Soundbeamer 1.0: Sound nur im eigenen Ohr

Soundbeamer 1.0 strahlt Schall laut Unternehmen präzise ab (Foto: noveto.com)

Das israelische Unternehmen Noveto Systems hat eine Technik entwickelt, die Musikliebhaber in eine Art Schallblase taucht, um andere nicht zu stören. Computerspieler können mit dem "Soundbeamer 1.0" ihrem Hobby frönen, ohne andere akustisch zu belästigen. Ebenso sollen Autofahrer Infos erhalten, die nicht für Mitfahrer gedacht sind. Das alles gelingt ohne Kopfhörer.

Apple lanciert Mac mit eigenem Prozessor

Bild: Apple

Der US-amerikanische IT-Gigant Apple hat seine ersten Mac-Rechner mit Prozessoren aus eigener Entwicklung statt Intel-Prozessoren vorgestellt. Das neue Modell des Macbook Air werde dadurch deutlich schneller und auch stromsparender arbeiten, verspricht der Konzern mit Sizt im kalifornischen Cupertino. So halte die Batterie 15 Stunden Surfen im Web und 18 Stunden Videowiedergabe stand – und das Laptop komme ohne einen Lüfter aus.

ABB lanciert neues USV-System mit geringem Platzbedarf

ABB Megaflex DPA (Bild: zVg)

Der helvetische Hightech-Konzern ABB hat mit Megaflex DPA ein neues USV-System (unterbrechungsfreie Stromversorgung) lanciert, das vor allem auf den Einsatz in Rechenzentren abzielt. Laut ABB reagiere man damit auf den zunehmenden Bedarf an Anwendungen wie Software as a Service (SaaS) und Infrastructure as a Service (IaaS).

Google lanciert neuen Android-Streamingstick

Plant neues Streaming-Gerät: Google (Logo: Google)

Google soll diesen Sommer ein neues Streaming-Gerät auf den Markt bringen: Die Plattform XDA Developers will offizielle Marketing-Bilder erhalten haben, die einen neuen Dongle zeigen. Das mit dem Codenamen "Sabrina" betitelte Gerät soll mit Android TV, umbenannt zu Google TV, ausgestattet sein, anstatt lediglich Streaming-Optionen anzubieten. Optisch erinnert der Dongle an Chromecast, ist jedoch oval statt rund. Die Bilder entstammen einer Preview-Version der Firmware.

Fujitsu frischt Notebook- und Tablet-Angebot auf

Das neue Tablet-Lifebook U9310x von Fujitsu (Bild: zVg)

Der japanische Hightech-Riese Fujitsu frischt sein Angebot an Business-Notebooks auf und bringt ein neues Lifebook mit eingebauten Sicherheitsfunktionen in die Regale. So verfügt das Lifebook U7310 etwa über einen Stealth-Modus. Eine digitale Datenschutzüberwachung verwehrt unbefugten Dritten den Blick auf den 13,3-Zoll-Bildschirm durch so genanntes "Schulter-Surfen".

Seiten

Hardware abonnieren