreis entspricht.

Wisekey unterzeichnet Partnerschaft mit DLT-Spezialistin

Bild: Wisekey

Die Schweizer Cybersecurity-Spezialistin Wisekey mit Sitz in Genf hat eine Partnerschaft mit der auf Distributed Ledger Technologien (DLT) ausgerichteten Billon Group unterzeichnet. Finanzielle Details zu dieser Kooperation wurden keine bekannt gegeben. Die Hauptsitze der Billion Group befinden sich in London und Warschau.

Spitch verstärkt Marktbearbeitung im DACH-Raum

Carmen Keller (Bild: zVg)

Die auf KI-basierte Sprachlösungen fokussierte Spitch mit Zentrale in Zürich verstärkt die Marktbearbeitung im DACH-Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) und holt Carmen Keller für die neugeschaffene Position einer Marketingchefin für dieses Gebiet an Bord. Keller soll gemäss Mitteilung per sofort sämtliche Marketing­aktivitäten des Unternehmens im DACH-Bereich von Zürich aus koordinieren und leiten.

Cyber-Defence (CYD) Campus des VBS baut Forscherteam Cyber-Abwehr auf

Symbolbild: Pixabay

Um Schwachstellen in den Informatiksystemen des VBS (Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport) aufzuspüren und vor Hackern zu schützen, hat der Cyber-Defence (CYD) Campus des VBS ein Forscherteam aufgebaut. Dieses soll künftig gezielt nach unbekannten Sicherheitslücken in der eingesetzten Software im VBS suchen und diese beheben lassen.

Seiten

Schweiz digital abonnieren