Fake-News-Kampagnen aus Russland und China im Visier von Brüssel

Symbolbild: Pixabay

Russland und China nutzen die Coronakrise nach Einschätzung der Europäischen Union unvermindert für Propaganda. Der Auswärtige Dienst der EU (EAD) warnt in einem Bericht vor Gesundheitsgefahren für die Bevölkerung durch falsche Informationen. Trotzdem verbreiteten offizielle und staatlich unterstützte Quellen verschiedener Regierungen, inklusive Russland und – in geringerem Masse – China, weiter in grossem Umfang Verschwörungstheorien und Desinformation.

Deutscher Verfassungsschutzpräsident warnt vor ausländischen Fake-News

In Deutschland wird vor ausländischen Fake-News gewarnt (Symbolbild: Pixabay/ Wokandapix)

Der deutsche Verfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwang hat vor Falschinformationen über die Corona-Krise aus dem Ausland gewarnt: Für viele Staaten sei die Corona-Pandemie eine Gelegenheit, um sich global vorteilhaft zu positionieren. Dabei verbreiten sie Desinformation, die in die bisherigen Narrative eingepflegt würde. Ohne bestimmte Länder beim Namen zu nennen, hob der Chef des Verfassungsschutzes die erhöhte Wachsamkeit seiner Behörde hervor.

Fake News zu 5G-Masten und CoV im Visier von Twitter

Twitter nimmt Fake News über 5G und CoV ins Visier (Bild: Pixabay)

Der Kurzbotschaftendienst Twitter will gegen die Verbreitung von Verschwörungstheorien vorgehen, wonach die Coronavirus-Pandemie mit 5G-Sendemasten zusammenhängt. Das Unternehmen kündigte an, Kommentare zu löschen, die zu schädlichem Verhalten aufrufen und zur Zerstörung oder Beschädigung von wichtiger 5G-Infrastruktur führen könnten. Vorgehen will Twitter auch gegen Kommentare, die während der Pandemie Panik, soziale Unruhe oder Chaos auslösen könnten.

FMK: WHO meldet sich betreffend 5G-Fake-News zu Wort

Eine der Falschnachrichten, die während der Corona-Pandemie hartnäckig die Runde macht und da und dort auf fruchtbaren Boden fällt, ist die, dass 5G die Ausbreitung des Corona-Virus begünstige. Das Forum Mobilkommunikation (FMK) hat diesbezüglich schon aufgeklärt, jetzt sieht sich sogar die Weltgesundheitsorganisation (WHO gefordert), diese Art von Fake-News zu bekämpfen.

Kampf gegen Corona Fake-News: Whatsapp limitiert das Weiterleiten

Im Kampf gegen die Massenhafte Verbreitung von Falschinformationen zur Corona-Krise erschwert die Facebook-Tochter Whatsapp das Weiterleiten von Messages. Nutzer können Nachrichten, die schon öfter verteilt wurden (erkennbar am doppelten Pfeilsymbol links oberhalb des Textes) nur noch an einen einzigen Empfänger senden, teilte das Unternehmen mit. Damit will man den Missbrauch des Dienstes für Fake-News eindämmen.

Social Truth - System gegen Falschnachrichten in sozialen Netzwerken kommt

Ein Konsortium, bestehend aus 11 Partnern, arbeitet an der "Einbettung von Wahrhaftigkeit in sozialen Netzwerken und im Web." Die Schaffung des Systems „Social Truth“, das Nachrichten bewertet und ihre Zuverlässigkeit bestätigt, richtet sich an Fachleute und Nutzer von sozialen Netzwerken und des Internets.

Kampf gegen Fake-News wird intensiviert

Fake-News zur Corona-Pandemie verbreiten sich noch immer wie ein Lauffeuer, und auch dubiose Web-Shops die allerlei Wundermittel gegen das Virus anbieten schießen wie die sprichwörtlichen Schwammerln aus dem (digitalen) Boden. Die ständigen Warnungen vor derart gemeingefährlichen Falschmeldungen werden zwar Mantra-artig in allen Qualitätsmedien und in ORF wiederholt, dennoch ist mehr Aufklärungsarbeit nötig.

Innenministerium warnt vor Falschmeldungen in Sozialen Medien zu Corona-Virus

Das österreichische Innenministerium warnt vor Falschmeldungen auf Sozialen Medien zu Corona-Virus und appelliert an die Bevölkerung: „Vertrauen Sie ausschließlich den Mitteilungen der zuständigen Ministerien und öffentlichen Behörden!“ Denn in den vergangenen Stunden wurden vermehrt Falschmeldungen über soziale Netzwerke und andere Internet-basierte Kommunikationsdienste zum Corona-Virus und daraus angeblich resultierende Maßnahmen verbreitet. Wie z.B. angebliche Ausgangssperren, der Notstand, oder dass Kokain das Virus abtötet.

Fake News abonnieren