Storage

Apple-Zulieferer SK Hynix und Foxconn zeigen Interesse an Toshibas Speichersparte

thumb

Mit der südkoreanischen Speicherchip-Herstellerin SK Hynix und der taiwanesischen Hon Hai Precision Industry (Foxconn) hat der japanische Elektronikriese Toshiba neue Interessenten für seine Chipsparte. Toshiba will mit der Abspaltung von Anteilen am Chip-Business die eigene desolate Kapitalstruktur aufpeppeln.

Storage-Startup Datrium: Dem Sturm trotzen

thumb

In den letzten Jahren ist die Anzahl der Firmengründungen auf dem Speichergebiet fast unüberschaubar geworden. Die Anzahl neuer, alternativer Technologien zu SAN, NAS oder einfachen Backup-Verfahren ist beträchtlich, und das Go-to-Market vieler Neulinge wie Pure Storage, Nimble Storage, Nutanix oder Kaminario hat dazu beigetragen, dass die bisherigen Speicher-Marktführer EMC, HP, Hitachi, IBM oder Netapp zum Teil massive Verluste einfahren mussten.

IBM bringt neue All-Flash-Speichersysteme

thumb

Der US-IT-Riese IBM mit Sitz in Armonk hat mit DS8880 neue All-Flash-Speichersysteme für mittlere und grosse Unternehmen angekündigt. Big Blue zielt damit auf Anwendungsbereiche wie Enterprise Resource Planning (ERP), Finanztransaktionen oder kognitive Anwendungen wie maschinelles Lernen und die Verarbeitung natürlicher Sprache, also auf Einsatzszenarien, bei denen hohe Verfügbarkeit und hoher Datendurchsatz gefragt seien.

CES 2017: Western Digital lanciert erste Client PCIe-SSDs der Marke WD

thumb

Die auf Festplattenlaufwerke und Speicherprodukte fokussierte Western Digital mit Sitz in Irvine im US-Bundesstaat Kalfornien hat im Rahmen der CES in Las Vegas mit neuen Black PCIe-Solid-State-Drives Geräte lanciert, die die vor Kurzem vorgestellten WD Blue und WD Green SATA-SSDs ergänzen sollen. Bei den neuen Lösungen handelt sich laut Western Digital um die ersten Client-PCIe-SSDs der Marke WD.

CES 2017: Kingston präsentiert USB-Stick mit 2 Terabyte Speicher

thumb

Die US-amerikanische Speicherspezialistin Kingston hat im Rahmen der CES (Consumer Electronics Show, 5. bis 8. Januar) in Las Vegas einen neuen Rekord-USB-Speicherstick präsentiert. Der sogenannte Datatraveler Ultimate GT kommt in zwei Versionen. Die kleinere Variante speichert 1 Terabyte Daten, die grössere 2 TB.

Qnap rüstet Enterprise-NAS-Modell auf

thumb

Die auf Netzwerklösungen für Filesharing und Virtualisierung spezialisierte taiwanesische Herstellerin Qnap (Quality Network Appliance Provider) hat ihr Enterprise-NAS-TS-831X-Modell mit zwei Neuerungen aufgerüstet. Neu arbeitet die Business-Variante demnach mit acht Festplatten-Einschüben mit einem 1,7-GHz-Quad-Core-Prozessor Alpine AL-314 von Annapurna Labs. Zuvor war das Gerät mit einem 1,4-GHz-Prozessor ausgestattet.

Memoscale und Minio: Startups setzen auf Erasure Coding statt herkömmlicher Replikation

thumb

Data Protection gehört zu den wichtigen Grundprinzipien der IT, denn Datenverlust aufgrund physikalischer Defekte oder wegen Software-Problemen kann die Arbeit von Unternehmen beeinträchtigen oder gar zerstören. Mit Methoden wie RAID oder Mirroring versuchen die IT-Abteilungen deshalb gegenzusteuern, indem die Daten auf mehrere Festplatten verteilt werden, was in der Regel bei einem Ausfall von bis zu drei Platten zur Wiederherstellung der Datensets führen kann. Die Nachteile bestehen in dem Aufstocken der Plattenkapazität sowie auf der Performance-Seite.

Startups: Kaminario will es wissen

thumb

An Selbstbewusstsein fehlt es Dani Golan nicht. Wir besuchten den Gründer und CEO des Storage-Startups in seinem Büro im Norden von Israel, angesiedelt in einem der vielen Technologie-Zentren des Landes. Der ehemalige Kampfpilot der israelischen Armee gründete sein Unternehmen 2008, das seinen Hauptsitz inzwischen in Boston hat, und setzt nun nach dem Erfolg in den USA zum grossen Sprung in die europäischen und asiatischen Märkte an. Er sieht sich in der Masse der jungen Anbieter, die auf software-defined Storage (SDS) und Flash setzen, ganz vorne in der ersten Reihe.