Doodle mit neuem Design

Bild: Doodle

Doodle, der zur TX Group gehörende Online-Terminplaner, präsentiert sich in neuem Design. Neben optischen Überarbeitungen wurden auch die funktionalen, organisatorischen Möglichkeiten zur Erstellung von beruflichen und privaten Meetings erweitert. Einzelpersonen und Teams jeder Grösse soll damit der Austausch von Verfügbarkeiten, die Festlegung von Besprechungsinhalten und die Terminplanung erleichtert werden, heisst es in einer Mitteilung dazu.

Digitales Marktplatz-Unternehmen von TX Group und Ringier startklar

Bild: TX-Logo

Das von der TX Group, Ringier, Mobiliar und dem Wachstumsinvestor General Atlantic Ende August gegründete Joint Venture für digitale Marktplätze mit dem Namen SMG Swiss Marketplace Group ist nun startklar. Im gemeinsamen Unternehmen sollen Online-Marktplätze wie etwa Homegate, Ricardo, Tutti.ch, Car For You, Icasa.ch oder die Scout24 Gruppe gebündelt werden.

TX Group: 20 Minuten führt Social-Media-First-Strategie ein

Logo: 20 Minuten

Das zur TX Group gehörende Gratisblatt "20 Minuten" setzt ab 2022 gemäss einer Aussendung auf eine "Social-Media-first"-Strategie. Das bedeutet, dass die Inhalte in Zukunft zuerst über soziale Medien veröffentlicht werden, bevor sie für andere Kanäle wie die Website oder die gedruckte Pendlerzeitung aufbereitet werden. Ziel sei eine zielgruppengerechte Ansprache der jungen Generation, heisst es. 17 neue Stellen sollen in den Bereichen Inhalt, Distribution, Datenanalyse, Community Management und Verkauf geschaffen werden.

TX Markets übernimmt Westschweizer Immobilienportal Acheter-Louer.ch

Logo: TX

Die zur TX Group gehörende TX Markets übernimmt per sofort das Westschweizer Immobilienportal Acheter-Louer.ch inklusive des CRM-Systems Publimmo. Das Immobilienportal mit Sitz in La Tour-de-Peilz im Kanton Waadt wurde 2010 gegründet und bietet Immobilienmaklern Kommunikations- und CRM-Tools für die Publikation auf Acheter-Louer.ch und anderen Partner-Webseiten an.

Trendsales-Betrugsverfahren: TX Group erhält 13,25 Millionen US-Dollar zugesprochen

Sitz der TX Group in Zürich (© Melissa/ CC BY SA 4.0)

Als Ergebnis eines Schiedsverfahren gegen die Verkäufer der dänische Online-Secondhand-Modeplattform Trendsales hat die Zürcher TX Group nun eine Zahlung von 13,25 Millionen US-Dollar zugesprochen bekommen. Verbucht werde der Betrag im Finanzergebnis 2021, gab die TX Group via Aussendung bekannt.

TX Group abonnieren