Orange und Masmovil fusionieren ihr Spaniengeschäft

Symbolbild: Pixabay/Piro4D

Die beiden Telekomriesen Orange und Masmovil Ibercom fusionieren ihr Spaniengeschäft. Der aus dem Zusammenschluss entstehende Konzern soll zu gleichen Teilen von Orange und Masmovil kontrolliert werden, teilen die beiden Unternehmen mit. Die Transaktion basiere auf einem Firmenwert von 18,6 Milliarden Euro.

Orange mit stabiler Quartalsbilanz

Hält Bilanz stabil: Orange (Bild: Orange)

Der französische Telekom-Riese Orange mit Hauptsitz in Paris konnte den Erlös im ersten Quartal dieses Jahres im Vergleich zur selben Vorjahresperiode dank guter Geschäfte in Afrika und dem Nahen Osten stabil halten. Der stieg der Umsatz in den drei Monaten bis Ende März gemäss Mitteilung leicht um 0,7 Prozent auf knapp 10,6 Milliarden Euro.

Orange abonnieren