ICT-Branche startet verhalten positiv ins neue Jahr

Die Coronakrise hat die Schweizer ICT-Branche im Jahr 2020 unterschiedlich hart getroffen. Entsprechend nuanciert fallen auch die Prognosen der einzelnen Branchensegmente für das neue Jahr aus. Insgesamt ist der Blick auf 2021 verhalten positiv, wie der aktuelle Swico ICT Index belegt, der mit plus 0.1 Punkte gerade über der Wachstumsgrenze von 100 Punkten (insgesamt 100.1 Punkte) landet.

Temenos zieht neuerlichen Auftrag von Arab Investment Bank an Land

Logobild: Temenos

Die schweizerische Bankensoftware-Spezialistin Temenos hat einen weiteren Auftrag von der Arab Investment Bank an Land gezogen. Konkret nutzt das ägyptische Finanzinstitut neu auch die Digitalbanking-Software Infinity sowie das Produkt Payments, wie er Genfer Konzern verlauten lässt. Die Arab Investment Bank setzt bereits Temenos Transact als Kernbankentechnologie ein.

Hoteljob.ch wird Teil von Hotelcareer

Bild: Hotelcareer

Die Yourcareergroup Schweiz, die die Online-Jobplattform Hotelcareer betreibt und zur Stepstone Gruppe gehört, hat per Anfang Jahr die Schweizer Branchen-Jobbörse Hoteljob.ch vom Unternehmerverband Hotelleriesuisse übernommen. Damit erweitert die Gruppe ihr Portfolio neben Hotelcareer um eine weitere Online-Jobplattform für Hotellerie, Gastronomie und Tourismus in der Schweiz.

Staatskanzlei des Kantons Zürich erhält neue Leiterin Digitale Verwaltung und E-Government

Alessia Neuroni (Bildquelle: Staatskanzlei)

Die Abteilung Digitale Verwaltung und E-Government der Staatskanzlei des Kantons Zürich erhält mit der promovierten Professorin Alessia Neuroni einen neue Chefin. Die bisherige Leiterin des Instituts Public Sector Transformation an der Berner Fachhochschule werde ihr Amt im Sommer 2021 antreten, heisst es in einer Aussendung des Kantons.

Litecom mit neuem Technikchef

Gregor Jeker (Bild: zVg)

Mit Gregor Jeker hat das Aarauer Telekom-Unternehmen Litecom einen neuen CTO (Chief Technology Officer) unter Vertrag genommen. Der 36-Jährige werde als Teil des Management-Teams künftig den technischen Betrieb, die Weiterentwicklung des Lösungs-Portfolios sowie die geographische Expansion in Österreich verantworten, heisst es in einer Aussendung dazu. Zudem sei er für die Zusammenarbeitsstruktur mit Partnern und Herstellern zuständig.

Standards der schweizerischen Fernmeldeüberwachung werden international angepasst

Symbolbild: Pixabay/ Geralt

Bestimmte technische Standards bei der schweizerischen Fernmeldeüberwachung werden den neuen internationalen Standards des Europäischen Instituts für Telekommunikationsnormen (Etsi) angepasst. Das Eidgenössische Justiz- und Polizeidepartement (EJPD) setzt die revidierte Verordnung über die Durchführung der Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs (VD-ÜPF) gemäss Mitteilung auf den 1. Februar hin in Kraft.

Verwaltungsratspräsident Loosli hinterfragt Mehrheitsbeteiligung des Bundes an Swisscom

Hansueli Loosli (Bild: Swisscom)

Noch-Swisscom-Verwaltungsratspräsident Hansueli Loosli hinterfragt die 51-Prozent-Mehrheitsbeteiligung des Bundes am grössten Schweizer Telekomkonzern. In einem Interview mit den "CH-Medien"-Publikationen verweist er darauf, dass in Europa fast alle Staaten die Mehrheit an Telekomunternehmen abgetreten hätten.

Bundesgericht heisst Beschwerde gegen Massenüberwachung gut

Symbolbild:iStock.com

Das Schweizerische Bundesgericht hat eine Beschwerde der Digitalen Gesellschaft gegen die Massenüberwachung durch Kabelaufklärung gutgeheissen. Damit weist es das Bundesverwaltungsgericht an, zu prüfen, ob die Funk- und Kabelaufklärung die Grundrechte der Beschwerdeführer verletze und, falls ja, mit welchen Rechtsfolgen.

ETH-App erweckt Bilder der Graphischen Sammlung zum Leben

Die App zeigt, wie der Kupferstich aufgebaut ist. (Bild: Omar Zeroual / ETH Zürich)

Die aktuelle Ausstellung in der Graphischen Sammlung der ETH Zürich, Agostino Carracci und Hendrick Goltzius, ist zwar aufgrund der Corona-Krise momentan geschlossen, aber ab 22. Januar sollte es wieder weiter gehen. Aus IT-Sicht interessant an der Ausstellung ist, dass die historischen Werke durch "Augmented Reality" mit dem Handy oder Tablet erkundet werden können. Die Technologie des Ausstellungs-​Apps hat das Game Technology Center entwickelt.

Elektroingenieur aus Uster erhält den Technical Grammy 2021

Grammy Award Icon (Bild: zVg)

Der aus Uster stammende Elektroingenieur Daniel Weiss erhält den Technical Grammy 2021. Der Besitzer und Chef der Firma Weiss Engineering im Zürcher Oberland gilt als Pionier auf dem Gebiet der digitalen Audio-Technik. Laut Weiss sei gerade die CD aufgekommen, als er 1984 sein Unternehmen aus der Taufe gehoben habe.

Seiten

Schweiz digital abonnieren