Cloud Computing

Florierender Onlinehandel und ein stark wachsendes Cloud-Geschäft bescheren Amazon Rekorde

thumb

Der florierende Onlinehandel und das stark boomende Cloud-Business beflügeln Amazon und haben dem Online-Versandhandelsriesenim Weihnachtsquartal zu Rekordzahlen verholfen. Konkret kletterten die Erlöse um 38 Prozent auf 60,5 Milliarden Dollar. Unter dem Strich profitierte der Konzern aus Seattle auch von der Steuerreform von US-Präsident Donald Trump. Wegen einer Steuergutschrift von fast 790 Millionen Dollar erhöhte sich der Gewinn um mehr als das Doppelte auf knapp 1,9 Milliarden Dollar.

Proventx bringt Service Management der Jet Aviation in die Wolke

thumb

Die in der Geschäftsluftfahrtindustrie international tätige Jet Aviation hat ihr IT-Servicemanagement-Tool harmonisiert. Im Rahmen der Globalisierungsstrategie hat das Unternehmen den bislang on-premise eingesetzten Ivanti Service Manager in die Cloud migriert. Die Gesamtprojektleitung oblag der Schweizer IT-Dienstleisterin Proventx, der Schweizer Partnerin von Ivanti. Neben dem Projektmanagement verantwortete Proventx den Angaben zufolge auch die technische Beratung und die Implementation der Lösung.

Neue Cisco HyperFlex-Version soll Multi-Cloud-Nutzung erleichtern

thumb

Der US-Netzwerkriese Cisco hat mit Hyperflex 3.0 eine neue Version seiner Software-Plattform für hyperkonvergente Infrastrukturen (HCI) herausgebracht. Sie soll für jede Anwendung auf jeder Cloud bei jeder Skalierung eine hohe Performance und ein einfaches Management gewährleisten, verspricht der Konzern aus dem kalifornischen San José.

IBM riegelt deutsche Cloud von USA ab

thumb

Im heiss umkämpften Markt der Cloud-Dienste hat sich der US-Konzern IBM für eine neuartige Strategie entschieden: Weil viele europäische Kunden sich Sorgen um die Sicherheit ihrer Daten machen, hat IBM sein deutsches Cloud-Zentrum in Frankfurt für Zugriffe aus Übersee abgeriegelt. Ausgenommen sind demnach lediglich die Mitarbeiter der Kundenfirmen selbst.

Die Zukunft des Phishings in der Cloud

thumb

"Ihr Konto wurde gehackt!" Nachrichten mit diesen oder ähnlichen Betreffzeilen entlocken den meisten Nutzern nur noch ein müdes Lächeln. Derartige E-Mails von breit angelegten Phishing-Kampagnen, die meist schon durch ein äusserst zweifelhaftes Design auffallen, werden in der Regel unmittelbar aussortiert. Eine weitaus höhere Erfolgsquote verspricht jedoch die Kombination von Phishing mit Cloudanwendungen.

IBM und Salesforce bauen Partnerschaft weiter aus

thumb

Salesforce mit Headquarters in San Francisco und IBM mit Zentrale in Armonk bauen ihre strategische Partnerschaft weiter aus. So werde etwa Big Blue eine Watson-App für Salesforce Quip Live Apps entwickeln. Damit wird die kollaborative Dokumenten-Plattform von Salesforce mit neuen KI-Funktionen bestückt. Die Kalifornier hatten die Live-Apps Ende vergangenen Jahres vorgestellt. Jetzt kann sie direkt in ein Quip-Dokument integriert werden.

ERPsourcing autorisiert für SAP S/4Hana Private Cloud Sell

thumb

SAP hat der in Wallisellen domizilierten ERPsourcing neu die Autorisierung "SAP S/4Hana Private Cloud Sell" zuerkannt. Mit dieser Autorisierung ist ERPsourcing berechtigt, die entsprechenden Dienstleistungen zu SAP S/4Hana Cloud Produkten aus ihren Schweizer Rechenzentren zu erbringen und damit auch die entsprechenden Servicec und Supports für ihre Kunden.

Netgear erweitert Smart-Cloud-Switch-Familie

thumb

Die auf Datennetze fokussierte Netgear mit Sitz im kalifornischen San José hat zwei neue Switches mit 28 Ports lanciert, die sich für Unternehmen mit grösseren Netzwerken eignen. Das Setup, Monitoring und Management der Switches erfolg gemäss Mitteilung über die Netgear-Lösung Insight, die derzeit als App und ab Mitte Februar 2018 auch über ein Cloud-Web-Portal zur Verfügung stehen soll.

Baloise Group geht mit Procurement-as-a-Service am Schweizer Hauptsitz live

thumb

Der Finanz- und Versicherungsdienstleister Baloise Group stellt seinen Einkauf auf eine Procurement-as-a-Service-Lösung um. T-Systems Schweiz war als Generalunternehmer für die Gesamtprojektleitung verantwortlich. Bereits am Hauptsitz in der Schweiz live gegangen sind die ersten Module der Ivalua Buyer Suite als Cloudlösung für Beschaffungen, Katalogabrufe und Verträge.