Kudelski sichert IoT-Netzwerk von Naxoo

Kudelski-Sitz in Cheseaux-sur-Lausanne (Bild Kudelski)

Die auf digitale Sicherheitssysteme fokussierte Schweizer Firma Kudelski, die ihren Hauptsitz in Cheseaux-sur-Lausanne unterhält, wird künftig mit der Genfer Kabelanbieterin Naxoo zusammenarbeiten, um deren Iot-Netwerk (Internet of Things) zu sichern. Konkret soll Kudelski wichtige Bedrohungs- und Geräte-Sicherheitsprüfungen für Naxoo durchführen, heisst es in einer Aussendung des Westschweizer Unternehmens dazu.

Isobar und Namics schliessen sich zusammen und firmieren künftig unter "Merkle"

Leitet die aus Namics und Isobar entstandene Merkle im DACH-Raum: Patrik Gamryd (Bild: Dentsu)

Die beiden Full-Service-Digitalagenturen Isobar Schweiz und Namics schliessen sich zusammen und werden künftig unter dem Brand "Merkle" in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) operieren. Organisatorisch soll die Fusion am 1. Januar 2021 vollbracht sein. Das Rebranding zu Merkle soll im ersten Quartal des nächsten Jahres vonstatten gehen, wie die beiden Unternehmen verlauten lassen.

Postfinance und Swissquote entwickeln gemeinsam Digital-Banking-App

Die Postfinance geht ein Joint Venture mit Swissquote ein (Bild: Postfinance)

Die Postfinance und die Online-Bank Swissquote erweitern ihre Partnerschaft und gründen ein Joint Venture zur gemeinsamen Entwicklung einer Digital-Banking-App. Eine entsprechende Absichtserklärung sei bereits unterzeichnet worden, teilen die beiden Unternehmen via Aussendung mit.

Arcplace digitalisiert Rechnungsversand bei Coop Mineraloel

Bild: Coop-Pronto-Tankstelle in Eschen (FL) (Foto: Karlheinz Pichler)

Coop Mineraloel (CMA) will mit Unterstützung der in Zürich angesiedelten Arcplace künftig die Rechnungs- und Gutschriften-Prozesse für die über 300 Coop Pronto Franchisenehmer komplett digitalisieren. Eine von Arcplace gehostete Cloud-Dokumenten-Plattform soll es dem Schweizer Mineralölunternehmen ermöglichen, markant Kosten und Ressourcen einzusparen und die Durchlaufzeiten zu verringern, heisst es in einer Aussendung dazu.

Avaloq fixiert strategische Partnerschaft mit Google Cloud

Avaloq partnert mit Google Cloud (Bild: zVg)

Die auf digitale Banking-Lösungen fokussierte Avaloq konnte eine neue strategische Partnerschaft mit Google Cloud aushandeln. Mit Hilfe von Googles Cloud-Technologien wolle man Finanzdienstleister bei ihrer digitalen Transformation unter die Arme greifen, so Avaloq in einer Aussendung sinngemäss. Durch die neue Kooperation soll Finanzinstituten konkret die Möglichkeit eingeräumt werden, die Avaloq Banking Suite und andere Avaloq-Plattformen künftig auf Google Cloud zu nutzen.

Boll verstärkt Palo-Alto-Networks-Team mit Rolf Bamert

Rolf Bamert (Bild: zVg)

Der Schweizer IT-Security-Disti Boll mit Niederlassungen in Wettingen und Le Mont-sur-Lausanne erweitert sein Palo-Alto-Networks-Team (PAN). Neu stösst Rolf Bamert als Sales Engineer zu dieser wachsenden Boll-Sparte. Bamert soll gemäss Mitteilung weitreichende Aufgaben zur Unterstützung der Channel-Partner übernehmen. Im Fokus sollen die Stärkung des Business Enablements der Reseller, der gezielte Know-how-Transfer an die Partner, das Erarbeiten konkreter Kundenlösungen sowie die Unterstützung bei PoCs, vor allem im Cloud-Security-Umfeld, stehen.

Softwareone greift sich die restlichen Anteile an der Intergrupo

Logo: Softwareone

Das in Stans (Nidwalden) domizilierte IT-Unternehmen Softwareone will sich die restlichen 60 Prozent an der Intergroup einverleiben. Eine erste Investition habe man bereits im vergangenen Jahr getätigt, so die Nidwalder. Die Intergrupo ist auf Anwendungsmodernisierung und Cloud-Technologielösungen spezialisiert.

Umbau des Sunrise-Verwaltungsrates

Sunrise hat einen neuen Verwaltungsrat gewählt (Foto: Karlheinz Pichler)

Im Rahmen einer ausserordentlichen Generalversammlung hat der zweitgrösste Telekomkonzern in der Schweiz, Sunrise, einen neuen Verwaltungsrat gewählt. Mit der Übernahme von Sunrise durch die UPC-Mutter-Gesellschaft Liberty Global übernimmt deren Chef Mike Fries das Verwaltungsratspräsidium. Daneben wurden auch Baptiest Coopmans, Miranda Curtis, Manuel Kohnstamm, Andrea Salvato, Marisa Drew, Thomas Meyer sowie Joseph Deiss in das Aufsichtsgremium gewählt, gab Sunrise am Sitz in Oerlikon bekannt.

T-Systems und Red Hat fixieren strategische Partnerschaft in der Schweiz

T-Systems ist offizieller Red-Hat-Partner in der Schweiz (Bild: T-Systems)

T Systems ist ab sofort offizieller Red-Hat-Partner in der Schweiz. Künftig wolle der ICT-Dienstleister die Red-Hat-Lösungen im Bereich Application Management, Cloud in allen ihren Ausprägungen - public, private und hybrid - sowie in ihrer PaaS-Plattform Appagile für agile, Devops basierte Softwareentwicklung einsetzen.

Seiten

Schweiz digital abonnieren