Bildung & Karriere

IBAW bietet neue Weiterbildungen für IT-Fachkräfte in Winterthur an

thumb

Das Institut für berufliche Aus- und Weiterbildung (IBAW) der Genossenschaft Migros Luzern bietet ab Herbst 2018 erstmals auch Studiengänge in Winterthur an. Ausgebildet werden gemäss Mitteilung IT-Spezialisten wie Data Scientisten, Wirtschaftsinformatiker oder Applikationsentwickler, die angesichts des drohenden Fachkräftemangels dringend gebraucht werden.

Sprungbrett-Event GR: Informatiker und Techniker in der Region halten

thumb

Vier von zehn Studierende aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik kehren dem Kanton Graubünden nach Studienabschluss den Rücken. Dies belegt eine Studie des Bundesamtes für Statistik. Diesem Trend möchte das kantonale Amt für Wirtschaft und Tourismus mit dem sogenannten "Sprungbrett-Event" entgegenwirken.

Wissenschaftler teilen weltweit nur wenige Daten

thumb

In Kontinentaleuropa beheimatete Forscher teilen neben Studien bereitwilliger detaillierte Daten als britische und US-amerikanische Wissenschaftler. Ein häufiger Grund dafür ist laut "Springer Nature" oft die Sorge um Urheberrechtsfragen und mangelndes Wissen darüber, welcher Datenpool sich für die gemeinsame Nutzung eignet.

Im Job dominieren immer noch Mail und Telefon gegenüber Skype und Co

thumb

Telefon und E-Mail sind in der Arbeitswelt die beliebtesten Kommunikationsmittel und lassen Videotelefonie und Filesharing hinter sich. Zu diesem Ergebnis kommt eine von der Jobsuchmaschine Jobswype europaweit in zehn Ländern durchgeführte Umfrage unter 2.796 Arbeitnehmern. Das Alter der Mitarbeiter spielt bei der Verteilung der Präferenzen aber eine zentrale Rolle, sagt Jobswype-CEO Christian Erhart.

Lösungen aus dem Hörsaal für die regionale Industrie

thumb

Im Projektseminar "Innovation Lab" bearbeiten Studierende der Universität Liechtenstein regelmässig Praxisprojekte in Kooperation mit der regionalen Industrie. Auch in diesem Semester wurden wieder wichtige Zukunftsthemen aus dem IT-Bereich behandelt. Die Studierenden stellten nicht nur kreative Ideen und innovative Lösungsvorschläge vor, sondern präsentierten auch erste Prototypen.

Millennials wechsen Jobs häufig

thumb

Die Jahrgänge, die zwischen den 1980er und 2000er Jahren geboren wurden - allgemein als "Millennials" bezeichnet - finden zum Berufsstart nur selten gleich den Job fürs Leben. Ein Viertel der derzeit auf den Arbeitsmarkt eintretenden Milliennials wird im Laufe der Karriere sogar sechs oder mehr Arbeitgeber haben, wie aus einer Studie des US-amerikanischen Softwareriesen Microsoft hervorgeht.

Uphill Conf: Berner Unternehmen organisieren Entwicklerkonferenz auf dem Gurten

thumb

Die drei kleinen Unternehmen Lambda IT, Software Catering und Iterativ organsieren am 27. April mit der "Uphill Conf" erstmals eine Entwicklerkonferenz auf dem Gurten, dem Hausberg der Berner. Konzipiert ist die Veranstaltung als eintägige Softwareentwickler-Konferenz mit Ausrichtung auf das Thema Web-App-Entwicklung. Redner von internationalem Format sollen dabei ihr Wissen im Glasspavillon auf dem Gurten weitergeben. Am Tag vor der Konferenz werden gemäss Mitteilung zudem ganztägige Workshops durchgeführt, welche die Themen der Konferenz vertiefen sollen.

Business IT Academy in Aarau gegründet

thumb

Unter dem Namen "Business IT Academy" (Bita) ist in Aarau einen neue IT-Aus- und Weiterbildungseinrichtung gegründet worden. Unter dem Claim "Praxiswissen für Profis von Profis" soll ein kompaktes Bildungsprogramm für Mitarbeitende in ICT-Unternehmen angeboten werden, heisst es in einer Aussendung dazu. Die Initianten wollen mit praxisorientierten Kursangeboten auf die Nachfrage nach Fachkräften in den Bereichen Verkauf, Marketing und Projektmanagement reagieren. Bereits anfangs März startet das erste Intervalltraining in Olten.

Online-Lern-Tools helfen benachteiligten Schülern

thumb

Webbasierte Lern-Tools können den Erwerb wissenschaftlichen Wissens unter Mittelstufenschülern verbessern und die Kluft zwischen den einzelnen Schülern verringern. Das zeigen Forscher der University of Oregon in ihrer aktuellen Studie, die über einen Zeitraum von drei Jahren durchgeführt wurde.