Ex-Twint-Chef heuert bei Sonect an

Thierry Kneissler (Bild: Archiv)
Thierry Kneissler (Bild: Archiv)

Thierry Kneissler, der frühere CEO (Chief Executive Officer) von Twint, wechselt zur Geldautomaten-App-Betreiberin Sonect und nimmt dort Einsitz ins Advisory Board. Mit der Sonect-App kann man in Ladenlokalen Bargeld beziehen. Kneissler stand während der gesamten letzten vier Jahre bei Twint unter Vertrag. Die Entwicklerin und Anbieterin der gleichnamigen Bezahl-App ist im Sommer 2014 von der Postfinance als Spin-off aus der Taufe gehoben worden.

Vor Twint war Kneissler zehn Jahre lang für die Postfinance tätig, davon sass er sechs Jahre in der Geschäftsleitung, wo er für die Unternehmens- und Strategie-Entwicklung verantwortlich zeichnete. Bereits im Juli des vergangenen Jahres wurde bekannt, dass der bisherige Twint-Chef seinen Posten im Winter an den deutschen Banker Markus Kilb abtreten werde. Vom bargeldlosen Bezahlen wechselt Kneissler also wieder auf die Cash-Seite.

Stellenmarkt für Informatik, Informations- und Kommunikationstechnologien ICT