Equinix vertieft Zusammenarbeit mit IBM Cloud

Grafik: Equinix
Grafik: Equinix

Die auf Interconnection- und Rechenzentrumsdienstleistungen fokussierte Equinix erweitert die Zusammenarbeit mit IBM Cloud. Global tätigen Unternehmen soll damit die Möglichkeit eröffnet werden, über Equinix Cloud Exchange Fabric (ECX Fabric) private und skalierbare Konnektivität an der Digital Edge zu managen. Um hybride Cloud-Anwendungen zu ermöglichen, nutzen Equinix und IBM den Angaben zufolge die globale ECX Fabric-Plattform, um Unternehmen den privaten Zugriff auf IBM Cloud bereitzustellen, einschliesslich Direct Link Exchange, Direct Link Dedicated und Direct Link Dedicated Hosting.

Darüber hinaus ist Equinix dem IBM Cloud Direct Link Service Provider Program beigetreten. Somit stehe in jedem der strategischen Märkte von IBM mindestens ein "Direct Link Point of Presence" für private Verbindungen zu IBM Cloud bereit, heisst es. Dies komme den digitalen Anforderungen vieler Unternehmen entgegen, für die nun in 16 Märkten auf der ganzen Welt ein sicherer, privater Cloud-Einstiegspunkt für die Anbindung an IBM Cloud bereitstehe. ECX Fabric erlaube es Organisationen, das öffentliche Internet zu umgehen und latenzarme hybride Cloud-Lösungen mit direkter Anbindung an IBM Cloud zu implementieren. So könnten Unternehmen ihre IT-Infrastruktur an der Digital Edge dynamisch skalieren.

Bei "ECX Fabric" handelt es sich um einen SDN-fähigen On-Demand Interconnection-Service, der es Unternehmen ermöglichen soll, sich innerhalb ihrer eigenen verteilten Infrastruktur sowie mit den verteilten Infrastrukturen anderer Unternehmen, einschliesslich der grössten Netzwerk- und Cloud-Anbieter, auf der Platform Equinix zu verbinden.

Direct Link, der private Interconnection-Service von IBM Cloud, wiederum verbindet das lokale Unternehmensnetzwerk oder -rechenzentrum mit der IBM Cloud-Plattform. Durch den Einsatz von ECX Fabric sollen IBM Cloud Direct Link-Kunden einen sicheren und skalierbaren Netzwerkzugang zu IBM Cloud erhalten.

Mit der IBM Cloud Direct Link Dedicated Hosting-Lösung, die über Equinix IBX-Rechenzentren angeboten wird, können Kunden ihre Speicher- und Rechenkapazitäten ausbauen und erhalten direkten Zugriff auf IBM Cloud über ECX Fabric. Die daraus resultierende erhöhte Netzwerkleistung schaffe die Grundlage für den sicheren und massgeschneiderten Betrieb dedizierter Workloads mit festen Latenzanforderungen, wird in der Mitteilung betont. Zusammengenommen könnten globale Unternehmen somit neue Technologien wie KI, Data Analytics, Blockchain und die gesamte Palette der IBM Cloud-Services in einer extrem sicheren Infrastruktur zu nutzen.