Samsung lanciert das Galaxy Note 10

Das neue Samsung Galaxy Note 10 (Bild: Samsung)
Das neue Samsung Galaxy Note 10 (Bild: Samsung)

Der südkoreanische Elektronikriese Samsung hat im Premium-Bereich zwei neue Smartphone-Modelle seiner Reihe Galaxy Note vorgestellt. Sowohl das Galaxy Note 10 als auch das Galaxy Note 10+ sollen ab 23. August in die Regale kommen, kündigte die Nummer 1 unter den Smartphone-Herstellern in New York auf einer Produktpräsentation an. Auch eine Variante, die den superschnellen Mobilfunkstandard 5G unterstützt, soll kommen.

Im Vergleich zu anderen Smartphones verfügen die Galaxy-Note-Modelle in der Regel über ein grösseres Display und zusätzlich über einen smarten Eingabestift. Während das Note 10+ mit einem 6,8 Zoll grossen Bildschirm ausgestattet ist, soll das kleinere Modell mit 6,3 Zoll nun vermehrt auch private Nutzer ansprechen.

Mit einer Tiefe von 7,9 mm sind die beiden Note-Neulinge auch wesentlich dünner geworden. Das Samsung Galaxy Note 10 (Plus) ist damit das erste Samsung-Flaggschiff, das keinen Platz mehr für einen klassischen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss hat. Musik muss man also neu entweder über Bluetooth-Kopfhörer oder die mitgelieferten Typ-C-Kopfhörer hören. Im Gegensatz zu den vorherigen Generationen verzichten die neuen Note-Modelle ergo auf eine Buchse für Klinkenstecker und setzen als Hardwareverbindung auf USB-C. Ein Exynos-Prozessor wiederum aus eigener Herstellung soll für besondere Leistungsfähigkeit sorgen. Mit dem dazugehörigen Stift sollen sich etwa auch Unterschriften auf Dokumente setzen lassen. Zugleich fungiert der „S Pen“ auch als Fernbedienung, etwa zum Zoomen in Bilder, für das Weiterblättern in Dokumenten und das Aktivieren von Musiktiteln.

Konzipiert für AR-Anwendungen ermöglicht das Galaxy Note 10 mit der Funktion AR-Zeichnung auch, Inhalte mit dem S Pen in Augmented Reality zu zeichnen und zu teilen. Durch Algorithmen zur räumlichen Analyse von Bildern und Videos können bewegliche Objekte als Leinwand für die AR-Zeichnung genutzt werden. Darüber hinaus erfassen die Schnellmessungs-Funktion und die VGA-3D-Tiefenkamera des Galaxy Note 10+ 3D-Modelle, um diese in Fotos oder Videos einzubinden. Zusätzlich ist der Nachtmodus jetzt auch bei der Frontkamera verfügbar, damit markante Selfies auch gelingen sollen, wenn die Bedingungen nicht optimal sind.

Ab dem 23. August 2019 sind das Galaxy Note 10 und Note 10+ sowie das Galaxy Note10+ 5G jeweils in den Farben Aura Glow und Aura Black im Schweizer Handel zu erwerben. Das Modell Note 10 (256 GB) ist für 979.- Schweizer Franken erhältlich, das Note10+ (256GB) für 1129.-, das Note10 (512GB) für 1229.-, das Note10+ 5G (256GB) ebenfalls für 1229.- Franken und das Note10+ 5G (512GB) für 1329.- Schweizer Franken.