HP baut Server- und Speicher-Portfolio für KMUs aus

thumb

Der US-IT-Riese Hewlett-Packard (HP) mit Sitz im kalifornischen Palo Alto hat sein Server-Portfolio um neue HP Proliant Tower aufgerüstet. HP zielt mit den Tower-Servern hinsichtlich Performance und Handhabung auf die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU), wie es in einer Aussendung dazu heisst. Die Storage-Lösungen wiederum sollen es KMUs ermöglichen, Geschäftsrisiken zu reduzieren und gleichzeitig die Anwendungs-Performance zu steigern.

HP mit neuen Servern für Cloud- und Big-Data-Anwendungen

thumb

Der US-IT-Riese Hewlett-Packard (HP) mit Sitz im kalifornischen Palo Alto hat unter dem Namen "Cloudline" eine neue Familie von Hyperscale-Servern für Service-Provider lanciert, die speziell auf Cloud Computing oder Big Data Analysen ausgerichtet sind. Die Rechner sind das Ergebnis eines Joint Ventures von HP und dem taiwanischen Elektronikhersteller Foxconn.

IBM erhält grünes Licht für Verkauf der Serversparte an Lenovo

thumb

Nach anfänglichen Sicherheitsbedenken haben die US-amerikanischen Wettbewerbshüter dem Armonker IT-Riesen IBM grünes Licht für den Verkauf seiner Serversparte an den chinesischen PC-Bauer Lenovo erteilt. Der Deal zwischen Big Blue und den Chinesen ist 2,3 Milliarden Dollar (1,72 Mrd. Euro) schwer.

Deal besiegelt: Lenovo übernimmt für 2,3 Milliarden Dollar Teil von IBMs Server-Sparte

thumb

Der chinesische IT-Riese Lenovo kauft erneut eine Hardware-Sparte des amerikanischen IT-Konzerns IBM. Bereits vor neun Jahren hatte Lenovo die Laptop-Sparte übernommen, jetzt verleiben sich die Chinesen einen Teil der IBM-Server-Sparte ein. Der Kaufpreis beträgt den Angaben zufolge 2,3 Milliarden Dollar.

Seiten

Server abonnieren