IoT im Gotthard-Tunnel

thumb

Der Gotthard-Basistunnel ist nicht nur ein Zeugnis höchster Ingenieurskunst, sondern auch eines der ersten grossen Projekte, in dem modernste IoT-Technologie für eine völlig neue Bereitstellung wesentlicher Services sorgt. In dem Tunnel, der zu den anspruchsvollsten Betriebsumgebungen der Welt gehört, wird über ein Netz von IoT-Geräten rund um die Uhr die Sicherheit der Passagiere und Fahrzeuge sichergestellt.

Proalpha Schweiz mit neuem Geschäftsführer

thumb

Die auf ERP-Systeme für KMUs ausgerichtete Proalpha hat mit Rosario De Francisci einen neuen Geschäftsführer für die Schweiz unter Vertrag genommen. Der Manager besitze laut Aussendung profunde Kenntnisse des Schweizer ERP-Marktes und habe Erfahrung im KMU-Umfeld wie auch in der Betreuung von Grosskunden. Beat Flüeler, der scheidende Geschäftsführer, werde De Francisci intern in den nächsten Monaten bei der Übernahme seiner neuen Aufgaben unterstützen, heisst es.

Swisscom erstes Schweizer Mitglied beim grössten internationalen Blockchain-Konsortium

thumb

Das global angelegte Hyperledger-Project zielt mit der Entwicklung eines industrieübergreifenden Standards auf eine rasche Verbreitung der Blockchain-Technologie. Bereits mehr als 100 Unternehmen, darunter Konzerne wie IBM, Intel, Airbus, Deutsche Börse und JP Morgan, unterstützen das Hyperledger-Project. Mit Swisscom stösst nun auch das erste Schweizer Unternehmen zum weltweiten Netzwerk.

Schweizerische Post und ETH Zürich unterzeichnen Forschungspartnerschaft

thumb

Die Schweizerische Post und das Zurich Information Security and Privacy Center (Zisc) der ETH Zürich haben eine zehnjährige Forschungspartnerschaft für die Bereiche Security, Machine Learning, Analytics und Robotics beschlossen. Die Post erhofft sich von der Zusammenarbeit wesentliche Impulse zur Weiterentwicklung ihres Kerngeschäftes.

Swisscom-Kundencenter hält Hacker-Stresstest stand

thumb

Über einen Zeitraum von sechs Wochen hinweg prüften 98 IT-Sicherheitsexperten (sogenannte "White-Hat"-Hacker) aus aller Welt eine anonymisierte Testinstanz des Swisscom Kundencenters auf Herz und Nieren. Echte Kundendaten seien zu keiner Zeit exponiert gewesen, so Swisscom. Rund ein Fünftel der Hacker wurde aber fündig und identifizierte insgesamt 48 Schwachstellen im Kundencenter.

Abacus wird Plattform- und Hardware-Anbieter

thumb

An der jährlichen Partnerkonferenz hat Abacus-CEO Claudio Hintermann die Neuausrichtung der Entwicklung von ERP-Software hin zu kompletten Plattformlösungen präsentiert. Der künftige Fokus des in Wittenbach beheimateten IT-Unternehmens liegt demnach auf dem Bau einer eigenen Plattform mit den drei Bereichen Cloud, Enterprise respektive Unternehmensapplikationen sowie mobile Apps. Über diese Plattform können Rechner in Zukunft direkt miteinander kommunizieren.

Meteo Schweiz baut auf personelle IT-Ressourcen von Adesso

thumb

Der Schweizer IT-Dienstleister Adesso hat hat vom Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie Meteoschweiz einen öffentlichen Zuschlag im Bereich ICT-Projektressourcen erhalten. Konkret benötigt das Bundesamt für die Jahre 2017 bis 2021 zusätzliche Projektleiter, Business-Analysten, IT-Architekten, Entwickler und System-Engineers.

Avaloq wird Partner der Initiative "Digitalswitzerland"

thumb

Die auf Fintech ausgerichtete Avaloq Gruppe tritt als neue Partnerin der Schweizer Standortinitiative "Digitalswitzerland" bei. Für Avaloq-CEO Francisco Fernandez "Digitalswitzerland" eine wichtige Bewegung, "um mit Unterstützung führender Persönlichkeiten, Unternehmen und Organisationen aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft die Schweiz als führenden Innovationshub in Europa zu positionieren."

Seiten

Digitale Schweiz abonnieren