Nutanix lanciert mit "GPT-in-a-Box 2.0" neue KI-Funktionen

Logobild: Nutanix

Die auf hybrides Multicloud-Computing und Datacenter-Lösungen fokussierte Nutanix hat neue Funktionalitäten für "GPT-in-a-Box" lanciert. Dazu gehören unter anderem Integrationen mit den Inference-Microservices Nvidia NIM und der Bibliothek für Large Language Models (LLMs) von Hugging Face. Darüber hinaus hat Nutanix auch das neue "AI Partner Program" vorgestellt.

Nutanix beschleunigt Hypervisor-Entwicklung im Enterprise-Bereich

Heute geht die Nuntanix Next 2024 in Barcelona zu Ende (Bild:zVg)

Das auf Multicloud- & Datacenter-Lösungen ausgerichtete kalifornische Unternehmen Nutanix hat auf seiner jährlichen Kunden- und Partnerkonferenz Next 2024 in Barcelona eine Reihe von Neuerungen im Produktportfolio und Partnerprogramm lanciert. Funktionen zur Modernisierung der Anwendungslandschaft und der Bereitstellung von generativen KI-Anwendungen stehen dabei im Zentrum.

Öffentlicher Sektor modernisiert Rechenzentren in Richtung Private-Cloud

Symbolbild: Nutanix

IT-Entscheider im Öffentlichen Sektor wollen ihre Rechenzentren in Richtung Private-Cloud-Umgebungen modernisieren und sich ihre Optionen offenhalten, was Bereit­stellungen in Public-Cloud-Umgebungen betrifft. Vor diesem Hintergrund gehen sie laut der sechsten Ausgabe der jährlichen Studie "Public Sector Enterprise Cloud Index" (ECI) von Nutanix davon aus, dass sich der Einsatz von Hybrid-Multicloud-Modellen in den kommenden ein bis drei Jahren in der Branche vervierfachen wird.

Nutanix ernennt Christian Tschumper zum Country Director Schweiz

Christian Tschumper (Bildquelle: Nutanix)

Die auf hybrides Multi-Cloud-Computing fokussierte Nutanix hat Christian Tschumper zum Country Director Schweiz berufen. In dieser Rolle verantworte er die gesamte lokale Geschäftsentwicklung, einschliesslich des Ausbaues der Marktposition und der Beschleunigung des Wachstums, wie es sinngemäss in einer Aussendung dazu heisst. Tschumper wird künftig direkt an Simone Frömming, General Manager Southern Europe bei Nutanix, berichten.

Nutanix mit neuen Channel Sales Manager für die Schweiz

Fabian Böger (Bild: zVg)

Die auf hybrides Multi-Cloud-Computing und Datacenter-Lösungen fokussierte Nutanix mit Hauptsitz im kalifornischen San José hat mit Fabian Böger einen neuen Channel Sales Manager für die Schweiz unter Vertrag genommen. In dieser Position werde sich Böger um alle vertriebsrelevanten Beziehungen zu Resellern, Distributoren, Systemintegratoren und Technologiepartnern kümmern, heisst es in einer Mitteilung dazu. Er tritt die Nachfolge von Dominique Wüthrich an, die den Angaben zufolge Nutanix-intern die Position Sales Manager Commercial Schweiz übernommen habe.

Nutanix beschleunigt Ransomware-Erkennung

Bild: Nutanix

Die auf hybrides Multi-Cloud-Computing fokussierte Nutanix hat neue Funktionalitäten in der Nutanix Cloud Platform vorgestellt. Diese sollen die Cyber-Resilienz von Unternehmen gegenüber Ransomware-Angriffen auf unstrukturierte Daten erhöhen, heisst es in einer Aussendung dazu. Nutanix Data Lens könne innerhalb von zwanzig Minuten aktive Angriffe entdecken und starte auf Knopfdruck den Wiederherstellungsprozess, verspricht das Unternehmen. Die Lösung unterstützt neu auch Nutanix Objects und erhöhe die Datentransparenz.

Simone Frömming wird neue Nutanix-Chefin für Südeuropa

Simone Frömming (Bild: ZVg)

Die auf hybrides Multi-Cloud-Computing und Data-Center-Lösungen ausgerichtete US-Firma Nutanix hat mit Simone Frömming eine neue General Managerin für Nutanix Southern Europe (SEUR) unter Vertrag genommen. Zu dieser Marktregion von Nutanix gehört auch die Schweiz. Frömming sei ab sofort in dieser Funktion tätig und habe ihren Arbeitsort in Zürich, heisst es in einer Aussendung dazu.

Insel Gruppe vollzieht kompletten Technologiewechsel mit Nutanix

Der Eingang zum Notfallzentrum beim Insel Spital (Bild: zVg)

Die Insel Gruppe hat einen umfassenden Technologiewechsel vollzogen und setzt künftig voll auf die Lösungen des auf hybrides Multi-Cloud-Computing fokussierten Unternehmens Nutanix, um ihr neues Klinikinformations- und Steuerungssystem (KISS) zu betreiben. Das grösste medizinische Versorgungssystem der Schweiz verabschiedet sich damit von der klassischen 3-Tier-Infrastruktur und SAN und begibt sich stattdessen in eine Private Cloud.

Nutanix ernennt Paulo Pereira zum Presales-Chef für die Emea-Region

Paulo Pereira (Bild: zVg)

Die auf Multicloud- & Datacenter-Lösungen ausgerichtete Nutanix hat Paulo Pereira zum "Vice President Emea Presales" (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) ernannt. Damit wird der Manager auch Mitglied der internationalen Führungsriege des US-Konzerns mit Hauptsitz in San José im Silicon Valley.

Einfluss von Rechenzentrumsmodellen auf Energieeffizienz und CO2-Fussabdruck

Symbolbild: Pixabay

Rechenzentren und digitale Infrastrukturen als Ganzes sind für einen erheblichen Teil des weltweiten Energieverbrauchs verantwortlich und hinterlassen dadurch einen beträchtlichen CO2-Fussabdruck. Die auf hybrides Multi-Cloud-Computing fokussierte Nutanix hat nun die Ergebnisse einer Studie veröffentlicht, die Unternehmensentscheidern helfen soll, nicht nur Energiekosten zu senken, sondern auch den CO2-Fussabdruck ihrer Rechenzentrumsressourcen deutlich zu senken.

Seiten

Nutanix abonnieren