560 Millionen Franken für die IT der Bundesverwaltung abgesegnet

Bild: SAP

Nach dem Nationalrat hat nun auch der Ständerat insgesamt 560 Millionen Franken für die IT der Verwaltung bewilligt. 320 Mio. Franken sollen für das zivile Programm "Superb" aufgewendet werden, 240 Mio. Franken werden in das militärische Programm "ERP Systeme V/ar" investiert. Die Erneuerung der Software sei nötig geworden, weil die heutigen SAP-Systeme in der Bundesverwaltung ab 2027 vom Hersteller nicht mehr gewartet werden.

Swisscom bündelt sein Unterhaltungsangebot unter dem Label "Blue"

Bild: Swisscom

Swisscom gleist ihr Unterhaltungsangebot neu auf. Im Zentrum steht dabei das Label "Blue". So wird aus Swisscom TV neu blue TV, der Teleclub startet als blue+ durch, die Kitag Kinos heissen neu blue Cinema. Zudem macht Swisscom ihr Fernsehangebot nun wie schon die Konkurrenz auch als App für Smart TV, auf Set-Top-Boxen der Mitbewerber oder via Webplayer auf blue.ch verfügbar.

Netapp ernennt Schweizer Systemintegratoren zu "Star-Partnern"

Marcel Hüls (Bild: zVg)

Die US-amerikanische cloud- und datenorientierte Softwareanbietern Netapp hat in der Schweiz "Star-Partner" erkoren. Dies ist die höchste von vier Statusstufen, in welche die hierzulande über 120 zertifizierten Partnerunternehmen von Netapp unterschieden werden. BNC mit Hauptsitz in Bern, die Itris One in Spreitenbach und die Netcloud in Winterthur sind kürzlich von der zweithöchsten Stufe ("Platinum-Partner") zur höchsten Stufe aufgestiegen – ein Status, den sie als einzige Netapp-Partner in der Schweiz erreicht haben.

Avaloq verleiht Confinale den Status "Premium Implementation Partner"

Avaloq verleiht Confinale ein Partnerupgrade (Bild: Avaloq)

Die Digital-Banking-Lösungsanbieterin Avaloq hat die in Zug domizilierte Confinale in den Status "Premium Implementation Partner" gehoben. Dies ist der höchste Status, den Avaloq zu vergeben hat. Die 2012 gegründete Confinale, die über weitere Niederlassungen in Zürich und Düsseldorf verfügt, ist mit ihren 50 Avaloq-zertifizierten Mitarbeitenden auf Banken-IT ausgerichtet und seit 2015 Avaloq-Partnerin.

Master Class mit Grégory Leproux am IIMT Fribourg

Grégory Leproux (Bild: zVg)

Das International Institute of Management in Technology (IIMT) der Universität Fribourg führt am 8. Oktober (17.00 bis 18.00 Uhr) eine Master Class mit Grégory Leproux durch. Leproux ist Senior Manager Solution Engineering bei Salesforce. Er wird darlegen, wie Salesforce die Zukunft der Dienstleistungen sieht, respektive wie der Service-Bereich in den nächsten zehn Jahren neu definiert wird und wie die CRM-Spezialistin den Unternehmen dabei Hilfestellung leistet.

Also beruft Informatiker Jan Bogdanovich in die Geschäftsleitung

Jan Bogdanovich (Bild: Also)

Der IT-Dienstleister Also mit Holdingsitz im innerschweizerischen Emma sieht die Zukunft der IT plattformbasiert, angefangen vom IoT bis zur Cybersicherheit, von Streaming und Virtualisierung bis zu Künstlicher Intelligenz. Die Entwicklung neuer Anwendungen und Geschäftsmodelle soll eine der obersten Prioritäten von Also sein, lässt das Unternehmen verlauten. Deshalb habe man den Informatiker Jan Bogdanovich, derzeit Senior Vice President Consumptional Business, nun in die Konzernleitung berufen.

GIA sichert sich TÜV-Zertifikate für Service- und Security-Management

GIA-Hauptsitz in Oftringen (Bild: zVg)

Die Schweizer IT-Dienstleisterin GIA Informatik mit Zentrale in Oftringen hat von der Auditstelle TÜV Süd die Zertifizierungen ISO/IEC 20000-1:2018 und 27001:2013 erhalten. Diese regeln im Service-Management- und Security-Management-System nachvollziehbare Prozesse für den sicheren Betrieb.

Aus dem "Yukondaylight Customer Service Summit" wird der "Swiss Customer Service Summit"

Das Logo des Swiss Customer Service Summit (Bild: zVg)

Der renommierte "Yukondaylight Customer Service Summit" wird in Zukunft unter dem Label "Swiss Customer Service Summit" durchgeführt. Im Zuge der Übernahme der Yukondaylight durch die Polydata Gruppe werde der Anlass zum neuen nationalen Branchentreffpunkt für Entscheider aus Marketing, Sales und Service, heisst es in einer Aussendung dazu. Im Fokus sollen Insights in Form von Vorträgen zu umgesetzten Projekten aus Customer Relationship Management (CRM) und Customer Service stehen sowie eine vor Ort Präsenz namhafter Technologieanbieter und Dienstleister.

Confinale wird Premium Implementation Partner von Avaloq

Confinale-CEO Roland Staub (Bild: zVg)

Das im innerschweizerischen Zug domizilierte IT- Beratungs- und Software-Entwicklungsunternehmen Confinale mit Spezialisierung auf Digitalisierungsprojekte für den Bankensektor zählt ab sofort zu den Premium Implementation Partnern von Avaloq. Dieser Aufstieg in die höchste Partnerklasse gelang bis anhin nur drei Unternehmen weltweit.

Seiten

Schweiz digital abonnieren