Cebi 2014: Huawei präsentiert "Fusion Cube"-Lösung

thumb

Der chinesische Technologiekonzern Huawei setzt bei seinem Vormarsch in die kommerziellen Rechenzentren auf Technologie des deutschen Softwareriesen SAP. Auf der Computermesse Cebit in Hannover präsentierte Huawei eine Neuauflage seiner "Fusion Cube"-Lösung, die für die Datenbank-Technologie Hana von SAP zertifiziert wurde. Hana erlaubt die Analyse von riesigen Datenmengen in kurzer Zeit.

Lonza verlängert und erweitert Netzwerkvertrag mi Orange

thumb

Der Chemie- und Pharmakonzern Lonza mit Hauptsitz in Basel hat seinen Netzwerkvertrag mit Orange Business Services um vier Jahre verlängert und zudem im Umfang erweitert. Neu hinzugekommen ist laut Mitteilung eine durchgängige Unified Communications- und Kollaborationslösung, durch die über 11.000 Mitarbeitende auf der ganzen Welt miteinander verbunden werden.

Neue Infrastruktur-Management-Software von HP soll Verwaltungsaufwand reduzieren

thumb

Der US-IT-Riese Hewlett-Packard (HP) hat mit HP Oneview eine neue Infrastruktur-Management-Software vorgestellt, die laut Hersteller alle Arbeitsschritte beim Management von HP-Converged-Infrastructure-Umgebungen vereinfachen und beschleunigen soll. Sie biete IT-Administratoren eine intuitiv zu bedienende Benutzeroberfläche und intelligente Werkzeuge, mit denen sich gängige Verwaltungsaufgaben automatisieren lassen, betont HP.

HP baut Portfolio für Software-Defined Storage aus

thumb

Der US-IT-Riese Hewlett-Packard (HP) rüstet sein Converged-Storage-Portfolio auf. Zum einen erweitert HP laut Mitteilung die Software-Funktionalitäten der "Virtual Storage Appliance" (VSA) von "HP Storevirtual". Zudem bietet der Konzern neue Lizenzoptionen für die VSA. Und letztlich gibt es auch noch zwei neue Software-Plugins für "HP 3PAR Storeserv Storage" für den Gebrauch mit VMware bzw. SAP.

R&M lanciert System zur automatischen Kontrolle von Verkabelungen

thumb

Die in Wetzikon im Zürcher Oberland domizilierte Verkabelungsspezialistin R&M hat mit R&Minteliphy ein neues System zur automatischen Kontrolle von Verkabelungen vorgestellt. Es soll jede Steckverbindung in Rechenzentren oder lokalen Datennetzen in Gebäuden und Unternehmen pausenlos überwachen kann, so R&M in einer Aussendung dazu.

Auch Landregionen brauchen Glasfasernetze

thumb

Die diesjährige FTTH Conforence, die am 21. August in der Umweltarena in Spreitenbauch über die Bühne ging, stand unter dem Motto "Gemeinden auf dem Sprung in die Zukunft". Weil die Bevölkerungsdichte gering ist, sei der Glasfaserbau abseits der Zentren besonders aufwendig – aber auch existenziell für die Zukunft von Gemeinden, weil nur eine intakte Kommunikationsinfrastruktur dezentrale Arbeitsplätze erhalten könne.

Seiten

Infrastrukturen abonnieren