IT-Security

Verfasst von ictk am 22.04.2018 - 07:15

Der US-amerikanische Softwareriese Microsoft hat im Chrome Web Store eine kostenlose Version seiner Windows-Defender-Lösung zum Schutz vor Phishing bereitgestellt. Das Plug-in soll die in Googles Browser bereits integrierte Phishing-Abwehr zusätzlich markant verstärken.

Verfasst von ictk am 19.04.2018 - 15:35

Der Schweizer Bundesrat will den Cyber-Risiken aktiv entgegentreten und die nötigen Massnahmen ergreifen, um die Sicherheit des Landes vor den Bedrohungen aus dem Cyber-Raum zu wahren. Zu diesem Zweck hat er die neu erarbeitete Nationale Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyber-Risiken (NCS) für die Jahre 2018-2022 an seiner gestrigen Session verabschiedet.

Verfasst von Manzey/pte am 19.04.2018 - 07:15

Forscher der Ben-Gurion University haben zusammen mit Kollegen aus Washington eine neue generische Methode entwickelt, um gefälschte Accounts in den meisten sozialen Netzwerken, einschliesslich der beliebten Seiten Facebook und Twitter, zu identifizieren. Der Algorithmus basiert auf maschinellem Lernen und kann seine Leistung auf Dauer sogar noch steigern.

Verfasst von Manzey/pte am 18.04.2018 - 00:12

Wie Forscher des International Computer Science Institute in Berkeley in einem automatisierten Testprozess festgestellt haben, sammeln 3.337 vermeintlich familien- und kindgerechte Android-Apps unrechtmässig die Daten von Minderjährigen. Damit verstossen die Anwendungen möglicherweise auch gegen das US-amerikanische Coppa-Gesetz, das die Erhebung von Daten von Kindern unter 13 Jahren beschränkt.

Verfasst von ictk am 16.04.2018 - 15:01

Business Network Communications (BNC) hat mit Martin Buck einen neuen Sales Director Zürich unter Vertrag genommen, der auch gleichzeitig Einsitz in die Geschäftsleitung nimmt. Buck löst Patrik Schilt ab, der diese Aufgabe bisher ausübte. Schilt bleibt weiterhin als Chief Marketing & Sales Officers aktiv.

Verfasst von Manzey/pte am 16.04.2018 - 09:35

Die Mehrheit der Twitter-Nutzer weiss nicht, dass Wissenschaftler weltweit Tweets zu Forschungszwecken sammeln und regelmässig auswerten. Dabei werden sogar auch bereits gelöschte Twitter-Nachrichten wiederhergestellt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Wissenschaftlern der University of Kentucky.

Verfasst von ictk am 16.04.2018 - 05:50

Die deutsche Bundesrechtsanwaltskammer hat am vergangenen Freitag das offizielle deutsche Bundesrechtsanwaltsverzeichnis (BRAV) wegen einer Sicherheitslücke abgedreht. Dieses Verzeichnis, das unter rechtsanwaltsregister.org erreichbar ist, läuft auf dem selben System wie das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA), das seit Dezember wegen Sicherheitsproblemen offline ist.

Verfasst von Rudloff/pte am 14.04.2018 - 08:20

Forscher des National Institute of Standards and Technology (Nist) haben einen Zufallsgenerator für Geheimzahlen entwickelt, der auf Quantenphysik beruht, "unfehlbar ist und nicht vorherzusagende Zahlen" auswirft. Die für die US-Regierung arbeitenden Physiker hoffen, moderne Computersysteme damit noch sicherer zu machen.

Verfasst von ictk am 13.04.2018 - 08:12

Die Vorteile der Cloud wie etwa Agilität, Verfügbarkeit und Skalierbarkeit will Fujitsu nun auch für On-Premise Backup-Storage-Systeme verfügbar machen. Und zwar mit einer neuen Referenzarchitektur für Commvault Hyperscale Software, einer neuen Datenschutzlösung.

Verfasst von ictk am 12.04.2018 - 20:58

Als Folge des Facebook-Skandals treten nun auch die Datenschützer der EU auf den Plan. Sie sollen umfassend prüfen, wie mit Hilfe von Sozialen Netzwerken private Informationen zu gewerblichen und politischen Zwecken gesammelt werden. Zu diesem Zweck werde eine eigene Arbeitsgruppe eingerichtet, kündigte die oberste EU-Datenschützerin Andrea Jelinek an.