Sprachassistenen

Google Assistant zeigt Alexa und Siri, wo der Hammer hängt

Google hat seinen digitalen Assistenten bereits auf über eine Milliarde Geräte gebracht (Logo: Google)

Google hat bekanntgegeben, dass sein digitaler Assistent bis Ende des Monats auf über einer Milliarde Geräte verfügbar sein wird. Dazu zählen Smartphones, Fernseher, Kopfhörer, Smartwatches und natürlich smarte Lautsprecher. Der Google Assistant dominiert damit das Feld der digitalen Assistenten. So ist Amazons Alexa "nur" auf 100 Millionen Geräten zu hören. Auch Apples Siri dürfte weitaus weniger verbreitet sein.

Sprachassistenten im Vergleich: Google Assistant vor Apple Siri

Google Assistant ist noch die Nummer 1 unter den Sprachassistenten (Bild: Google)

Google Home mit Google Assistant hat beim alljährlich von der forschungsgetriebenen Startup-Finanziererin Loop Ventures durchgeführten Vergleichstest intelligenter Lautsprechersysteme die meisten Fragen richtig beantwortet. Im direkten Wettbewerb mit Amazon Echo (mit Alexa), Homepod (mit Apple Siri) und Harmon Kardon Invoke (mit Microsoft Cortana) musste der digitale Helfer auf 800 gestellte Fragen reagieren. Laut dem Test haben die Smart Speaker die Fragen durch die Bank fast perfekt verstanden.