95 Prozent der Schweizer Onlinehändler schon einmal von Betrug betroffen

Symbolbild: Pixabay/ Daniel Diaz Bardillo

In der Schweiz waren fast alle Onlinehändler schon einmal von Betrug betroffen. Dies belegt eine Umfrage, die der Informationsdienst Crif zusammen mit dem Handelsverband.Swiss durchgeführt hatte. Denn hier gaben über 95 Prozent der Händler an, dass sie bereits einmal Opfer von Cyberkriminellen wurden. Sie wollen sich aber gegen Betrüger zur Wehr setzen.

AWS startet 2022 mit Rechenzentrumsbetrieb in der Schweiz

Amazon Web Services eröffnet Rechenzentren in der Schweiz (Bildquelle:Shutterstock)

Die Cloud-Sparte des Online-Versandhandelsriesen Amazon, Amazon Web Services (AWS), will in der zweiten Jahreshälfte 2022 eine neue Infrastrukturregion mit drei Verfügbarkeitszonen in der Schweiz eröffnen. Mit den dazu notwendigen Rechenzentren ergänzt AWS die bereits vorhandenen europäischen RZ-Regionen in Frankreich, Deutschland, Irland, Italien, Schweden und Grossbritannien.

EFD mit neuer Online-Plattform

Aufmacherseite des ePortals (Bild: Screenshot)

Ab sofort ist das vom Eidgenössische Finanzdepartement (EFD) bereits im Sommer 2018 angekündigte "ePortal" online und damit für die Öffentlichkeit zugänglich. Zu Beginn sollen Services der Eidgenössischen Steuerverwaltung (ESTV) und der Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) zur Verfügung stehen, heisst es in einer Aussendung dazu. Weitere seien geplant und sollen laufend aufgeschaltet werden. Das "ePortal" stehe allen Verwaltungseinheiten der Bundesverwaltung für die Bereitstellung von Services offen, so das EFD in der Mitteilung.

Fernuni Schweiz kündigt CAS für Datenschutz an

Datenschutz: Fernuni kündigt CAS-Lehrgang an (Bild: Fotolia/ Momius)

Das Inkrafttreten der europäischen Datengrundschutzverordnung (DGVO) und die Revision des Schweizer Datenschutzgesetzes (DSG) bringen neue Verpflichtungen mit sich. Aus diesem Grund hat die Fernuni Schweiz mit Unterstützung der Juristin Alice Reichmuth Pfammatter ein Certificate of Advanced Studies (CAS) Datenschutz entwickelt. Die Weiterbildung in deutscher Unterrichtssprache wird gemäss Mitteilung ab dem 15. Februar 2021 als 100 prozentiges Online-Studium angeboten.

GIA mit neuer Leitung für SAP-Sparte

Roger Lussi (Bild: zVg)

Bei der Schweizer IT-Dienstleisterin GIA Informatik übernimmt Roger Lussi ab 1. Januar 2021 die Leitung des Bereichs SAP Technologie. Er folgt Pius Peter nach, der gemäss Mitteilung nach einer jahrzehntelangen Karriere beim IT-Unternehmen aus Oftringen in den Ruhestand tritt. Lussi ist bereits seit 2018 stellvertretender Leiter der SAP-Sparte von GIA und daneben für das Unternehmen auch als Servicemanager tätig.

Swico investiert in Seltene Erden und Kreislaufwirtschaft

Swico fördert Innovationen im Recycling-Kreislauf elektronischer Geräte (Bild: Pixabay/ Stux)

Der Branchenverband Swico gründete im letzten Jahr einen Innovationsfonds, um die Quantität und die Qualität des Recyclings von IT- und Büro-Elektroaltgeräten zu fördern und zu erhöhen. Aus diesem Fonds heraus wurde im April dieses Jahres innovatives Toner-Recycling prämiert. Die entsprechende Anlage ist bereits im Bau und nimmt im November den Testbetrieb auf. Beim zweiten Projekt, das vom Innovationsfonds im April unterstützt wurde, ging es um Abklärungen zur Machbarkeit von Kobaltrückgewinnung in Zusammenhang mit Mini-Lithiumbatterien.

Führungswechsel bei Blue Office Consulting

Moritz Neuschütz wird neuer CEO der Blue Office Consulting (Bild: zVg)

Beim Schweizer IT-Unternehmen Blue Office Consulting mit Sitz in Hochdorf kommt es zu einem Wechsel an der Unternehmensspitze. Adrian Frischknecht, einer der Mitbegründer und bisheriger CEO, will sich von dieser Position zurückziehen, gleichzeitig aber als Verwaltungsratspräsident und CFO das Unternehmen weiterhin unterstützen.

Tineo, Nexellent und Netrics segeln ab sofort unter gemeinsamer Flagge

Pascal Schmid (Bild: zVg)

Die seit Juni dieses Jahres zur Tineo Gruppe gehörende Netrics, Tineo selber sowie Nexellent segeln ab sofort unter dem gemeinsamen Brand "Netrics". Die drei Firmen schlossen sich bereits im vergangenen Sommer zu einem Komplettanbieter für Modern Workplace, Cloud-Transformation, Kommunikation und Datacenter zusammen. Durch den vereinheitlichten Auftritt soll das Profil der neu formierten Netrics als integriert aufgestellte Digitalisierungsexpertin geschärft werden, heisst es in einer Aussendung dazu.

Weko segnet Sunrise-Übernahme durch Liberty ohne Auflagen ab

Der Sunrise-Übernahme durch Liberty Global steht nichts mehr im Wege (Bild: Sunrise)

Die schweizerische Wettbewerbskommission (Weko) hat der Übernahme von Sunrise durch die UPC-Besitzerin Liberty Global ohne Auflagen und Bedingungen grünes Licht erteilt. Wie der zweitgrösste Schweizer Telekomkonzern in einem Communiqué betont, habe man diese Entscheidung ohne Vorbehalte erwartet, und es sei damit eine zentrale Hürde genommen.

Seiten

Schweiz digital abonnieren