Smartphone wird immer mehr zum Shopping-Gerät

thumb

In der Schweiz mutiert das Smartphone immer mehr zum Shopping-Gerät. Jeder dritte Digital Native kauft bereits einmal pro Woche im Internet ein, wie eine aktuelle Futurecom-E-Commerce-Studie Studie belegt. Ausschlaggebende Gründe für die Online-Einkäufe sind die unbeschränkte Verfügbarkeit 24 Stunden am Tag und die bequeme Lieferung nach Hause. Wobei auch kostenlose Rücksendemöglichkeiten wichtig sind, während teure Versandkosten den absoluten Verkaufsblocker darstellen.

Weniger IT-Investitionen, mehr S/4Hana bei den Schweizer SAP-Anwenderunternehmen

thumb

Die Mitgliedsunternehmen der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe (DSAG) planen in diesem Jahr 4,9 Prozent mehr in ihre IT zu investieren. So ein Ergebnis der 14. DSAG-Investitionsumfrage. In der Schweiz allerdings ist die Investitionsbereitschaft im Vergleich zum Vorjahr um 2 Prozent gesunken. Die Ausgaben für SAP-Produkte legen hingegen um 3,3 Prozent zu.

Erneute Störung beim Online-Banking der Postfinance

thumb

Am Montag verzeichnete die Postfinance ab 15.20 Uhr erneut eine Störung beim E-Finance. Gemäss einer Aussendung des Instituts arbeiteten die Spezialisten mit höchster Priorität an der Lösung des Problems und der Stabilisierung der Systeme. Gegen 23.00 Uhr sei die Stabilität von E-Finance wieder hergestellt gewesen, teilt Mediensprecher Johannes Möri mit.

Netcetera übernimmt Mobile Payment Spezialisten Nexperts

thumb

Die Schweizer Softwareschmiede Netcetera übernimmt die österreichische Mobile-Payment-Spezialistin Nexperts mit Sitz in Hagenberg. Mit der NFC- und Mobile-Payment-Expertise von Nexperts will Netcetera seine eigene Kompetenzen im mobilen Zahlungsverkehr entsprechend ausbauen. Über den Kaufpreis machten die beiden Unternehmen keine Angaben.

Sunrise erweitert Bezahldienst Pay auf iPhones

thumb

Bislang stand der Bezahldienst Sunrise Pay nur für Android-Smartphone-Anwender zur Verfügung, die Käufe im Google Play Store tätigten. Nun aber hat Sunrise den Dienst auch auf iPhone-Nutzer ausgeweitet. Somit können neu iPhone-Nutzer beim Kauf von iTunes Codes und beim Zahlen des Apple-Music-Abonnements ebenfalls auf Sunrise Pay zurückgreifen. Dafür arbeitet der Telco mit der Firma Docomo Digital zusammen.

Seiten

Digitale Schweiz abonnieren