Microsoft steigt bei Cruise ein

Verfasst von ictk am Mi, 20. Januar 2021 - 06:20
Beteiligt sich an Cruise: Microsoft (Bild: Karlheinz Pichler)

Microsoft will als nächster Technologiekonzern im Geschäft mit selbstfahrenden Autos mitmischen: Der Windows-Riese beteiligt sich an einer zwei Milliarden Dollar schweren Finanzierungsrunde der Robotaxi-Firma Cruise des Autokonzerns General Motors, wie die Unternehmen mitteilten. Cruise wurde dabei insgesamt mit 30...

"Sister Web" fordert Schutzpatron für Internet

Verfasst von ictk am Mi, 20. Januar 2021 - 06:17
Schutzpatron auch fürs Internet gefordert (Symbolbild: Pixabay/ Christian Packenius)

Die vatikanische Internetpionierin und US-Ordensschwester Judith Zoebelein plädiert für einen offiziellen Schutzpatron des Internets. Die Ordensschwester war Mitte der 1990er Jahre die erste Webmasterin des Papstes. Zu Weihnachten 1995 startete der Vatikan unter Papst Johannes Paul II. (1978-2005) seine Internetpräsenz....

Zeitungsinserate sollen Whatsapp-Abmeldungen in Indien einbremsen

Verfasst von ictk am Mi, 20. Januar 2021 - 06:13
Dem Messenger Whatsapp laufen die Nutzer in Scharen davon (Bild: Pixabay)

Trotz der zuletzt versprochenen Verschiebung der Einführung neuer Datenschutzbedingungen um drei Monate scheint der User-Exodus beim Messengerdienst Whatsapp weiterzugehen. Profiteure sind weiterhin Signal, Telegram und Threema, die überdies als sicherer als Whatsapp gelten. Zahlen zu tatsächlichen Abmeldungen gibt es zwar...

Logitech profitiert massiv vom Home-Office-Trend

Verfasst von ictk am Di, 19. Januar 2021 - 14:03
Logo: Logitech

Die schweizerisch-amerikanische Computerzubehör-Spezialistin Logitech profitiert massiv vom Home-Office-Trend, der die Nachfrage nach Mäusen, Tastaturen und Webcams ankurbelt. So stieg der Umsatz im dritten Quartal des laufenden Fiskaljahres von Logitech gemäss Mitteilung gleich um 85 Prozent auf 1,67 Milliarden Dollar.

"Salt Home" nun auch via Fixed Wireless Access erhältlich

Verfasst von ictk am Di, 19. Januar 2021 - 13:03
Salt führt die Gigabox ein (Bild: Salt)

Mit der Einführung der Gigabox, einer Fixed Wireless Access-Lösung, bietet die Telekom-Anbieterin Salt nun die Möglichkeit, das Internet-Angebot "Salt Home" alternativ zu einer Glasfaser-Internetverbindung nun auch über das 5G- und 4G+-Mobilfunknetz zu beziehen.

Temenos lanciert neue Lösung für Kernbankensoftware

Verfasst von ictk am Di, 19. Januar 2021 - 12:03
Logobild: Temenos

Die auf Finanz-IT fokussierte Software-Entwicklerin Temenos mit Zentrale in Genf hat ihre Lösung "Temenos Enterprise Pricing" erneuert. Mit der neuen Version soll es Banken ermöglicht werden, Produkte, Dienstleistungen und Bündelangebote trotz der Verwendung alter Kernbankensoftware besser zu entwickeln, zu verwalten und zu...

Fujitsu erweitert Primeflex um Fast-Track-Lösung für Azure Stack HCI

Verfasst von ICTK-Kapi am Di, 19. Januar 2021 - 10:46
Erweitert Primeflex-Portfolio: Fujitsu

Der japanische Elektronikriese rüstet seine Primeflex-Produktpalette mit "Primeflex for Microsoft Azure Stack HCI" auf und erweitert damit sein Angebot an integrierten Lösungen für hyperkonvergente Umgebungen. Die vorkonfigurierte Hardware- und Softwarelösung soll nach der Intention von Fujitsu den On-Premises-Rechenzentren...

Banking-Apps in Deutschland auf dem Vormarsch

Verfasst von ictk am Di, 19. Januar 2021 - 08:05
Online-Banking: Deutsche setzen immer mehr auf Apps (Bild: Fotolia/ Zerbor)

In Deutschland erledigen einer Umfrage zufolge inzwischen mehr als die Hälfte aller Online-Banking-Nutzer ihre Bankgeschäfte über eine App auf dem Smartphone oder Tablet. Vor drei Jahren seien es nur 30 Prozent gewesen, geht aus einer am gestrigen Montag veröffentlichten Studie des Branchenverbandes Bitkom unter mehr als...

Kuaishou will bei Börsengang mindestens fünf Milliarden Dollar erlösen

Verfasst von ictk am Di, 19. Januar 2021 - 07:59
Logo: Kuaishou

Der Tiktok-Rivale Kuaishou könnte Insidern zufolge bei seinem Börsendebüt in Hongkong am 25. Januar eine Marktkapitalisierung von etwa 60 Milliarden Dollar erreichen. Darauf liessen Rückmeldungen von Investoren schliessen, sagten zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen. Der chinesische Kurzvideodienst will bei seinem...

Parler dank russischer IP-Hilfe teils wieder online

Verfasst von ictk am Di, 19. Januar 2021 - 07:51
Russische Hilfe für Parler (Logo: Parler)

Die bei Anhängern von US-Präsident Donald Trump beliebte Twitter-Alternative Parler ist mit russischer Hilfe teilweise wieder online. Am Montag war auf dem Netzwerk aber nur eine Botschaft des Firmenchefs John Matze zu sehen, in der er erklärt, man arbeite an der Wiederherstellung der Funktionen der sozialen Plattform. Der...