Investor Alpha Blue Ocean versorgt Wisekey mit weiteren zehn Millionen Dollar Frischgeld

Wisekey erhält weitere zehn Millionen Wachstumskapital (Bild: Wisekey)

Die Genfer Cybersecurity-Spezialistin Wisekey erhält von der Investmentfirma Alpha Blue Ocean weitere zehn Millionen US-Dollar Frischgeld, um das Wachstum anzukurbeln. Wisekey erhalte den Kapitalzufluss in Form eines kurzfristigen, in zwölf Monaten rückzahlbaren Darlehens, heisst es in einer Aussendung dazu.

Wisekey holt Pierre Maudet als Chief Digital Transformation Officer an Bord

Holt Pierre Maudet an Bord: Wisekey (Bild: zVg)

Die Genfer Cyber-Security-Spezialistin Wisekey hat Pierre Maudet mit sofortiger Wirkung zum Chief Digital Transformation Officer ernannt. Der Schweizer Politiker habe mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung im Public Affairs Management, heisst es in einer Aussendung dazu. Während seiner Karriere bekleidete Maudet demnach mehrere hohe öffentliche Ämter. So war etwa Bürgermeister von Genf (2011) und Präsident der Genfer Regierung (2018).

Wisekey manövriert sich wieder in tiefrote Zahlen

Bild: Wisekey

Die in Genf domizilierte Cybersecurity-Spezialistin Wisekey ist im vergangenen Geschäftsjahr wieder tief ins Minus geschlittert. Konkret fuhr das Unternehmen einen Betriebsverlust von 18,5 Millionen Dollar ein. Unter dem Strich resultierte ein Verlust von 28,7 Millionen. Zum Vergleich: Im Geschäftsjahr davor (2019) betrug er nur minus 8,2 Millionen.

Wisekey kündigt NFT-Anwendung für digitale Kunst an und löst ein Kursfeuerwerk aus

Digitales Bild von Mike 'Beeple' Winkelmann (Bild: Christies)

Die Genfer Cybersecurity-Spezialistin Wisekey hat mit "Wise.Art" eine "NFT"-Anwendung für digitale Kunst angekündigt. Die auf der Blockchain-Technologie beruhenden "Non Fungible Token" (NFT) könnten unter anderem im Kunstmarkt künftig einen enormen "Hype" erleben. Mit solchen NFT kann einem digitalen - und damit im Prinzip beliebig vervielfältigbaren - Kunstwerk ein eindeutiger Eigentümer zugewiesen werden. Sie können auch etwa für den Besitznachweis eines Objekts in Computerspielen verwendet werden.

Wisekey unterzeichnet Partnerschaft mit DLT-Spezialistin

Bild: Wisekey

Die Schweizer Cybersecurity-Spezialistin Wisekey mit Sitz in Genf hat eine Partnerschaft mit der auf Distributed Ledger Technologien (DLT) ausgerichteten Billon Group unterzeichnet. Finanzielle Details zu dieser Kooperation wurden keine bekannt gegeben. Die Hauptsitze der Billion Group befinden sich in London und Warschau.

Wisekey beteiligt sich am Raumfahrtunternehmen Fossa Systems

Bild: Fossa Systems

Die auf Cybersecurity und IoT (Internet of Things) fokussierte Wisekey mit Sitz in Genf beteiligt sich am spanischen Luft- und Raumfahrtunternehmen Fossa Systems. Fossa Systems entwickelt laut Wisekey-Mitteilung kleine Satelliten, sogenannten Picosatelliten. Das Investment ermögliche es Wisekey, Fossa Systems in die Wisekey-IoT-Plattform zu integrieren, heisst es.

Wisekey ernennt Patrick Williamson zum Chief Operating Officer

Bild: Wisekey

Die Genfer Cybersecurity-Spezialistin Wisekey mit Holdingsitz im innerschweizerischen Zug hat Patrick Williamson zum Chief Operating Officer ernannt. Williamson kommt direkt von der deutschen Firma Arago, von der Wisekey anfangs Februar eine 51-Prozent-Mehrheitsbeteiligung erworben hat.

Wisekey abonnieren