Impression vom Schweizer Launch von "Dynamics 365 Business Central" (Bild: zVg)

Mehr als 250 Teilnehmer besuchten den Launch Event zur Unternehmenssoftware "Dynamics 365 Business Central". An der FHNW in Olten haben neben Marianne Jannik (Country Manager Microsoft Schweiz/CEO) weitere Vertreter von Microsoft Schweiz und Microsoft Dynamics Partnern verschiedene Vorträge zur Gesamtstrategie und Live-Präsentationen von "Microsoft Dynamics 365 Business Central" gehalten.

Nach einem Einblick in die laufende Transformation bei Microsoft erhielten die Anwesenden einen Einblick in die neue Generation von Unternehmenssoftware. Neben Lösungsansätzen mit Add-ons/Apps für die Dynamics ERP Management-Lösung, wie Power BI oder Kreditoren Scanning Workflow, stand die Nachfolge-Lösung von Dynamics NAV (Navision) im Zentrum. Mit "Dynamics 365 Business Central" bietet Microsoft über ihre lokalen Implementierungspartner eine neue Lösung für Schweizer KMUs. Dabei konntendDie Teilnehmer live miterleben, was die neuste Generation von Unternehmenssoftware bietet. Office Integration, Business Intelligence, KI, AI oder IOT sind fixer Bestandteil der neuen All-in-One-Unternehmensmanagementlösung. Die Cloud-Lösung basiert auf dem Common Data Modell, das es ermöglicht, Apps (aus dem Microsoft App Store) direkt anzubinden, künstliche Intelligenz einzubinden und alle weiteren Microsoft Produkte einfach zu verknüpfen.

Welches die Auswirkungen der Digitalisierung in der Automobilbranche sind und welchen Einfluss dies in einigen Jahren auf das alltägliche Leben haben kann, legte der Director Corporate & Brand Communication von Volvo Schweiz in seiner Key Note anschaulich dar.