Breitbandinternet: Kabelnetze legen um mehr als 10 Prozent zu

thumb

In der Schweiz nutzten per Ende September 2014 insgesamt 1.145.300 Kunden
Kabelinternet. Damit konnten die Kabelnetze innert Jahresfrist 112.700 Kunden für ihre Internetangebote dazugewinnen. Dies eintspricht einem Plus von +10.9 Prozent. Daneben habe die Kabeltelefonie um 31.500 (+5 Prozent) auf 660.700
Kunden zugelegt, berichtet der Wirtschaftsverband der Schweizer Kommunikationsnetze Swisscable.

HP baut Portfolio "Convergedsystem for SAP Hana“ aus

thumb

Der US-ICT-Riese Hewlett-Packard (HP) baut sein Portfolio "HP Convergedsystem for SAP Hana" um die laut eigenen Angaben "grösste SAP-zertifizierte Lösung für Arbeitslasten auf SAP Hana" aus. Das neue "Convergedsystem 900 for SAP Hana" unterstütze Anwender dabei, Kosten zu senken und schneller auf Geschäftsanforderungen zu reagieren.

Ethernet Switch für Power Substation- und Railway-Applikationen

thumb

MPI Distribution führt einen managed Ethernet Switch für Power Substation- und Railway-Applikationen mit drei fixen Gigabit Combo Ports und sieben 10/100Base-T(X) Ports in den schweizer Markt ein. Der neue IES-P3073GC-HV unterstützt laut Angaben alle Anforderungen die von den IES 61850-3, IEEE 1613 und EN50155 Standards gestellt werden.

Zyxel lanciert Telco- und Aggregation-L2-Switches

thumb

Zyxel lanciert den Metro-Cabinet-L2+-Switch MGS3700-12C für ausfallsichere Metro-Ethernet-Services (Telco-Umfeld und Erschliessung von FTTH-Cabinets) sowie den Metro-Aggregation-L2-Switch XGS3600-28F, der für High-Performance-Anwendungen im Gigabit-Backbone von Serviceprovidern konzipiert ist, in besonderen Konstellationen aber auch für KMU-Netzwerk als Core-Switch interessant sein kann.

ETH Lausanne setzt bei Netzinfrastruktur auf Cisco-Technologie

thumb

Die ETH Lausanne (EPFL) ist mit mehr als 14.000 Studierenden, Lehrkräften und Mitarbeitenden aus 120 Nationen und einem Campus, der sich über 65 Gebäude erstreckt, eine der grössten technischen Universitäten weltweit. Die Forschenden und Studierenden können zur Bewältigung ihrer Aufgaben künftig auf eine WLAN-Infrastruktur von Cisco bauen.

Die reale Welt mit der digitalen Welt matchen

thumb

Die Vernetzung von Maschinen und Gegenständen ist in vollem Gange. Die Marktaussichten für M2M-Lösungen sind entsprechend gut. Dass sich auch die Schweizer Unternehmen für solche Anwendungen interessieren, bewies der von Swisscom am gestrigen Mittwoch organisierte M2M Day 2014 in Kloten, der von rund 300 "hochkarätigen" Swisscom-Kunden gestürmt wurde.

Seiten

Infrastrukturen abonnieren