Vodafone bekommt neuen Deutschland-Chef

Vodafone-Deutschlandchef Friedrich Joussen verlässt seinen Posten zum 30. September. Über seinen Nachfolger müsse der Aufsichtsrat noch entscheiden, sagte ein Vodafone-Sprecher am Mittwoch. Jens Schulte-Bockum, aktuell Chef von Vodafone in den Niederlanden, soll den Posten von Joussen übernehmen, wie aus einem Reuters vorliegenden Brief an die Mitarbeiter hervorgeht. Er werde bereits zum 1. April als "Chief Operating Officer" die Nummer zwei in Deutschland. Darüber hatte auch die "Rheinische Post" berichtet.

SAP-Manager Peter Lorenz nimmt Auszeit

thumb

Peter Lorenz, langjähriger Top-Manager des Softwareherstellers SAP, will eine Auszeit nehmen. Statt Lorenz übernehme der Chef und Gründer des jüngst von SAP erworbenen Cloud-Software-Anbieters SuccessFactors, Lars Dalgaard, die Verantwortung über die Entwicklung von Mietsoftware und Cloud-Anwendungen, sagte ein Sprecher am Dienstag in Walldorf.

Yann Neuhaus bei DBI Services zum neuen CEO befördert

thumb

Mit Yann Neuhaus hat der Schweizer IT-Dienstleister DBI Services mit Standorten in Basel und Lausanne einen neuen CEO (Chief Executive Officer) erhalten. Neben seiner Funktion als Geschäftsführer trage der 36-Jährige als
Region Manager ab sofort auch die Gesamtverantwortung für das Business Development von DBI Services in der Deutschschweiz und in Deutschland, heisst es in einer Aussendung dazu.

Swiss TXT: Geschäftseinheit Content Solutions unter neuer Leitung

thumb

Bei der Bieler Swiss TXT hat Michael Solan die Geschäftseinheit Content Solutions in der Sparte Multimedia Solutions übernommen. Seine Hauptaufgabe ist es einer Mitteilung von Swiss TXT zufolge, das Lösungsgeschäft rund um interaktives Fernsehen (Connected TV / Hbb TV / TV Apps) aufzubauen. Hierfür werde Solan die nötigen Kompetenzen wie strategischen Partnerschaften weiter ausbauen sowie die Marktbearbeitung übernehmen, lässt das Unternehmen wissen.

Seiten

Köpfe abonnieren