IT-Security

Gesichtserkennung: Datenschützer beunruhigt

thumb

Was Gesichtserkennung heute bereits leisten kann, zeigt die neue Smartphone-App Scenetap aus Chicago: In über 50 Bars werden die Besucher per Kamera in Echtzeit kategorisiert und statistisch ausgewertet. Nutzer bekommen über die App Daten zum Verhältnis von Frauen und Männern oder dem Durchschnittsalter der Gäste in jedem Lokal.

Datenspionage: Phisher zunehmendes Problem

thumb

Die Wirtschaft wird immer öfter zum Opfer von Phishing-Attacken. Nachdem Cyberkriminelle bisher bereits Milliardensummen von privaten Bankkonten illegal abgezweigt haben, entdecken sie Angriffe auf Unternehmen zunehmend als lohnendes Geschäft, berichtet Anne Gimbut, Unternehmenssprecherin des Computersicherheits-Experten Digittrade.

Sicherheitskonzern Kaba will in den Bereichen Access + Data Systems sowie Access Control wachsen

thumb

Der auf Sicherheitstechniken ausgerichtete Konzern Kaba mit Hauptsitz in Wetzikon rechnet im laufenden Geschäftsjahr 2011/12, das am 30. Juni 2012 endet, mit einer weiter positiven Geschäftsentwicklung. Mit Umstrukturierungen, Zukäufen und Investitionen will das Unternehmen auch in den kommenden Jahren profitabel wachsen, den Marktanteil erhöhen und die Kosteneffizienz steigern.

Kompromittierungsdatenbank warnt Nutzer

thumb

Das Netzwerksicherheitsteam "Tipping Point Digital Vaccine Laboratories" von Hewlett-Packard hat eine Online-Datenbank erstellt, die die Abfrage des eigenen Sicherheitsstatus ermöglicht. Über die Eingabe einer E-Mail-Adresse oder eines Account-Namens in der "Pwned List" lässt sich prüfen, ob das jeweilige Konto von Hackern geknackt worden sein könnte.

Deutsche Hacker verwechseln Rugby-Fan-Club mit DAX

Ein Fanclub des Rugby-Clubs "US Dax" im gleichnamigen südfranzösischen Städtchen ist Opfer einer unheilvollen Verwechslung geworden: Deutsche Hacker, die es offenbar auf den Aktienindex Dax der Frankfurter Börse abgesehen hatten, starteten im Oktober einen Angriff auf die Webseite des Fanclubs „Allezdax.com“.